• Sehr gut 1,0
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Sportart: Wan­dern
Typ: Dau­nen­ja­cke
Geeignet für: Her­ren, Damen
Einsatzbereich: Win­ter
Eigenschaften: Gefüt­tert, Elas­tisch, Was­ser­ab­wei­send
Material: Daune, Poly­amid (Nylon)
Mehr Daten zum Produkt

Blackyak Niata Jacket im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 19.08.20 verfügbar

    53 Produkte im Test

    „Die relativ günstige Black Yak Niata überzeugte im Test mit dem besten Tragekomfort, der einfachsten Bedienung und einer top Isolation bis ca. -22 °C. Zwar ist sie kein Leichtgewicht, doch dafür robust und gut ausgestattet - die richtige Wahl für alle, die es gerne bequem und warm haben.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Plus: Sehr gute Passform und Bewegungsfreiheit; sehr hohe Isolation; große Taschen bieten viel Stauraum; Kapuze sitzt und schützt ohne Helm bestens.
    Minus: Ärmel am Unterarm etwas eng; Kapuze nicht helmtauglich.“

  • „sehr gut“

    12 Produkte im Test

    „Die strapazierfähige Black Yak Niata punktet mit top Tragekomfort, einfachster Bedienung und sehr hoher Isolation. Leicht ist sie aber nicht.“

zu Blackyak Niata Jacket

  • BlackYak NIATA JACKET #2 Frauen Gr.L - Daunenjacke - rot

    Das Niata Jacket # 2 ist ein thermisch höchst effizientes Isolationsprodukt mit erweitertem Bewegungsspielraum. ,...

  • BlackYak NIATA JACKET #2 Frauen Gr.M - Daunenjacke - rot

    Das Niata Jacket # 2 ist ein thermisch höchst effizientes Isolationsprodukt mit erweitertem Bewegungsspielraum. ,...

  • BlackYak NIATA JACKET #2 Frauen Gr.S - Daunenjacke - rot

    Das Niata Jacket # 2 ist ein thermisch höchst effizientes Isolationsprodukt mit erweitertem Bewegungsspielraum. ,...

Einschätzung unserer Autoren

Niata Jacket

Hohe Wär­me­leis­tung durch Gän­se­dau­nen

Stärken

  1. warm
  2. wasserabweisend
  3. gute Passform
  4. Daunen RDS-zertifiziert

Schwächen

  1. hoher Preis
  2. Kapuze nicht helmtauglich
  3. hohes Gewicht

Hochwertige Gänsedaunen gelten auch heutzutage noch als das Nonplusultra in puncto Wärmeleistung. Das Blackyak Niata Jacket ist hiermit gefüllt und überzeugt Tester durch die gute Wärmeisolierung. Wer an das Tierwohl denkt, sollte wissen, dass für die Daunen das RDS-Zertifikat vergeben wurde. Das bedeutet unter anderem, dass bei der Haltung der Tierschutz beachtet und die Gänse nicht lebend gerupft wurden. Als Obermaterial dient Cordura Ripstop. Obwohl dieses Gewebe sehr robust und strapazierfähig ist, beklagen Rezensenten, dass die Daunen zu sehen sind. Kunden und Tester berichten zudem, dass die Kapuze nicht groß genug ist, um einen Helm darunter zu tragen. Gut kommen indessen die drei Innentaschen und die beiden Außentaschen an, die auch Platz für die Hände bieten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Blackyak Niata Jacket

Sportart Wandern
Typ Daunenjacke
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Einsatzbereich Winter
Eigenschaften
  • Wasserabweisend
  • Elastisch
  • Gefüttert
Material
  • Polyamid (Nylon)
  • Daune
Gewicht 461 g

Weiterführende Informationen zum Thema Blackyak Niata Jacket können Sie direkt beim Hersteller unter blackyak.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Daunenjacken

ALPIN 10/2012 - Es fragt sich nur, ob es sinnvoll ist, eine Jacke zu kaufen, die zwar unter 300 Gramm wiegt, aber weder besonders warm hält noch sehr robust ist. Zumindest das Außenmaterial sollte ein Mindestmaß an Reißfestigkeit haben. …weiterlesen

Wärmepackung

aktiv Radfahren 11-12/2008 - Soll sie etwas dünner oder lieber dicker, aus körpernahem, wärmendem Softshell-Material oder doch vor Regen schützend sein? Sollte sie abzippbare Ärmel besitzen oder gar ein eingeknöpftes und somit heraustrennbares Fleece-Futter? Wenn Sie schließlich die für Sie wichtigen Punkte beisammen haben, sollten Sie sich beim Anprobieren Ihrer Wunschjacke beim Händler Zeit nehmen. …weiterlesen