Blackyak Dangi Hoody 2 Tests

ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Sport­art Klet­tern, Ski, Berg­stei­gen, Wan­dern
  • Typ Softs­hell-​Jacke
  • Geeig­net für Her­ren, Damen
  • Eigen­schaf­ten Reflek­tie­rend, Elas­tisch, Atmungs­ak­tiv
  • Mate­rial Poly­u­rethan, Poly­amid (Nylon), Poly­es­ter
  • Gewicht 428 g
  • Mehr Daten zum Produkt

Blackyak Dangi Hoody im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 15.09.2021 | Ausgabe: 7/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: Schlanker Schnitt, optimale Bewegungsfreiheit; winddicht, wasserabweisend, robustes Material, top verarbeitet.
    Minus: Klettergurt deckt Taschen ab.

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Die vorn sehr schlichte Mappingjacke schützt vorn gegen Sturm, oben gegen leichten Regen und ist hinten stark dampfableitend. Optimal für Wandern bis Trekking mit mittelschwerem Rucksack und für Personen mit kürzeren Armen. Hybrid-Softshell auch für warme Temperaturen, aber nicht kalte.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Blackyak Dangi Hoody

Einschätzung unserer Redaktion

Tail­lierte Wet­ter­ja­cke mit gutem Regen­schutz

Stärken

  1. Gute Passform
  2. Belüftung über Perforationen an der Rückseite
  3. Wasser- und winddicht
  4. Robustes Material

Schwächen

  1. Fällt klein aus
  2. Taschen mit angelegtem Gurt schlecht erreichbar

Laut Kundinnen fällt die tailliert geschnittene Blackyak Dangi Hoody klein aus und sollte daher eine Nummer größer gewählt werden, falls auch mal ein Midlayer darunter passen soll. Das Material soll zwar dünn sein, aber trotzdem Wind und Nässe gut abhalten. Den Rezensentinnen gefallen Schnitt und Länge der Jacke gut. Eine Besonderheit sind die Perforierungen im Einsatz an der Rückseite, da dadurch etwas mehr Belüftung möglich ist. Der Einsatz besteht zudem aus elastischem Material, um die Bewegungsfreiheit zu erhöhen. Als Hauptmaterial wurde das robuste und abriebfeste Cordura verwendet, ein Gewebe aus Nylonfasern. Die Jacke hat zwei Seitentaschen, die nach Aussagen von Testern nicht erreichbar sind, wenn ein Klettergurt angelegt wurde. Mit einem Gewicht von 428 Gramm in mittlerer Größe gehört die Dangi nicht zu den leichtesten Wetterjacken ohne Futter.

von Heike Jestram

Fachredakteurin in den Ressorts Motor, Reisen und Sport sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Funktionsjacken

Datenblatt zu Blackyak Dangi Hoody

Nutzung
Typ Softshell-Jacke
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Sportart
  • Bergsteigen
  • Wandern
  • Ski
  • Klettern
Allgemeine Daten
Material
  • Polyester
  • Polyamid (Nylon)
  • Polyurethan
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Elastisch
  • Reflektierend
Gewicht 428 g

Weiterführende Informationen zum Thema Blackyak Dangi Hoody können Sie direkt beim Hersteller unter blackyak.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf