• ohne Endnote

  • 0 Tests

36 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Laser­dru­cker
Druck­auf­lö­sung: 1200 x 1200 dpi
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
A3: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

MFC-L6900DW

Mono­chro­mes Pro­duk­ti­vi­täts­wun­der

Stärken
  1. sehr hohes Drucktempo
  2. automatischer Einzug mit Duplex-Scan
  3. großes Papierfach
  4. überragende Konnektivität
Schwächen
  1. hohes Preisniveau

Wenn Sie auf Farbdruck verzichten können, ansonsten aber Höchstleistung von Ihrem Bürodrucker fordern, hat Brother mit dem MFC-L6900DW möglicherweise eine optimale Lösung parat. Der große 4-in-1-Laserdrucker mit Fax druckt bis zu 50 Seiten pro Minute und verfügt über einen großzügigen Vorlageneinzug für Scans und Kopien. Letzterer arbeitet sogar beidseitig, sodass die Digitalisierung größerer Schrift- bzw. Dokumentmengen einfach, schnell und komfortabel vonstattengeht. Hinsichtlich der Konnektivität gibt es so ziemlich alle erdenklichen Schnittstellen: LAN, WLAN, USB zur Ansteuerung des Druckers vom Rechner oder Smartphone aus, außerdem USB-Direktanschluss, Kartenleser und sogar NFC für den Druck direkt am Gerät. Die Bedienung am Drucker selbst erfolgt komfortabel und übersichtlich per Touchscreen. Die Toner bieten eine große Reichweite und das Papierfach ist groß. Minimale Wartungsaufwände also.

zu Brother MFC-L6900DW

  • Brother MFC-L6900DW A4 MFP mono Laserdrucker (46 Seiten/Min., Drucken, scannen,
  • Brother MFC L6800dw Neu - unbenutzt - + Originalconsumer
  • Brother Professionelles 4-in-1 Multifunktionscenter Laserdrucker, (NFC,
  • Brother MFC-L6900DW Farb Laser All-in-One Drucker DIN A4 Weiß MFCL6900DWG1
  • Brother MFC-L6900DW Laser-Multifunktionsdrucker s/w
  • Brother MFC-L6900DW
  • Brother Multifunktionsdrucker s/w Laser A4 USB 2.0 Gigabit LAN Wi-Fi(n) USB-
  • Brother MFC-L6900DW
  • Brother MFC-L6900DW S/W Laserdrucker Drucken/Scannen/Kopieren/Fax (MFCL6900DWG1)
  • BROTHER MFC-L6900DW MFP A4 mono Laserdrucker 46ppm print scan copy fax
  • Brother MFC-L6900DW A4 MFP mono Laserdrucker (46 Seiten/Min.) DEMO
  • Brother MFC-L6900DW A4 MFP mono Laserdrucker (46 Seiten/Min., Drucken, scannen,

Kundenmeinungen (36) zu Brother MFC-L6900DW

4,2 Sterne

36 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
23 (64%)
4 Sterne
7 (19%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (17%)

4,2 Sterne

36 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Brother MFC-L6900DW

Eignung
Fotodrucker fehlt
Bürodrucker vorhanden
Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Druckauflösung 1200 x 1200 dpi
Geschwindigkeit
S/W 50 Seiten/min
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Scanauflösung 1200 x 1200 dpi
Automatischer Blatteinzug (ADF) vorhanden
Duplex-ADF vorhanden
Fax vorhanden
Schnittstellen
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
USB vorhanden
Direktdruck
USB-Host vorhanden
Kartenleser vorhanden
Apple AirPrint vorhanden
Android-Direktdruck vorhanden
NFC vorhanden
Bluetooth fehlt
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 570 Blätter
Maximale Papierstärke 200 g/m²
Papierfach für Sonderformate fehlt
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate Kassette: A4, Letter, A5, A5 (quer), A6, Executive, Legal, Folio, Mexico Legal, India Legal - MF-Zufuhr: Benutzerdefiniert 76,2 mm bis 215,9 mm, Länge: 127 mm bis 355,6 mm (BxH) - Optionale Zufuhren LT-6505/ LT-6605/ Tower Tray TT-4000: A4, Letter, A5, Ex
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 19 kg
Stromverbrauch
Betrieb 805 W
Standby 32 W
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Touchscreen vorhanden
Navigationstasten vorhanden
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux
Ausstattung
CD/DVD-Druck fehlt
Netzwerkzugang vorhanden
Pictbridge fehlt
Gütesiegel
  • Energy Star
  • Blauer Engel
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MFCL6900DWG1

Weitere Tests und Produktwissen

Modern Printing

OFFICE ROXX - Alle vier verschiedenen 4-in-1-Geräte haben das gleiche Druckwerk wie die Drucker der CLP-680-Serie. Das Einstiegsgerät CLX-6260ND ermöglicht das Drucken, Kopieren sowie Scannen. Hierzu gibt es einen ADF (automatischen Vorlageneinzug), der bis zu 50 Blatt schaffen soll. Das baugleiche Modell CLX-6260FD ist darüber hinaus mit einem Faxmodem ausgerüstet. Denn obwohl vermehrt Dokumente elektronisch übermittelt werden, bleibt das Fax eine geschäftskritische Form der Kommunikation. …weiterlesen

Drucksachen

FACTS - Optional kann der Anwender die Sicherheit je nach Bedarf noch weiter erhöhen: Beispiele sind hier eine maßgeschneiderte Authentifizierung via Finger-Venen-Scanner, Remote-Authentifizierung an Servern, automatisches Drucken der Dokumente nach Authentifizierung (ID + Drucken) sowie eine kontaktlose IC-Kartenabfrage an jedem angeschlossenen System. Die Festplatte lässt sich bis zu siebenfach überschreiben und die Daten werden verschlüsselt. …weiterlesen

Schwarz auf weiß

Business & IT - Dafür ist die sogenannte Kompass-Navigation mit der blau illuminierten Tastenwippe ein Kinderspiel. Beim M4075FR wird der USB-Port für das Drucken und Scannen direkt vom oder auf einen Speicher-Stick vom Bedienfeld verdeckt. Selbst kleinere Personen, die direkt vor dem Drucker stehen (wir haben das Multifunktionsgerät auf einen Schreibtisch gestellt), können den USB-Port nicht sehen. Im Labor Im Labor jagen wir sämtliche Testdokumente, die uns zur Verfügung stehen, durch das Multifunktionsgerät. …weiterlesen

Canon Pixma Pro-10

Macwelt - Canon stellt seinem Top-Modell Pixma Pro-1 jetzt den kleineren Pixma Pro-10 zur Seite. Auch dieser Drucker verwendet Lucia-Pig menttinten sowie einen Chroma Optimizer, der die G l a n z u n t e r s c h i e d e z w i s c h e n bedr uckten und unbedr uckten Flächen ausgleicht. Im Vergleich zum großen Pro-1 hat der Pro-10 zwei Graupatronen weniger, und die Patronen haben nur eine Füllmenge von 14 Millilitern statt 36 Millilitern. …weiterlesen

Drahtlos drucken

Computer Bild - Drucken und scannen klappt mit allen Geräten. Praktisch ist die Anzeige des Tintenfüllstands. Da muss man nicht erst den PC hochfahren, um zu sehen, ob's noch für eine Kopie reicht. BROTHER DCP-J525W Faxloser Kompakt-Multi: Als einziger Testkandidat hat das Brother kein Fax eingebaut - einer der Hauptgründe für den letzten Platz. Wer aufs Faxen und einen automatischen Vorlageneinzug verzichten kann, erhält aber ein besonders kompaktes Gerät, das sich direkt an der Wand aufstellen lässt. …weiterlesen

Imageprint v8 - dem perfekten Print einen Schritt näher

FineArtPrinter - Aktuell werden vom Hersteller Colorbyte Software mehr als 27 000 Profile für mehr als 400 bedruckbare Medien angeboten. Dies genügt jedoch noch nicht, um in eine Software zu investieren, die etwa ein Drittel von dem kostet, was man für den Drucker bezahlt. All dies nur, um Bilder zu drucken? Tatsache ist jedoch, dass sich Qualität nur noch zu einem hohen Preis steigern lässt. Die umfangreiche Profilbibliothek von Imageprint ist einer der großen Pluspunkte des RIP. …weiterlesen

Multifunktionsgerät: Canon Pixma MG6150

PC-WELT - Als ersten Vertreter der neuen Generaton hat PC WELT das Modell MG6150 getestet, den Nachfolger des Pixma MP640. Außer einem Ein-/Ausschalter hat das Gerät keine Tasten mehr. Bedient wird es vielmehr über das berührungsempfindliche Bedienfeld. Praktisch: Auf dem leuchten nur die Symbole, die sich gerade benutzen lassen. Ausstattung Durch USB-2.0-Buchse, Netzwerkanschluss, Infrarot-Empfänger sowie WLAN-802.11n-Modul lässt sich das Gerät flexibel ansteuern. …weiterlesen

Farbe im kleinen Büro

Macwelt - Die Druckkosten werden bei Laserdr ucker n bei längerem Gebrauch noch höher, wenn die gegenüber dem Officejet Pro K5400dtn teureren Verschleißteile anfallen. Eine Ausnahme ist hier der HP Color Laserjet CP2025n, bei dem die Bildtrommel eine Einheit mit dem Toner bildet. Die den Druckern mitgelieferten Toner beziehungsweise Tinten gehen schneller zur Neige als nachgekaufte, die eine höhere Füllmenge aufweisen – einzige Ausnahme im Test ist der Lexmark C543DN, dessen Toner voll befüllt sind. …weiterlesen

3D Druck im Technik-Check

PC NEWS - Und nicht zuletzt ist das 3D-Drucken ressourcenschonender und dadurch umw e l t f r e u n d l i c h e r : Das liegt einerseits daran, dass - anders als etwa beim Schneiden oder Bohren - beim Drucken die Gegenstände durch das Hinzufügen und nicht durch das Entfernen von Material entstehen. Der Materialverlust ist also minimal. Darüber hinaus entfällt ein großer Teil der Transportwege, was zu weniger Energieverbrauch und zu weniger Kohlendioxid-Emissionen führt. …weiterlesen