Carver Sonic e.03 - Shimano Deore XT (Modell 2017) im Test

(E-Trekkingrad)
  • Sehr gut 1,3
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: E-​Trek­kin­grad
Motor-Typ: Mit­tel­mo­tor
Akku-Kapazität: 500 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Carver Sonic e.03 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 13

    „sehr gut“ (1,3)

    „Kauftipp“

    „Leichter Lauf, agile & handliche Fahreigenschaften des Sonic e.03 machen richtig Freude und Lust auf eine lange Ausfahrt!“  Mehr Details

zu Carver Sonic e.03 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 BLUEGREY/BLACK (MATT)

    Bosch Drive Unit Active Line Plus, 250W, 36V Bosch 36 V Li Ion, 400 Wh, externe Rahmenmontage Suntour NCX - D LO, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Carver Sonic e.03 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Schaltgruppe Shimano Deore XT
Ausstattung Klingel
Basismerkmale
Typ E-Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 500 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Apollo Bike Sonic e.03 - Shimano Deore XT (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter fahrrad-xxl.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bis zum Horizont und weiter

ElektroRad 2/2017 - Sonic heißt die Trekking-Offroad-Serie bei Carver. Der Frankfurter Fahrradproduzent fertigt für die 15 Mal im Bundesgebiet vetretenen XXL Fahrradhäuser. Das Sonic e.03 ist als Cross-/ Trekkingrad spezifiziert und entsprechend robust ausgerüstet: Der starre Alurahmen wird mit einer Federgabel ergänzt, das Steuerrohr ist konisch aufgebaut und verbreitert sich zur Gabel hin. Dies wiederum dürfte einiges an zusätzlicher Stabilität im Bereich der Frontpartie mit sich bringen. …weiterlesen