• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Urban Bike
Gewicht: 12,5 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Carver Uniq 150 - Shimano Metrea (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    11 Produkte im Test

    „... Das Uniq überzeugt mit satter Straßenlage & aufblitzender Agilität. Die Pneus rollen samtweich ab. Die Kettenschaltung arbeitet am Testrad rau/wird überarbeitet. Bremsen: bissig. Für optimierte Alltagstauglichkeit müssen Ständer, Träger, Radschützer ans Rad. Dann ist es stark gemacht. Puristisches Urbanbike mit souveränen Fahreigenschaften. Bewundernde Blicke garantiert!“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Carver Uniq 150 - Shimano Metrea (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Urban Bike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12,5 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Apollo Bike Uniq 150 - Shimano Metrea (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter fahrrad-xxl.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lebensfreude in 28 Zoll

aktiv Radfahren 4/2015 - Seit 50 Jahren ist die Engelbert Meyer GmbH eine der wenigen Firmen, die Räder komplett herstellt. Aus dem Programm der Hausmarke Van de Falk stammt das Nostalgie - klassisch, schwarz, viel Chrom, schön. Besonderheiten: gemuffter Stahlrahmen, mehrschichtig lackiert, der Hinterbau am Sitzrohr verschraubt. Die weite Rahmenöffnung verspricht einen angenehmen Einstieg, der lange Radstand zusammen mit der rückgesetzten Sitzposition und mit dem hohen Lenker überlegenes Dahinrollen. …weiterlesen

Der Berg ruft

aktiv Radfahren 6/2014 - Auch mit starrem Hinterbau lassen sich Wurzeln und Steine gut überfahren. Ein MTB, das dabei auch noch den Geldbeutel schont, ist das Ghost SE 2970. Obwohl manchen die 1.000-Euro-Liga immer noch als Einsteiger gilt, bekommt man hier doch einiges geboten. Zum Beispiel einen guten Shimano-Schaltungsmix oder eine gute Luftgabel mit einfacher, einstellbarer Zugstufe. Der Federweg ist mit 100 Millimetern für ein 29er gut dimensioniert. Für Touren eine gute Voraussetzung. …weiterlesen

Herrlich holländisch

aktiv Radfahren 7-8/2012 (Juli/August) - Für sein Old Fashion verwendet der Traditionshersteller dieselbe klassische Rahmenform wie für das Greens Retro, die einen breiten und damit bequemen Einstieg ermöglicht. Nur werden hier die Rohre mit klassischen Muffen verbunden, deren Verlötung sogar per Hand nachvergoldet wurden (Goldlinierungen finden sich auch im Dekor, auf den lang ausgeführten Schutzblechen, auf Ketten- und Mantelschutz). …weiterlesen

‚Will ich haben!‘ ... ersteigern Sie es!

aktiv Radfahren 7-8/2010 - Per Adapter lässt sich noch ein Kabel oder Kettenschloss einklinken (siehe Zubehör weiter unten). Vielfältig – die sehr hochwertigen und sehr verlässlichen Sicherungsachsen und -schrauben von Pitlock gibt es inzwischen für fast jedes erdenkliche – und abschraubbare – Anbauteil am Fahrrad. Dieses Rad wartet mit dem gesamten Arsenal auf: Laufradachsen, Scheinwerfer, Vorbau, Bremsen und Sattelstütze werden von „Pitlocks“ vor Langfingern geschützt. …weiterlesen

Schön cross!

aktiv Radfahren 1+2/2009 - Ansonsten zwingen einen die Griffe in eine ziemlich enge Griffweite und schmälern so den Komfort. Das X-40 Cross kommt einer gemütlichen Fahrweise und flachem Terrain entgegen. Für Geländeinsatz ist es schlichtweg nicht geeignet. COBRA CC 5.0 Das farblich aufeinander abgestimmte und in Cappuccinobraun gehaltene Rahmen-Gabel-Set des Cobra „CC 5.0“ ist zwar auffällig anders, sportlich vermittelt es aber eher ein gewisses Understatement. …weiterlesen

Reale Träume

RennRad 1-2/2016 - Ein stolzer Preis. Es gibt nicht mehr sehr viele von den alten italienischen Stahlbaumeistern. Teilweise stehen ihre Namen noch auf aktuellen Rahmen, die aber in Fernost gefertigt werden. Das ist bei Tommasini anders. Die Rohrquerschnitte dieses Custom-Rohrsatzes werden bei Columbus nach Vorgaben von Tommasini gezogen. Bei unserem Testrad spiegeln die polierten Rohre die Sonnenstrahlen fast wie ein Spiegel. Der Rahmen wurde Tig-geschweißt. …weiterlesen

Crosser

aktiv Radfahren 1-2/2010 - Die größte Verwandtschaft zu den Mountainbikes zeigt das Corratec „C29er“. Bei ihm ist zum Beispiel der Federweg ebenso lang wie bei vielen Tourenbikes. Und die Reifen kommen in der Breite denen eines Mountainbikes ebenfalls sehr nah. Nur rollt es durch die 29-Zoll-Räder ruhiger und komfortabler und damit wieder ähnlich den anderen Crossrädern. Mit seiner fast kompletten Ausstattung sticht das MX-195 aus dem Testfeld heraus. Außer dem nachrüstbaren Gepäckträger ist alles vorhanden. …weiterlesen