Caso IMG23 im Test

(Mikrowelle mit Grill)
IMG23 Produktbild
  • keine Tests
21 Meinungen
Produktdaten:
Bauart: Stand­ge­rät
Leistung (Mikrowelle): 1000 W
Fassungsvermögen: 23 l
Funktionen: Grill, Auf­tau­funk­tion
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

IMG23

Gleichmäßiger erwärmen mit Inverter-Technologie

Das Unternehmen Caso Germany hat im Rahmen seines neuen Mikrowellen-Portfolios für das Jahr 2014 die IMG23 vorgestellt. Sie richtet sich ganz klar an Design-Liebhaber und bietet entsprechend eine besonders edle Optik: Die Front besteht aus einem breiten Aluminiumbereich, an dem der Griff untergebracht ist, und einer durchgängigen Glasoberfläche im „Black-Glass“-Stil. Der Griff ist hierbei – recht ungewöhnlich bei einer Mikrowelle – oben angebracht, nicht an der Seite. Die Tür öffnet sich also wie bei einem Backofen nach unten hin.

Heizt durchgehend anstatt stoßweise

Wie das Online-Presseportal „infoboard.de“ zu berichten weiß, setzt die neue Mikrowelle auf die neue Inverter-Technologie, mit der auch Panasonic seit einiger Zeit arbeitet. Der Vorteil der Technologie ist eine lineare Leistungsabgabe, wodurch Speisen nicht nur schneller aufgetaut und gekocht werden können, sondern auch deren Inhaltsstoffe geschont werden. Denn herkömmliche Mikrowellen geben stets die maximal mögliche Leistung ab und erzielen die eingestellte Leistung durch Ruhephasen zwischen diesen Heizphasen.

Mehr Platz im Innenraum

Das heißt, dass normalerweise bei eingestellten 400 Watt vier Sekunden lang mit der Maximalleistung von 1.000 Watt gearbeitet würde und dann sechs Sekunden Ruhepause folgen würden. Anders jedoch bei der Inverter-Technologie: Hier wird trotz 1.000 Watt Leistungsstärke bei eingestellten 400 Watt auch nur mit exakt diesen 400 Watt geheizt – und das durchgehend. Ein weiterer Vorteil der neuen Technik soll neben der schonenden Zubereitung auch das vergleichsweise kleine Gehäuse bei zugleich großem Innenraum sein, da die Inverter-Technik weniger Platz einnimmt.

Kann auch Pizzen und große Auflaufformen aufnehmen

Die Caso IMG23 ist allerdings trotzdem kein Platzsparer. Mit ihren 504 x 303 x 406 Millimetern gehört sie zu den Modellen, die etwas mehr Stellfläche benötigen. Indes ist auch das Platzangebot entsprechend groß: 23 Liter stellt der Garraum bereit, das ist ordentlich. Neben der 1.000-Watt-Mikrowellenfunktion hat das Gerät zudem einen ebenfalls 1.000 Watt starken Grill mit an Bord. Es können also auch Speisen überbacken oder Pizzen zubereitet werden – die dank der Innenraumgröße auch mühelos hineinpassen. Ein Schnäppchen ist die Edel-Mikrowelle aber nicht: Im Handel ist das gerät ab sofort für etwa 230 Euro zu haben.

Kundenmeinungen (21) zu Caso IMG23

21 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
12
4 Sterne
3
3 Sterne
2
2 Sterne
3
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Caso IMG23

Bauart Standgerät
Leistung (Mikrowelle) 1000 W
Fassungsvermögen 23 l
Funktionen
  • Auftaufunktion
  • Grill
Leistung (Grill) 1000 W
Weitere Ausstattung Automatikprogramme

Weitere Tests & Produktwissen