W5 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Regal­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Boenicke audio W5 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die W5 spielen richtig ‚groß‘ und vollwertig mit fantastischer Räumlichkeit, frischem Detailreichtum und erstaunlich erwachsenem Bass. Prädestiniert für kleinere und mittelgroße Räume - aber nicht nur da ihr Geld unbedingt wert!“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Boenicke audio W5

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Gewicht 3,5 kg
Abmessungen 293 x 231 x 104 mm
Widerstand 4 Ohm

Weiterführende Informationen zum Thema Boenicke audio W-5 können Sie direkt beim Hersteller unter boenicke-audio.ch finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bitte alle einsteigen

STEREO 12/2015 - Wir HiFi-Freunde können uns eigentlich glücklich schätzen: Noch nie war es für relativ kleines Geld so einfach, sich einen vollwertigen audiophilen Klang nach Hause zu holen. Ob der Fokus bei Analog, Digital oder gar bei beidem liegt, spielt erfreulicherweise anno 2015 überhaupt keine Rolle ...Testumfeld:Geprüft wurden drei HiFi-Komponenten, darunter zwei Regallautsprecher und ein CD-Receiver. Das Klang-Niveau wurde mit 50 bis 69 Prozent bewertet. …weiterlesen

New Kids in Town

AUDIO 10/2017 - Spricht man mit Saxx-Geschäftsführer Benjamin "Benni" Wilke über seine Lautsprecher, bekommt man schnell den Eindruck, dass dieser Mann genau weiß, was er will. Seine Lautsprecher sollen Spaß machen. Und da der Spaß nicht im Labor oder im Frequenzgang zu finden ist, ergibt es für ihn auch gar keinen Sinn, die letzten Unebenheiten aus der Messkurve auszubügeln. Bennis Ohr ist hier Messgerät und Referenz. …weiterlesen

Grüße aus dem Paradies

AUDIO 8/2017 - Doch der Grundtenor ist da: das stattliche Fundament, über dem jedes Klanggeschehen aufgebaut wird. Und immer wieder huscht die Preisliste durch unsere Imagination: Das ist fast unsittlich, so günstige Lautsprecher anzubieten. Wie gelingt das Nubert nur? Durch einen einfachen Trick: Nubert ist Direktverkäufer - hier entfällt die Gewinnspanne für den Händler. Mit dem Nachteil, dass König Kunde den Lautsprecher nicht beim Händler um die Ecke hören kann. …weiterlesen

Neue Chassis

Klang + Ton 5/2008 - zu zahlen – normalerweise. Denn die Firma Dayton Audio stößt mit dem DA175-8 in ungeahnte Preisregionen vor. Nichtmal 25 Euro verlangen die Amerikaner, respektive der Deutschlandvertrieb Intertechnik, für den Tiefmitteltöner. Dabei ist kein Rotstift zu erkennen. Der Stahlblechkorb nimmt es auch mit kräftigen Akkuschraubern auf, alle Klebungen sind sauber. …weiterlesen

Raumherrscher

stereoplay 3/2017 - Es war nicht alles schlecht in der DDR, hört man hin und wieder. Eines der besten Beispiele, das diese Aussage untermauert, sind Lautsprecher von Musikelektronic Geithain. "Nicht schlecht" ist in diesem Fall aber maßlos untertrieben - Geithains zählen zu den besten Lautsprechern der Welt. Und diese Behauptung ist in Deutschland sogar hochoffiziell belegt. Die ARD suchte um die Zeit des Mauerfalls herum nach neuen Referenzlautsprechern für ihre Tonstudios. …weiterlesen

Aktiv hoch Drei

AUDIO 12/2015 - Ob als Multimedia-Speaker für den PC oder als platzsparende Lösung für beengte Räumlichkeiten: Kompakte Lautsprecher, die über eine aktive Elektronik verfügen, bieten viele Vorteile. Wir haben drei Vertreter von Canton, Dali und Nubert in den Hörraum gebeten.Testumfeld:Drei Aktiv-Regallautsprecher wurden getestet. Die Klangurteile reichten von 68 bis 72 Punkte. Die geprüften Kriterien waren Neutralität, Detailtreue, Ortbarkeit, Räumlichkeit, Feindynamik, Maximalpegel, Bassqualität und -tiefe sowie Verarbeitung. …weiterlesen