MFC-J430W Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

212 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Druck­auf­lö­sung: 600 x 1200
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

MFC-J430W

Neues 4-​in-​1-​Ein­stiegs­mo­dell senkt Druck­kos­ten

Brother hat wie jedes Jahr im Herbst sein Druckersortiment mit neuen Modellen aufgefrischt, und diesmal sicherlich sehr zur Freude seiner Kunden. Denn der MFC-J430W, das neue Einstiegsmodell in der Kategorie 4-in-1-Multifunktionsdrucker, kann nun mit deutlich niedrigeren Betriebskosten aufwarten als noch das 2010-Modell.

Wie das Fachportal Druckerchannel.de anlässlich der Neuvorstellung des 4-in-1-Gerätes ermittelt hat, kommen dem Drucker die ursprünglich für die A3-Geräte des Herstellers entwickelten neuen Tintenpatronen zugute. Lieferbar mit einer Reichweite von 600 und 240 Seiten, reduzieren sie die Tintenkosten pro A4-Farbseite spürbar, laut Druckerchannel.de von 18,2 auf 12,4 Cent! Das Ende der Fahnenstange hat der Drucker aber noch lange nicht erreicht. Spitzenreiter in der Kategorie Druckkosten ist bei dem Internetportal nach wie vor der HP Officejet 6500A E710a, der mit Betriebskosten von knapp über 7 Cent aufwarten kann – noch vor dem Epson Stylus Office BX625FWD beziehungsweise Epson Stylus SX525WD und dem Canon Pixma MG3150.

Auf der anderen Seite sei der neue MuFu in den Anschaffungskosten nicht gerade übermäßig attraktiv, denn er liege über Vergleichsmodellen der Konkurrenz – trotz seiner für ein Einsteigermodell recht guten Ausstattung. Denn der MuFu mit integriertem Fax kann immerhin auf ein WLAN-Modul verweisen (ein Netzwerkzugang via Kabel ist nicht möglich), sowie auf eine Automatische Dokumentenzufuhr für 30 Blatt. Auch die Druckgeschwindigkeit ist recht hoch. Sie liegt laut ISO-Norm bei 10 beziehungsweise 8 Seiten (S/W, Farbe), was auf den ersten Blick wenig zu sein scheint, aber eher der Realität entspricht als die ebenfalls von Epson verbreiteten Zahlen für den Entwurfsmodus, die vormals bei allen Herstellern die Norm gewesen waren: 33/26 Seiten pro Minute. Standard sind hingegen die Papierkassette mit 100 Blatt, bedient wird der Drucker über Tasten, ein Duplexer oder ein Speicherkartenleser fehlen hingegen – schließlich handelt es sich um ein Einsteigermodell.

So hinterlässt der Drucker unterm Strich einen zwiespältigen Eindruck: Auf der Habenseite stehen sicherlich die nun niedrigeren Druckkosten sowie die solide Ausstattung. Für den Bürobetrieb würde man trotzdem eigentlich eine Duplexfunktion erwarten, die jedoch erst der Brother MFC-J625DW aus der Modellserie 2011 bietet. Für den Anschaffungspreis gilt dasselbe: So kommt der neue Brother derzeit wie sein Vorgänger Brother MFC-J415W (Amazon) auf rund 130 Euro, die oben erwähnten Epson Stylus SX525WD und Canon Pixma MG3150 (beide allerdings ohne Fax) jedoch auf rund 80 Euro (Amazon) beziehungsweise 83 Euro (Amazon), der mit zusätzlichem Duplexer und niedrigeren Betriebskosten aufwartende 4-in-1-Drucker Epson Stylus Office BX625FWD dagegen auf rund 150 Euro (Amazon), weswegen er für Büroumgebungen der attraktivere Kandidat ist. Eine Kaufentscheidung fällt daher nicht leicht – und will wohl durchdacht sein.

Kundenmeinungen (212) zu Brother MFC-J430W

4,2 Sterne

212 Meinungen (2 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
125 (59%)
4 Sterne
27 (13%)
3 Sterne
36 (17%)
2 Sterne
15 (7%)
1 Stern
7 (3%)

4,2 Sterne

209 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Sehr gut in der Handhabung. Druckleistung gut

    von Jo Best
    • Vorteile: einfache Bedienung, Druckkosten niedrig, automatische Treiberaktualisierung, wenn mit dem Netzwerk verbunden
    • Geeignet für: Farbdrucke, Schwarz/Weiß-Drucke, Dokumentenausdrucke, Kopien, Textscan, ganz seltene Benutzung
    • Ich bin: Profi

    Der Drucker ist sehr schön verarbeitet und sieht gut aus.
    So wie er aussieht, so funktioniert er auch.
    Ein prima Gerät.

    Antworten
  • Sehr unzuverlässig

    von lufrewa
    • Nachteile: blasse Farben, Blatteinzug funktioniert nicht einwandfrei, benötigt hauseigene Tintenprodukte
    • Ich bin: Profi

    Der Drucker braucht nicht nur mehr Zeit zum Düsen reinigen als zum Drucken sondern auch sehr viel Tinte. 800 Seiten werden versprochen - nicht einmal 50 Seiten schaft er!!! Ob Drucken oder Kopieren, immer wird gereinigt, vorher und nachher. Das braucht zusätzlich auch noch jede Menge Tinte. Hatte vorher jahrelang einen viel billigeren HP Deskjet (ca. 60,- Euro). Habe mich über den Wechsel schon maßlos geärgert. Diese Entwicklung ist wohl nur für den Hersteller günstig.

    Es mag sein, dass der Drucker besser funktioniert wenn er ununterbrochen benutzt wird. Dann gehört er aber nicht für den Normalverbraucher der vielleicht jeden zweiten oder dritten Tag etwas zum Drucken hat auf den Markt und der Hersteller / Vertieb muss den Kunden darauf hinweisen.

    Ich lasse mich auch gern von anderen Meinungen überzeugen.
    ...

    Antworten
  • Zeitraubend

    von klarobello

    Mein Drucker braucht mehr Zeit zum Düsenreinigen als zum Drucken. Ob Drucken oder Kopieren, immer wird gereinigt, vorher und nachher. Seit zehn Jahren bin ich sehr zufrieden mit Brother MFCs. Deswegen verstehe ich diese Entwicklung überhaupt nicht

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Brother MFC-J430W

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 600 x 1200
Geschwindigkeit
S/W 10 Seiten/min
Farbe 8 Seiten/min
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Anzahl der Druckpatronen / Toner 4
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 100 Blätter
Format
Medienformate A4
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel
  • Energy Star
  • Blauer Engel

Weiterführende Informationen zum Thema Brother MFC-J430W können Sie direkt beim Hersteller unter brother.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: