Canon EOS 50D 38 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
  • Auf­lö­sung 15,1 MP
  • Sucher­typ Optisch
  • Mehr Daten zum Produkt

Canon EOS 50D im Test der Fachmagazine

  • 70,5 von 100 Punkten

    Platz 11 von 22

    „... Das Rauschen ist auch bei höheren ISO-Einstellungen gering, die Texturverluste sind durchschnittlich.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Sie bietet noch nicht einmal an, kleine VGA-Filmchen aufzunehmen, aber dafür ist sie die Schnellste, wenn es um Fotoserien geht. ... Die Serienbildgeschwindigkeit ist ein Punkt, bei dem sich die 50D ... absetzen kann, ein anderer ist, dass sie über neun AF-Messfelder verfügt, denen Kreuzsensoren zugeordnet sind. ...“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 1 von 14

    „‚Gute‘ Bildqualität und Kontrastverarbeitung. Sehr hohe Auflösung, leichter Qualitätsabfall bei wenig Licht. Sehr kurze Belichtungszeit möglich. Knapper Spielraum für Belichtungskorrekturen. Schnell startbereit, hohe Serienbildfolge. Sehr gute Handhabung bei Aufnahmen. Live-View mit (langsamem) Autofokus, Gesichtserkennung. Guter, großer, aber starrer Monitor. HDMI.“

  • 6 von 6 Punkten

    Platz 1 von 27

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Pro: Vignettierungskompensation; Quick-Control über den Monitor; Kreativ-Automatiken für Schärfentiefe und Belichtung.
    Contra: kein Video; kantiger, optionaler Hochformatauslöser.“

  • „sehr gut“ (80%)

    „Preistipp“

    Platz 2 von 7

    „Pro: sehr gute Bildqualität (Auflösung, Dynamik, Rauschen), sehr schnell, hervorragender Monitor, Preis-/Leistungsverhältnis.
    Contra: Gehäuseblitz nicht als Master für die drahtlose Blitzsteuerung verwendbar, deutlicher Auflösungsabfall bei höheren ISO-Werten durch Rauschunterdrückung.“

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „Plus: exzellente Detailauflösung; leiser Betriebsmodus; Kontrast-AF.
    Minus: Nachführautokus leistungsschwächer als bei Canons Profimodellen oder bei der Nikon D300, keine Verbesserung gegenüber der EOS 40D ...“

  • „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 34 von 100 Punkten, „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    „Die Kamera schnitt hinsichtlich Bildrauschen und Dynamikumfang sehr gut ab. Außerdem bietet die 50D allerhand technische Features, die uns sehr gefielen - unter anderem einen hervorragenden Live-View-Modus, der auch den Autofokus unterstützt. ...“

  • „super“ (91,3 von 100 Punkten); 5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    Bildqualität: „sehr gut“ (52,8 von 60 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten);
    Autofokus: „sehr gut“ (9,5 von 10 Punkten);
    Bedienung: „super“ (10 von 10 Punkten);
    Ausstattung: „super“ (10 von 10 Punkten).

    • Erschienen: 05.11.2008 | Ausgabe: 12/2008
    • Details zum Test

    „gut“ (1,85)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „... Spiegelreflex-Einsteiger werden die vielen Möglichkeiten der Kamera wohl nur eingeschränkt nutzen können und sind deshalb mit einem preiswerteren Modell besser bedient.“

    • Erschienen: 29.10.2008 | Ausgabe: 11/2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Hohe Auflösung; Sehr gute Bildqualität; Sehr gutes Handling; Hohe Arbeitsgeschwindigkeit; Niedriges Bildrauschen.“

  • 70,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Ausstattung)“

    Platz 5 von 8

    „Die EOS-Mittelklasse beginnt mit der 50D. Sie zeichnet sich durch solidere, aber auch schwerere Gehäuse aus, liegt in der Ausstattung und Leistung aber nahe bei der EOS 500D.“


    Info: Dieses Produkt wurde von ColorFoto in Ausgabe 9/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: 13.11.2009 | Ausgabe: 1/2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Canon EOS 50D profitiert als große Schwester der EOS 40D von vielen Verbesserungen. ... Neben den gängigen Belichtungsarten verfügt die 50D über verschiedene Möglichkeiten, schon bei der Aufnahme kreative Effekte anzuwenden und individuelle Einstellungen zu speichern. Ihr Sucher - mit Dioptrienkorrektur versehen - zeigt 95 Prozent an.“

  • „sehr gut“ (80%)

    Platz 4 von 8


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 11/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 70,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    Platz 2 von 4

    „... Die Bildqualität der 15-Megapixel-Kamera ist von einer hohen Grenzauflösung (max. 1327 LP/BH), durchschnittlichem Texturverlust (max. 1,2) und 9 bis 9,5 Blenden Dynamik gekennzeichnet.“


    Info: Dieses Produkt wurde von ColorFoto in Ausgabe 9/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Canon EOS 50D

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Canon EOS 1D X Mark III Gehäuse

Einschätzung unserer Autoren

Arbei­tet nicht mit Sigma-​Blitz­ge­rä­ten zusam­men

Die Spiegelreflexkamera Canon EOS 50D arbeitet nicht zuverlässig mit den Sigma-Blitzgeräten der Modellreihe EO-ETTL II zusammen. Weder der Autofokus funktioniert ordnungsgemäß, noch kann die Kamera exakt belichten. Abhilfe soll ein Update der Blitzgeräte schaffen. Das Update steht kostenfrei zur Verfügung und sollte von allen Nutzern heruntergeladen werden. Mittlerweile ist die Produktion korrigiert und der Fehler tritt bei neuen Sigma-Blitzen nicht mehr auf. Betroffen sind die folgenden Modelle.

  • EF-530 DG SUPER EO-ETTL II mit Seriennummern, die niedriger sind als 1047200

  • EF-530 DG ST EO-ETTL II mit Seriennummern, die niedriger sind als 1045700

  • MACRO EM-140 DG EO-ETTL II mit Seriennummern, die niedriger sind als 2054400

  • EF-500 DG SUPER EO-ETTL II

  • EF-500 DG ST EO-ETTL II



Die Firma entschuldigt sich und bittet um Verständnis.

von Anne K.

Firm­ware Update 1.0.3. befreit Aus­lö­ser

Das Firmware Update 1.0.3. für die Canon EOS 50D korrigiert einige Fehlleistungen der Kamera, von denen – Canon zufolge – zwei nur sehr selten auftreten. Diese beiden Fehler bestehen darin, dass die Kamera nicht mehr auslösen kann. Zum Einen dann, wenn im Display die Anzeige 'busy' blinkt und ein Batteriewechsel fällig ist. Zum Anderen, wenn auf dem Display die Meldung ''Err 99'' angezeigt wird. Ein etwas häufiger auftretender Fehler konnte zu Überbelichtungen führen – dieser kommt nicht vor, wenn bereits das Update 1.0.2. installiert werden.

von Anne K.

Neuer DIGIC-​4-​Pro­zes­sor

Die Canon EOS 50D soll eine neue Generation unter den semiprofessionellen Spiegelreflexkameras einläuten. In der Kamera steckt ein 15,1-MP-CMOS-Sensor im APS-C-Format und ein neuer DIGIC-4-Prozessor. Laut Hersteller werden mit ihm die Signale besser verarbeitet und die Fotos erhalten eine bessere Detailzeichnung und Schärfe. Schneller soll die Canon EOS 50D auch geworden sein – 6 Bilder pro Sekunde sind möglich. Der CMOS-Sensor wird vom Integrated-Cleaning-System sauber gehalten.

Live-View am hoch aufgelöstem Display

Eine automatische Vignettierungskorrektur für 26 gängige Canon-Objektive soll den Qualitätsverlust in den Bildecken verhindern. Die Aufnahmen können auf einem 3-Zoll-Monitor live betrachtet werden. Gute Aussichten, denn der Monitor ist extrem hoch aufgelöst (920.000 Bildpunkte).

von Anne K.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Canon EOS 50D

Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 15,1 MP
ISO-Empfindlichkeit 100 - 1280 ISO
Gehäuse
Gewicht 730 g
Ausstattung
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Blitz aus
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Suchertyp Optisch
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten CompactFlash Card (CF)
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • DPOF
  • JPEG, RAW
Weitere Daten
Features
  • Live-View
  • Sensorreinigung
  • Serienbildfunktion
  • PictBridge
Videofähig fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 2807B024, 2807B024AA

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EOS 50D können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf