Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Lie­ge­drei­rad, Lie­gerad
Gewicht: 18 kg
Mehr Daten zum Produkt

Catrike Expedition (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Produkt: Platz 3 von 8
    • Seiten: 17

    „sehr gut“

    „Das leichte, straffe Catrike Expedition ist in erster Linie sportlich direkt. Es kann wendig genauso gut wie spurtreu dank seiner hervorragenden Straßenlage.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Catrike Expedition (Modell 2015)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
Basismerkmale
Typ
  • Liegerad
  • Liegedreirad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 18 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 140 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Sram X7
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weitere Tests & Produktwissen

Verlieben ins Liegen

aktiv Radfahren 4/2015 - unterm Strich macht das Rad viel Spaß. Es ist wendig, sportlich und agil. Es ist aber auch schön tourig. Die uSA sind einer der größten Märkte für Liege(drei)räder. Über den Teich nach Deutschland hat es vor allem die Marke catrike geschafft. Das Modell Expedition zeichnet sich durch einen längeren Radstand aus für entsprechende Laufruhe. Das Rad ist aber auch super leicht. Mit 18 Kilogramm wiegt es so viel wie ein Trekkingrad. Dafür ist der Sitz nicht verstellbar. …weiterlesen

Alltagskünstler

ElektroRad 2/2017 - Sie eignen sich nicht nur für Camper, sondern auch gut für Städter, die wenig Stauraum haben oder nur einen kleinen Aufzug, um das Rad in den Fahrradkeller zu bringen. Den gleichen Einsatzbereich hat auch das i:SY DrivE S8 ZR. Einziger Unterschied ist, dass das Rad kein Faltgelenk besitzt. Dafür lässt sich der Lenker quer stellen, was das Rad sehr schmal und kompakt macht. Für kurze Pendlerfahrten sind die genannten Räder eigentlich zu schwer. …weiterlesen