Ø Gut (1,6)

Keine Tests

(69)

Ø Teilnote 1,6

Produktdaten:
Typ: Fun­klaut­spre­cher, Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Bass Module 500

Kompakte Drahtlos-Erweiterung zum Bose TV-Lautsprecher

Stärken

  1. solider Bass
  2. platzsparend
  3. Funkverbindung

Schwächen

  1. teuer

Der Subwoofer „Bass Module 500“ wurde von Bose als Erweiterung der Soundbar 500 entwickelt und empfiehlt sich vor allem dann, wenn Sie dem Soundbar-Klang noch sattere Bässe hinzufügen wollen. Etwas skeptisch stimmt seine kleine Größe, die zweifelsohne einen Platz-Vorteil bringt, aber auch die Frage aufwirft, ob so ein kleiner Lautsprecher auch für voluminöse Bässe sorgen kann? Bose behauptet, es geht und auch die Kundschaft zeigt sich zufrieden mit der Bassleistung, betont aber gleichzeitig, dass hier ein viel zu hoher Preis aufgerufen wird. Die Verbindung zur Soundbar erfolgt ganz unkompliziert und kabellos. Wer das System vervollständigen möchte, kann noch zwei Rear-Speaker integrieren.

zu Bose Bass Module 500

  • Bose Bass Module 500 Subwoofer (für Bose Soundbar 500)

    Lautsprecher Anzahl drahtlose Subwoofer , 1, Allgemein Farbe , schwarz, Anschlüsse Anzahl Audio - Eingänge 3, ,...

  • BOSE BASS MODULE 500, Subwoofer, Schwarz

    Art # 2438029

  • BOSE BASS MODULE 500 Subwoofer in Schwarz

    (Art # 2438029)

  • Bose Bass Module 500 Subwoofer kabellose Verbindung (Schwarz)
  • BOSE Lautsprecher Bass Module 500 Schwarz

    Neu entwickelter Subwoofer mit dynamischer Basswiedergabe in einem kompakten und unauffälligen Design Kombinierbar mit ,...

  • Bose Bass Module 500, Lautsprecher schwarz 0.1 1x 3,5-mm-Klinkenbuchse

    (Art # 1476729)

  • BOSE Lautsprecher Bass Module 500 Schwarz

    Neu entwickelter Subwoofer mit dynamischer Basswiedergabe in einem kompakten und unauffälligen Design Kombinierbar mit ,...

Kundenmeinungen (69) zu Bose Bass Module 500

4,4 Sterne

69 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
50 (72%)
4 Sterne
10 (14%)
3 Sterne
3 (4%)
2 Sterne
3 (4%)
1 Stern
3 (4%)

4,4 Sterne

69 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bose Bass Module 500

Typ
  • Subwoofer
  • Funklautsprecher
Verstärkung Aktiv
Gewicht 5 kg
Konnektivität Analog (Klinke)
Abmessungen
Breite 25,4 cm
Tiefe 25,4 cm
Höhe 24,1 cm
Weitere Produktinformationen: Das Bose Bass Module 500 ist kompatibel mit:
Bose Soundbar 700
Bose Soundbar 500
SoundTouch 300 soundbar

Weiterführende Informationen zum Thema Bose Bass Module 500 können Sie direkt beim Hersteller unter bose.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Formsprache

AUDIO 1/2008 - Gerade in spärlich eingerichteten Wohnzimmern, deren Raumhall eher hell klingt, kann das jedoch genau die richtige Balance bringen – wenn man nicht allzu weit von der Sapphire weg sitzt. Das wird aber auch kein Dynaudio-Fan ernsthaft wollen, schließlich wirkt die Optik der Skulptur vor allem, wenn der Betrachter ein wenig zu ihr aufschaut. UNI-KUM Eine radikale Neuerfindung der Produktgattung Lautsprecher würde auch von KEF niemand erwarten. …weiterlesen

Beherrsche den Raum!

stereoplay 7/2013 - Diese akustische Idee der Entkopplung übertrug man auf das erste integrierte Vollaktiv-Konzept, die Akubarik: In einem länglichen Metallgehäuse auf der Rückseite finden fünf Endstufen für die fünf Wege ebenso Platz wie die Aktivweiche. Die ganze Einheit ist per Federdämpfer vollständig vom Holzgehäuse entkoppelt; ein eingebauter länglicher Kühlkörper, dessen Funktion Linn als Kamin bezeichnet, sorgt für eine effektive Kühlung der Chakra-Endstufen durch beschleunigten Luftstrom. …weiterlesen

Kleine Form, hohe Kunst

AUDIO 12/2015 - Eine definierte Klangröhre muss auf den Zentimeter genau vermessen und vor allem im Gehäuse untergebracht werden. Das verlangt Stauraum, weshalb es verwundert, dass T+A nun mit der Criterion TCD 315 S einen überaus kompakten Lautsprecher auf den Markt bringt, gerade einmal 84 Zentimeter hoch. Wer hineinschaut, erkennt einen extrem aufwendigen, mehrfach gefalteten Transmissionkanal von den Bassmembranen bis zur Ausgangsöffnung tief unten an der Front. …weiterlesen

Geradlinig

HiFi Test 5/2014 - Wir können jedenfalls der hervorragend und penibel genau geklebten Holzdekor-Folie der AE 101 ein Lob aussprechen, unser Testmuster in dunklem Walnuss-Dekor hält auf den ersten Blick den Vergleich mit Echtholz stand. Aus optischen Gründen wurde außerdem für die Frontbespannung ein unsichtbares Magnet-Haltesystem verwendet. Die AE 101 ist ein klassischer Zwei-Wege-Monitor mit einer großen 28-mm-Gewebekalotte und einem Tiefmitteltöner mit 110-mm-Alumembran - mehr geht nicht in dem kleinen Gehäuse. …weiterlesen

Klangbonbons

AV-Magazin.de 9/2014 - Im Systemmenü des angeschlossenen AV-Receivers erfolgt dann die Einstellung der Übergangsfrequenz zu den Satelliten und die Lautstärkenjustierung. Für weitergehende Klangeinstellungen stehen auf der Bodenseite des Subs zwei Rastschalter zur Verfügung. Über den Bassregler kann der Tieftonbereich bei Bedarf eingeschränkt oder sogar verstärkt werden. Über den Phasenschalter wird der Subwoofer im L aufzeit verhalten den Satelliten angepasst. …weiterlesen