Bilora Coloured Pod Test

(Stativ)
  • Gut (1,6)
  • 2 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
  • Typ: Dreibeinstativ
  • Maximale Arbeitshöhe: 148 cm
  • Gewicht: 1620 g
  • Traglast: 6 kg
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Bilora Coloured Pod

    • CHIP FOTO VIDEO

    • Ausgabe: Einkaufsführer - Das große Test-Jahrbuch (2/2015)
    • Erschienen: 10/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (88%)

    Stärken: sehr gute Stabilität.
    Schwächen: Ausstattung und Handling ok. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • CHIP FOTO VIDEO

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (87,5%)

    Stärken: qualitativ guter Kugelkopf; kann in Einbein-Stativ umgewandelt werden; Libellen auf allen drei Achsen; gefällige Arbeitshöhe.
    Schwächen: sehr schwer und daher als Reisestativ eher nicht geeignet; Handling der Schraubverschlüsse verbesserungswürdig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Bilora Coloured Pod

  • BILORA 3371-P Suprolux II Pan, Stativ, Schwarz

    BILORA 3371 - P Suprolux II Pan, Stativ, Schwarz

Kundenmeinung (1) zu Bilora Coloured Pod

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Coloured Pod

Stabiles Stativ mit Kugelkopf, aber hohem Gewicht

Stärken

  1. stabiler Kugelkopf
  2. Wasserwaage auf allen drei Achsen
  3. praktische Einbein-Funktion

Schwächen

  1. mit gut 1,6 kg recht schwer

Kann ich meine professionelle Kamera sicher befestigen?

Das Stativ und der dazugehörige Kopf tragen eine Last von maximal 6 kg. Das reicht jedoch locker aus, um auch eine professionelle Spiegelreflexkamera samt lichtstarkem Telezoom und mitunter noch einen externen Monitor zu montieren. Der Lastenhaken am unteren Ende der Mittelsäule sorgt auch bei hoher Traglast für einen sicheren Stand.

Lässt sich das Stativ auch auf Reisen gut mitführen?

Das Packmaß des Coloured Pod ist mit 38 cm sehr gering. Damit lässt sich das Stativ schnell in der Tasche verstauen oder am Rucksack befestigen. Trotz der geringen Größe schlägt das Gewicht mit 1,6 kg zu Buche. Für ein Reisestativ doch etwas schwer.

Gibt es eine leichtere Alternative?

Für Reisen eignen sich meist kleine und leichte Stative die dennoch eine ausreichende Arbeitshöhe und Stabilität erreichen. Ebenfalls aus Aluminium aber mit einem Packmaß von 32 cm und einem Gewicht von 1,2 kg deutlich kleiner und leichter als das Coloured Pod, ist das Rollei Compact Traveler No.1.
Rollei hat vom gleichen Modell ebenfalls eine Carbon-Variante im Angebot, die sich mit 980 g ideal zum reisen eignet, gleichzeitig aber auch mit einem UVP von 229,99 Euro ein kleines Loch in die Kasse reißt.

Datenblatt zu Bilora Coloured Pod

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 4
Material Aluminium
Erhältliche Farben
  • Schwarz
  • Blau
  • Rot
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 148 cm
Minimale Arbeitshöhe 38 cm
Gewicht 1620 g
Traglast 6 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken vorhanden
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes fehlt
Wasserwaage vorhanden
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion vorhanden
Umdrehbare Mittelsäule vorhanden
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Dreibein-Stative CHIP FOTO VIDEO Einkaufsführer - Das große Test-Jahrbuch (2/2015) - Dreibein-Stative gehören zur Grundausstattung ambitionierter Fotografen. Sie sorgen für einen stabilen Stand und ermöglichen lange Belichtungszeiten, wenn das vorhandene Licht für Freihandaufnahmen nicht ausreicht. Auch bei Tageslicht und im Studio ist ein Dreibein eine große Hilfe. Darüber hinaus erleichtern sie die präzise Bildkomposition bei Landschafts-, Architektur und Produktaufnahmen und sind für Makrofotografen unverzichtbar. …weiterlesen