Canon CanoScan Lide 110 im Test

(Dokumentenscanner)
  • keine Tests
849 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Flach­betts­can­ner, Doku­men­tens­can­ner
Auflösung: 300
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

CanoScan Lide 110

Flachbettscanner für den Hausgebrauch mit Auto-Scan-Funktion

Für September 2010 hat Canon einen neuen Flachbettscanner für den Hausgebrauch angekündigt. Der CanoScan Lide 110 bietet im Vergleich zu seinem unmittelbaren Vorgänger CanoScan Lide 100 unmittelbar am Gerät eine zusätzliche Komforttaste. Über sie hat der Anwender Zugriff auf die Auto-Scan-Funktion, die ihm, wenn es schnell gehen soll, die Mühe abnimmt, Vorlagenart und Einstellungen selbst manuell justieren zu müssen.

Stattdessen erkennt die Auto-Scan-Funktion, ob es sich bei der Vorlage um ein Dokument oder ein Foto handelt und wählt danach die entsprechenden Einstellungen und das Speicherformat aus. Ferner befinden sich am CanoScan Lide 110 noch drei weitere, bedienerfreundliche Schnelltasten mit den Funktionen Scan-to-Copy, Scan-to-Email und Scan-to-PDF. Außerdem kann die Software Kratzer und Staub selbständig entfernen, bei aus Text und Fotos gemischten Dokumenten jeden Bereich für sich selbst optimieren sowie auf Fotos Gesichter und Landschaften erkennen und bei Bedarf ebenfalls entsprechend verbessern (Hautton, Helligkeit, Kontrast).

Die maximale Auflösung des CanoScan Lide 110 beträgt 2.400 dpi (48 Bit Farbtiefe), mit denen die gängigsten Scan-Aufgaben locker gelöst werden können. Angeschlossen wird der Scanner über USB, die LED-Beleuchtungseinheit macht ihn nicht nur genügsam, sondern auch relativ schnell. Laut Canon müssen für einen 300-dpi-Scan einer A4-Vorlage lediglich 16 Sekunden veranschlagt werden.

Der CanoScan Lide 110 wird ab September 2010 über Amazon zum Preis von 79 Euro lieferbar sein. Der Vorgänger ist ein bisschen langsamer und liegt aktuell bei noch 65 Euro (Amazon ). Parallel dazu hat Canon auch noch den CanoScan Lide 210 angekündigt, der eine höhere Auflösung bietet sowie die Option, direkt am Gerät über einen Schnelltaste mehrseitige PDFs herzustellen. Er wird für 99 Euro (Amazon) erhältlich sein.

zu Canon CanoScan Lide 110

  • Canon CanoScan LIDE 110 Scanner

    Canon LiDE 110

Kundenmeinungen (849) zu Canon CanoScan Lide 110

849 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
586
4 Sterne
153
3 Sterne
42
2 Sterne
17
1 Stern
51
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon CanoScan Lide 110

Typ
  • Dokumentenscanner
  • Flachbettscanner
Auflösung 300
Schnittstellen USB
Abmessungen / B x T x H 250 x 370 x 40
Farbtiefe 48 bit
Kompatible Betriebssysteme Mac
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 2923B002

Weiterführende Informationen zum Thema Canon CanoScan Lide 110 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen