• ohne Endnote
  • 1 Test
61 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A++
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
Gesamt­nutz­vo­lu­men: 312 l
Mehr Daten zum Produkt

Bosch KGV36V im Test der Fachmagazine

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2011“

    139 Produkte im Test

    Energieverbrauch (kWh pro Jahr): 227;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 108/111/115;
    CO²-Ausstoß (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 136.

Kundenmeinungen (61) zu Bosch KGV36V

3,8 Sterne

61 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
30 (49%)
4 Sterne
12 (20%)
3 Sterne
4 (7%)
2 Sterne
5 (8%)
1 Stern
10 (16%)

3,8 Sterne

61 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bosch KGV 36V L30

Sehr leise Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion

Kühlschränke werden immer sparsamer. Um diese Sparsamkeit zu erreichen, werden immer raffiniertere Kühlmechanismen entworfen, die aber nicht nur Vorteile haben. Neue Kühlmittel und vor allem die immer beliebtere NoFrost-Umlufttechnik haben dafür gesorgt, dass die Geräte bizarrerweise teilweise sogar wieder lauter werden – entgegen dem Trend der letzten Jahre. Und so mancher Käufer kann ein paar Kilowattstunden mehr an Stromverbrauch eher verschmerzen als ein unangenehmes Blubbern und Glucksen des Gerätes.

So preiswert, dass auch der Mehrverbrauch nicht schwer wiegt

All jene geplagten Menschen sollten sich einmal den Bosch KGV36VL30 näher ansehen. Der Kühlschrank gehört zwar nicht zu den sparsamsten am Markt, doch ein sehr niedriger Kaufpreis von nur 450 Euro (Amazon) sorgt dafür, dass der Mehrverbrauch auf viele Jahre hinaus von diesem Preisvorteil abgedeckt wird. Leider verzichtet man auch auf die NoFrost-Technik, das heißt, es muss weiterhin regelmäßig manuell abgetaut werden, da ansonsten das Eisfach zufriert und der Energieverbrauch weiter ansteigt.

Leider kein NoFrost, dafür aber kein Ventilatorrattern

Der Verzicht hat in diesem Fall aber sein Gutes: Mangels Umluftkühlung fällt eine wesentliche Geräuschquelle weg. Das bedeutet auch, dass der Kühlschrank nicht zu rattern anfängt, wenn er mal einen halben Grad schiefer steht, da kein Ventilator aus dem Takt kommen kann. Entsprechend fällt der Geräuschpegel mit maximal 39 dB(A) sehr dezent aus. Viele NoFrost-Geräte bewegen sich leider bei 42 dB(A) und sind damit nicht nur 30 Prozent lauter, sondern übertreffen damit eine psychologisch wichtige Grenze, ab der man Geräusche unter Umständen als nervig empfindet.

Nutzer bestätigen die leise Arbeitsweise

Der Bosch KGV36VL30 ist also eine gute Wahl, wenn man eine hellhörige Wohnung besitzt. Mehrere Besitzer des Gerätes bestätigen die leise Arbeitsweise und verweisen auf offene Wohnküchen oder Situationen, in denen zwischen Schlafzimmer und Küche nur eine sehr dünne Wand vorhanden ist. Anders als bei den meisten modernen Kühlschränken findet man hier kaum Beschwerden – und das will etwas heißen. Vor allem bei einem Gerät mit 186 Zentimetern Bauhöhe, das also 309 Liter Nutzvolumen bietet und somit zu den ausgewachsenen Modellen zählt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bosch KGV36V

Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 312 l
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 217 l
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 95 l
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KGV36VI30

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch KGV36V können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: