• Sehr gut 1,2
  • 0 Tests
  • 130 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,2)
130 Meinungen
Typ: Foli­en­ra­sie­rer
Betriebsart: Akku
Anwendung: Nass & Tro­cken
Akkulaufzeit: 50 min
Konturenschneider: Ja
Reinigungsstation: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Braun Series 7 765 cc-7 Wet & Dry

Für gedul­dige Umstei­ger eine sehr gute Wahl

Nassrasierer sind oft verwöhnt – sofern sie jedenfalls hochwertige Klingen und einen ebenfalls hochwertigen Schaum verwenden, der schön lange einwirken darf. Mit ein, zwei Klingenstrichen sind nahezu alle Barthaare weg. Umsteiger auf einen Trockenrasierer wie etwa den Series 7 765cc-7 sollten daher zumindest anfänglich ein wenig Geduld aufbringen, falls sich die ersten Rasierergebnisse nicht gleich so perfekt wie eine Nassrasur anfühlen. Denn auf Dauer gesehen ist der neue Elektrorasierer von Braun eine sehr gute Wahl, vor allem für Männer, die es öfter eilig haben.

„Turbo“-Modus – nur ein Gimmick, das Männerherzen höher schlagen lässt?

Die 7-er-Version ist im Unterschied zur Vorgängerversion Series 7 765cc-6 (rund 260 EUR auf Amazon) um einen „Turbo“-Modus erweitert worden. Das betrifft sowohl die Sonic-Technologie, also die Mikrovibrationen, mit denen der Scherkopf das Rasurergebnis optimieren möchte, also auch die Einstellung der Rasurstärke. Bei der 6-er-Version gab es drei Einstellungen zur Auswahl, bei der 7-er-Version sind es nun fünf, wobei „Turbo“ die Steigerung der „Intensiv“-Stufe darstellt und für Problem-Barthaare gedacht ist: dichter und wild in alle Richtungen zeigender Bartwuchs, längere Haare nach drei, vier Tagen Abstinenz. Ein reines Gimmick für Männerherzen, denen bekanntermaßen bei Wörtern wie „Turbo“ die Herzfrequenz ansteigt? Mitnichten. Wie eine etwa vierwöchige intensive Nutzung durch mehrere Testpersonen gezeigt hat, ist die neu hinzugekommene Stufe tatsächlich eine Bereicherung. Bereits nach dem ersten Durchgang hatte der Braun eine beachtlich glatte Schneise durch den 3-Tage-Bart geschlagen, besonders deutlich macht sich der Modus am Hals sowie am Übergang zum Gesicht positiv bemerkbar. Erfreulich: Selbst auf der stärksten Stufe sind unangenehme Begleiterscheinungen wie Ziepen und Zerren Fehlanzeige. Nach der Rasur fühlte sich die Haut zwar trocken und beansprucht an, Rötungen oder andere Irritationen blieben jedoch aus. Mit etwas Creme oder Rasierwasser war die Rasur vergessen. Der Turbo-Modus eignet sich aber auch ideal für Eilige. Sofern nicht eine „Baby-Popo-glatte“ Rasur beabsichtigt wird, dauert die frühmorgendliche Rasur höchsten zwei Minuten – und zwar mit allem Drum und Dran.

Umstellungsschwierigkeiten

Der Braun wurde von mehreren Personen auf Herz und Nieren geprüft, durch die Bank passionierte Nassrasierer und teilweise recht verwöhnt. So konnte es nicht ausbleiben, dass dem Braun eine unsaubere Rasur vorgeworfen wurde, zumal bei starkem, kräftigem Bartwuchs. Nach ein, zwei Durchgängen war die Haut nicht so glatt wie bei einer scharfen Klinge. Doch mit der Zeit gewöhnte sich zum einen die Haut an das neue Instrument, zum anderen die Benutzer an die Eigenwilligkeiten der für sie neuen Technik. Es wurde zur Gewohnheit, einzelne Stellen einfach ein paar Mal mehr zu rasieren, und der Braun zeigte sich plötzlich durchaus in der Lage dazu, selbst die widerspenstigsten Haare letztendlich in die Knie zu zwingen. Und weil das Aufweichen der Haut, das Einseifen sowie die Einwirkzeit entfallen, war die Rasurdauer in diesen Fällen trotz mehrerer Durchgänge unterm Strich kürzer.

Fazit

Selbst passionierte Nassrasierer gaben zu, dass der Braun die Qualitäten für eine tadellose Rasur besitzt – sofern eben lieb gewonnene Gewohnheiten über Bord geworfen werden und die Eigenheiten der Technik eines Trockenrasierers in Rechnung gestellt werden. Vor allem der Zeitvorteil und die Bequemlichkeit einer Rasur auf die Schnelle wussten letztendlich zu überzeugen – man müsse sich ja mitnichten unbedingt im Bad rasieren, wie der Junggesellen im Testteam zu berichten wusste. Die Rasierergebnisse fallen übrigens nicht schlechter aus, nur weil eine schwächere Stufe gewählt wird. Diese bieten sich sogar regelrecht an, wenn der Bart nicht zu lang ist, etwa für die Zweitrasur des Tages, kurz vor dem Gang zu einer Veranstaltung. Kurzum: Nicht jede Testperson konnte sich zwar vorstellen, die Klinge durch den Braun zu ersetzen – was jedoch nicht an den Anschaffungskosten lag, die derzeit rund 230 EUR (Amazon) betragen (inklusive Reinigungs-/Ladestation, die teilweise euphorisch bewertet wurde, denn sie garantiert tagtäglich einen frischen, wie neu erscheinenden Rasierer). Es waren eher die über die Jahre lieb gewonnenen Gewohnheiten einer Nassrasur, die einem Umstieg im Wege standen. In Sachen Rasur wurde der Braun nämlich durchaus als ebenbürtig erachtet – und wird daher von einigen als Zweitgerät für besonders stressig-eilige (Arbeits-) Tage oder lässig-bequeme Wochenenden in Erwägung gezogen.

Kundenmeinungen (130) zu Braun Series 7 - 765cc-7

4,8 Sterne

130 Meinungen (31 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
80 (62%)
4 Sterne
19 (15%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

6 Meinungen bei Media Markt lesen

  • Sehr gutes Rasurergebnis

    von bauchfleisch
    • Vorteile: abwaschbar, abnehmbarer Scherkopf für leichte Reinigung, Akku lädt schnell auf
    • Geeignet für: gründliches Rasieren, alltäglicher Gebrauch, extrem empfindliche Haut, empfindliche Haut, die tägliche Rasur

    Zunächst einmal muss man sagen, dass Gerät verspricht was es hält. Ich nutze ausschließlich Trockenrasierer und das seit über 20 Jahren. Die Rasur-Ergebnisse waren allerdings nie so gut wie mit dem neuen Braun. Das Gerät ist sehr edel verarbeitet. Die Reinigungsstation wirkt dagegen ein wenig plastisch, das hätte man designtechnisch vielleicht ein wenig besser lösen können. Das ist aber Geschmackssache, die Funktion der Reinigungsstation ist tadellos.
    Gehen wir ein wenig ins Detail:
    Es gibt bei dem neuen Rasierer die Möglichkeit die Intensität (Sonic-Technologie) des Rasierers einzustellen. Ich benutze ihn nur mit voller Kraft. Bei nicht voller Kraft kommt es bei schon zum ziepen.
    Die Sonic-Technologie mit Turbo-Modus hält wirklich was Sie was sie verspricht. Jetzt ist mir sogar möglich, mich nach dem Duschen zu rasieren. Mit meinem alten Rasierer ging das nicht, da der dann total Stumpf wirkte und es die mehr ausriss als Sie zu rasieren.
    Die Reinigung über die Station ist kindereinfach und es gibt wirklich nichts schöneres als das Gefühl eines hygienisch sauberen Rasierers auf der Haut.
    Einziges Manko ist der vielleicht etwas zu hohe Preis, ansonsten kann ich dieses Gerät wirklich nur empfehlen.

    Auf diese Meinung antworten
  • Viel besser geht´s nicht

    von elo3636
    • Nachteile: Preis etwas zu hoch, Folgekosten der Kartuschen
    • Geeignet für: gründliches Rasieren, Rasieren, alltäglicher Gebrauch, Reise, Trocken-Rasur, Trimmen, extrem empfindliche Haut, empfindliche Haut, die tägliche Rasur

    ... Ein Rasierer, der mich einfach nur begeistert, besser habe ich mich noch nie rasiert. Etwas gewöhnungsbedürftig sind die Vibrationen und die Lautstärke des Gerätes, das ist aber der revolutionären Technik geschuldet und ich habe mich sehr schnell daran gewöhnt. Ich habe den Rasierer eine Woche lang mit auf Reisen gehabt, ohne Kabel oder Reinigungsstation und war echt überrascht wie gut das ging, nach der Reise dann kurz auf die Reinigungsstation und der Rasierer war voll geladen und gründlichst gereinigt - anders als bei meinem alten, wo man im Scherkopf immer noch Haarstoppeln vorfinden konnte. Ich muß sagen, bei diesem Rasierer hat Braun nicht zu viel versprochen, er ist zur Zeit einfach der beste, den ich kenne.

    Negativ ist lediglich der recht hohe Preis und die hohen Folgekosten für die Reinigungskartuschen.

    Auf diese Meinung antworten
  • Eine Revolution unter den Rasierern

    von mm1931
    • Vorteile: abwaschbar, Akku hält länger als angeben, Akku lädt schnell auf, Akku hat keinen Memory-Effekt
    • Geeignet für: gründliches Rasieren, Rasieren, alltäglicher Gebrauch, Reise, extrem empfindliche Haut, empfindliche Haut, die tägliche Rasur

    Bisher war ich mit meinem Rasierer immer sehr zufrieden und dachte nicht darüber nach mir einen neuen anzuschaffen. Dann wurde ich glücklicherweise Testnutzer bei trnd und ich war wirklich überrascht wie sehr mich dieser Rasierer in nur kürzester Zeit überzeugt hat.

    Die Rasur ist wirklich sehr sehr gut, selbst wenn man sich mal ein paar Tage nicht rasiert hat ist danach alles super.

    Klar der Preis ist schon ganz schön stolz, aber wie oft schafft man sich einen neuen Rasierer an und ich habe direkt mal geschaut was die Ersatzteile wie neues Scherblatt etc. kosten. Ich war überrascht als ich gesehen habe, dass diese nicht teurer sind als bei anderen namenhaften Anbietern.

    Was mir noch nicht so gut gefällt ist die Reinigungs- und Ladestation, da diese sehr groß ist. Nachdem ich aber einen geeigneten Platz gefunden habe war das auch kein Problem.

    Alles in allem bin ich mehr als zufrieden mit dem Rasierer und werde mir diesen wohl auch nach Ablauf des Projektes als Weihnachtsgeschenk wünschen und zur Not halt selber schenken. :-)

    Von mir ganz klar 5 Sterne.

    Auf diese Meinung antworten
  • Weitere 121 Meinungen zu Braun Series 7 - 765cc-7 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Braun Series 7 - 765cc-7
Dieses Produkt
Series 7 - 765cc-7
  • Sehr gut 1,2
Braun Series 8 8370cc
Series 8 8370cc
  • Sehr gut 1,2
Braun Series 3 3090cc
Series 3 3090cc
  • Sehr gut 1,3
Braun Series 7 7898cc
Series 7 7898cc
  • Sehr gut 1,3
4,9 von 5
(130)
4,2 von 5
(426)
4,4 von 5
(2.310)
4,6 von 5
(371)
4,5 von 5
(1.459)
4,3 von 5
(1.307)
Rasierer
Typ
Typ
Folienrasierer
Folienrasierer
Folienrasierer
Folienrasierer
Folienrasierer
Folienrasierer
Betriebsartinfo
Betriebsartinfo
Akku
Akku
Akku- / Netzbetrieb
Akku
Akku
Akku- / Netzbetrieb
Anwendung
Anwendung
Nass & Trocken
Nass & Trocken
Nass & Trocken
Nass & Trocken
Nass & Trocken
Nass & Trocken
Aufladen
Akkulaufzeit
Akkulaufzeit
50 min
60 min
45 min
50 min
50 min
45 min
Rasieren
Konturenschneiderinfo
Konturenschneiderinfo
vorhanden
fehlt
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Reinigung
Reinigungsstation
Reinigungsstation
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Braun Series 7 - 765cc-7

Rasierer
Typ Folienrasierer
Betriebsart Akku
Anwendung Nass & Trocken
Anzahl Scherelemente 3
Aufladen
Akkuladezeit 1 h
Akkulaufzeit 50 min
Akkustandsanzeige Mehrstufig
Schnelllade-Funktion vorhanden
Rasieren
Konturenschneider vorhanden
Bewegliche Bauteile Scherkopf & Scherelemente
Feststellfunktion fehlt
Reinigung
Reinigung unter Wasser vorhanden
Reinigungsstation vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Braun Series 7 765cc7 Wet & Dry können Sie direkt beim Hersteller unter braun.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Braun Series 7 - 799cc-7Philips SensoTouch RQ1195/21Braun Series 3 - 340s4 New GenerationBraun Series 5 - 5030sPhilips Senso Touch 2D RQ 1175/16Philips PT739/18 PowerTouchRemington Titanium-X F7800Carrera PEPCare Shave & WashRemington F4800 Dual-X FoilRemington F3800 Dual-X Foil