Canon EF-M 32mm f/1.4 STM Test

(APS-C-Objektiv)
  • Sehr gut (1,5)
  • 1 Test
  • 02/2019
8 Meinungen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Standardobjektiv
  • Bauart: Festbrennweite
  • Kamera-Anschluss: Canon M
  • Brennweite: 32mm
  • Bildstabilisator: Nein
  • Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Canon EF-M 32mm f/1.4 STM

  • Einzeltest
    Erschienen: 02/2019
    Mehr Details

    85%

    "Silver Award"

    Was uns gefällt: Kompakt und relativ leicht; Sehr gute Schärfe weit offen; Der Fokussierring hat einen großen Drehwinkel für die Feineinstellung.; Überraschend wenig laterale chromatische Aberration; Relativ gut geschützt gegen Streulicht ohne Blende.
    Was uns nicht gefällt: Keine Bildstabilisierung; Farbfehler in Längsrichtung, die in einigen Situationen auffällig sind; Spürbare Vignettierung und katzenaugenförmiges Bokeh in den weitesten Öffnungen; Weder Streulichtblende noch Case sind serienmäßig enthalten.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Canon EF-M 32mm f/1.4 STM

  • Canon EF-M 32mm f/1.4 STM Objektive (43mm Filtergewinde)

    Das Canon EF - M 32 mm F1. 4 STM von Canon ist ein Objektiv mit einem Äquivalent von 51, 2 mm, das sich

  • Canon EF-M 32mm f/1.4 STM Objektive (43mm Filtergewinde)

    Das Canon EF - M 32 mm F1. 4 STM von Canon ist ein Objektiv mit einem Äquivalent von 51, 2 mm, das sich

  • Canon 32 mm / F 1.4 EF-M STM

    Canon 32 mm / F 1. 4 EF - M STM

  • Canon EF-M 1,4 / 32 mm STM Objektiv

    Lichtstarkes Standardobjektiv (Filter - Ø 43mm) .

  • Canon EF-M 32mm F/1.4 STM

    Das EF - M 32mm f / 1. 4 STM ist ein hochwertiges EF - M Festbrennweiten - Objektiv für Porträts, Schnappschüsse und ,...

  • Canon EF-M 32mm f/1.4 STM Objektive (43mm Filtergewinde)

    Das Canon EF - M 32 mm F1. 4 STM von Canon ist ein Objektiv mit einem Äquivalent von 51, 2 mm, das sich

  • Canon EF-M 32mm f/1.4 STM Objektive (43mm Filtergewinde)

    Das Canon EF - M 32 mm F1. 4 STM von Canon ist ein Objektiv mit einem Äquivalent von 51, 2 mm, das sich

Kundenmeinungen (8) zu Canon EF-M 32mm f/1.4 STM

8 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Canon EF-M 32 mm F1.4 STM

Lichtarke Festbrennweite für Street- und Porträt-Fotografen

Stärken

  1. sehr hohe Lichtstärke
  2. kompakt und leicht
  3. niedrige Naheinstellgrenze

Schwächen

  1. kein Bildstabilisator
  2. nicht gegen Staub und Spritzwasser geschützt

Hochlichtstarke Objektive suchte man im Canon-M-System bislang vergebens. Das ändert sich mit dem EF-M 32mm f/1.4 STM. Mit einer maximalen Blende von f/1,4 lässt die Optik sehr viel Licht auf den Sensor und bietet sich somit für Low-Light-Situationen an. Auch als Porträt-Linse kann das Objektiv aufgrund der großen Blende, die angenehme Unschärfeeffekte (Bokeh) verspricht, genutzt werden. Mit einem Gewicht von 235 Gramm und einer Länge von rund 5,5 Zentimeter fällt es zudem recht leicht und kompakt aus. Der Preis von 530 Euro ist nicht gerade niedrig, erscheint gegenüber den gebotenen Parametern jedoch vertretbar.

Datenblatt zu Canon EF-M 32mm f/1.4 STM

Stammdaten
Objektivtyp Standardobjektiv
Bauart
Festbrennweite
Kamera-Anschluss Canon M
Verfügbar für Canon M
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 32mm
Maximale Blende f/1,4
Minimale Blende f/16
Naheinstellgrenze 23 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:4
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Empfohlener Einsatzbereich
Alltag
vorhanden
Porträt
vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Länge 56,5 mm
Durchmesser 60,9 mm
Gewicht 235 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr Tempo COLOR FOTO 7/2012 - Spiegellose Systemkameras nutzen dagegen den Kontrastautofokus, der sich Schritt für Schritt an die optimale Einstellung herantastet: Dabei verändert das System die Fokussierung des Objektivs bis der gemessene Kontrast maximal ist. Dies bedingt, dass die Fokussierung in kleinen präzisen Schritten blitzschnell verstellt werden muss. Ein weiterer Aspekt ist die zunehmende Bedeutung von Videofunktionen. …weiterlesen