Casio EX-ZR400 im Test

(Digitalkamera für HD-Videos)
  • Befriedigend 2,7
  • 4 Tests
65 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 16,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Casio EX-ZR400

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 10 von 19
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (2,8)

    Bild (40%): „befriedigend“ (2,9);
    Video (10%): „ausreichend“ (4,1);
    Blitz (10%): „befriedigend“ (3,1);
    Monitor (10%): „gut“ (2,4);
    Handhabung (30%): „gut“ (2,4).  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 5 von 6
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,4)

    „Plus: Großer Weitwinkel; 12,5-fach-Zoomobjektiv; Flotter Autofokus.
    Minus: Aufnahmen fehlt es an Schärfe.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (2,8)

     Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Bildqualität befriedigend“

    „Die Casio-Kamera ist ein echter Spezialist für alles, was sich schnell bewegt. Einschaltzeit, Auslöseverzögerung. Fokussierung und speziell die Leistungen bei Serienbildern und den Zeitlupenvideos erlauben interessante Bewegungsstudien. Farbdarstellung und Weißabgleich der ZR400 sind gut, bei Auflösung und Dynamikumfang zeigt sie kleine Schwächen.“  Mehr Details

zu Casio EX-ZR400

  • Casio Exilim EX-ZR400 weiß

    CMOS - Bildsensor mit 16, 1 Megapixel Display mit 3 Zoll Diagonale 12, 5 - fach optischer Zoom Videoaufnahmen in Full HD ,...

Kundenmeinungen (65) zu Casio EX-ZR400

65 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
39
4 Sterne
15
3 Sterne
5
2 Sterne
3
1 Stern
4
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Casio EXZR400

Die kleine Schnelle

Schnappschüsse scheitern oft an der Geschwindigkeit mit der die Kamera schussbereit ist. Die meisten Kompaktkameras sind einfach zu langsam und das Motiv bringt dann nicht mehr den Reiz, den man sofort einfangen wollte. Bei der neuen Exilim EX-ZR400 hat man bei der Entwicklung besonders viel Wert auf die schnelle Startbereitschaft gelegt und ihr eine besondere Technik verpasst. Schon während das Objektiv nach dem Einschalten ausfährt, beginnt es Fotos zu machen oder die Videoaufzeichnung zu starten. Für den Spaß des richtigen Schnappschusses muss man bei amazon rund 200 EUR hinblättern.

Technische Ausstattung

Bis zur vollen Aufnahmebereitschaft benötigt die ZR400 nur 0,99 Sekunden und erlaubt Einzelbilder im Abstand von 0,26 Sekunden aufzunehmen. Damit die Motive auch scharf dargestellt werden können, ist ein sehr schneller Autofokus erforderlich, der in diesem Fall nur 0,14 Sekunden benötigt. Diese Performance kann nur mit einem schnellen Bildprozessor erreicht werden, der in der Exilim bereits die dritte Generation erreicht. Mit dem Kürzel HS3 ist neue Prozessor gekennzeichnet, der über zwei Kerne verfügt, denen unterschiedliche Aufgaben zugeordnet werden. So lassen sich auch interessante Serienbildaufnahmen bei voller Auflösung realisieren, die mit maximal 30 Bildern pro Sekunde erstellt werden. Schöne Zeitlupenstudien mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde sind ebenfalls möglich. Damit auch alle Aufnahmen verwacklungsfrei aufgezeichnet werden können, wird der 16 Megapixel große CMOS-Sensor stabilisiert. Das Objektiv bietet mit einer guten Lichtstärke von 1:3,0-5,9 gute Möglichkeiten, auch bei schlechteren Lichtverhältnissen noch brauchbare Aufnahmen zu machen. Der leistungsstarke Zoomfaktor von 12,5-fach beginnt mit einem Weitwinkel von 24 Millimetern, die im optischen Tele bis 300 Millimeter erreichen. Eine Verdoppelung mit guter Bildqualität ist auf Knopfdruck einzustellen und ein Digitalzoom eröffnet eine noch stärkere Vergrößerung.

Kaufempfehlung

Mit der Casio Exilim EX-ZR400 bekommt man die ideale Schnappschusskamera geliefert, die für ihre Klasse gute Ergebnisse abliefern kann und keinen schönen Moment wegen langsamer Technik verpasst.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Casio EX-ZR400

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • YouTube-fähig
  • Bildbearbeitungsfunktion
Interner Speicher 52,2 MB
Sensor
Auflösung 16,1 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit Auto / 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1600 / 3200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-300mm
Optischer Zoom 12,5x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Sucher-Typ Ohne
Filter & Modi
Beauty-Modus vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.)
  • Full HD
  • HD
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • EXIF
  • DPOF
  • DCF
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 205 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EX-ZR400BKECD

Weiterführende Informationen zum Thema Casio Exilim ZR400 können Sie direkt beim Hersteller unter casio-europe.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Knips mal wieder

SFT-Magazin 9/2013 - Ansonsten glänzt die Ixus 140 vor allem mit der für eine Kompaktkamera sehr ordentlichen Bildqualität. Casio Exilim EX-ZR400 Casios Kompaktkamera hat nach Samsungs WB250F das zweitgrößte Zoomobjektiv (12,5-fach) und fällt dementsprechend äußerlich etwas ausladender aus als die Konkurrentinnen. Dank einer gummierten Fläche am rechtsseitigen Griff lässt sich die Casio aber gut halten und passt mit etwas Anstrengung auch noch in eine größere Hosentasche. …weiterlesen

Casio Exilim EX-ZR400

Stiftung Warentest Online 8/2013 - Bewertet wurde eine Digitalkamera, die mit der Note „befriedigend“ abschnitt. Als Kriterien zog man Bild, Video, Blitz, Monitor und Handhabung heran. …weiterlesen