• Sehr gut 1,4
  • 5 Tests
13 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Over-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Kabel
Geeig­net für: Stu­dio, HiFi
Aus­stat­tung: 3.5-​/6.3-​mm-​Adap­ter, Abnehm­ba­res Kabel
Gewicht: 360 g
Mehr Daten zum Produkt

Beyerdynamic T1 (3. Generation) im Test der Fachmagazine

  • 82 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    5 Produkte im Test

    „Als 32-Ohm-Hörer konzipiert, eignet sich der T1 jetzt auch für unterwegs, zumindest was die Spielfreude und Dynamik an Smartphones betrifft. Gegenüber seinem geschlossenen Bruder T5 punktet der offene T1 durch ein weiträumiges Klangpanorama mit hoher Transparenz und feinzeichenden, luftigen Höhen – ideal für Klassikliebhaber. Durch leichte Oberbassbetonung täuscht er über Einschränkungen beim Tiefgang hinweg.“

  • Klangurteil: 94 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Klangtipp“

    2 Produkte im Test

    „Plus: hohe Impulstreue, spritziger Klang mit viel Spielfreude.
    Minus: -.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Highlight“

    „Beyerdynamics Topmodell T1 setzt Maßstäbe in Sachen Klang – ein echtes Kopfhörer-Highlight – allerdings auch beim Preis.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Stärken: weiträumiger, transparenter Klang mit hoher Abbildungspräzision und guter Ortbarkeit; niederohmig, braucht keinen kräftigen Verstärker; einwandfreie Verarbeitung; bequemer Sitz; beidseitig steckbares Kabel mit Stoffummantelung.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 5 von 5 Punkten

    2 Produkte im Test

    Plus: gut abgestimmter Klang; detailreiche Soundwiedergabe; makellose Verarbeitung; angenehmes Tragegefühl; klassisches Design.
    Minus: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Beyerdynamic T1 (3. Generation)

  • beyerdynamic T1 3rd Generation
  • Beyerdynamic T1 3. Generation Kopfhörer

Kundenmeinungen (13) zu Beyerdynamic T1 (3. Generation)

4,1 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (54%)
4 Sterne
2 (15%)
3 Sterne
3 (23%)
2 Sterne
1 (8%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

T1 (3. Generation)

Mehr Klang geht kaum

Stärken
  1. große Klangbühne
  2. detaillierte, saubere Wiedergabe
  3. sehr angenehme Ohrpolster
  4. abnehmbares Anschlusskabel
Schwächen
  1. schwache Dämpfung von Umgebungslärm

Wenig überraschend: Aufgrund seiner offenen Bauweise filtert der Beyerdynamic T1 der dritten Generation praktisch keine Umgebungsgeräusche heraus. Dafür ist er allerdings auch nicht gedacht. Satttdessen empfiehlt er sich für den entspannten Musikgenuss im Sessel und dafür bietet er auch die nötigen Vorzüge. Die Velourspolster der ohrumschließenden Muscheln sind laut "Audiovision" superkomfortabel, das Gewicht fällt moderat aus (360 Gramm) und - das Wichtigste - der Klang ist top. Im Test überzeugt der T1 mit seiner sehr großen Soundbühne, dabei wird über den kompletten Frequenzbereich kein Detail vergessen. Unterm Strich sieht das Magazin den Auftritt als Referenz, die in puncto Sound Maßstäbe setzt. Einzige Einschränkung dabei: Der T1 benötigt etwas Einspielzeit.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Beyerdynamic T1 (3. Generation)

Typ Over-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Geeignet für
  • HiFi
  • Studio
Bauform Offen
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Abnehmbares Kabel
  • 3.5-/6.3-mm-Adapter
Frequenzbereich 5 Hz - 50 kHz
Nennimpedanz 32 Ohm
Schalldruck 100 dB
Gewicht 360 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 717924

Weitere Tests & Produktwissen

Ruhestifter

E-MEDIA - Auch ein Hängenbleiben wird verunmöglicht, das dem Träger nicht selten die Kopfhörer vom Kopf reißt oder gar verbundene Gerätschaften wie Smartphone oder Tablet dem freien Fall aussetzt. Mit dem WH-1000XM2 aus dem Hause Sony liegt nun ein Wireless-Premiummodell vor, das nicht nur über hervorragende Soundeigenschaften verfügt, sondern dank neuester Noise-Cancelling-Technologie den Träger auch effektiv vor unerwünschten Störgeräuschen abschirmt. …weiterlesen

Trio Infernal

ear in - Auch die Polsterung des Kopfbügels ist angenehm und fängt selbst das Gewicht des Real Blue NC als dem schwersten Modell bequem ab. Bei allem Komfort sitzen die Kopfhörer sicher auf dem Kopf. Mechanische Geräusche halten sich in Grenzen. Alles in allem gibt es hier Bestnoten. Sehen wir der Wahrheit ins Gesicht: Wie viele wirklich gute Kopfhörer zeigen auch die neuen Real-Modelle von Teufel die Grenzen der Klangqualität via Bluetooth. …weiterlesen

Die können auch anders

ear in - Final empfiehlt, die Kabel über die Ohren zu führen, und legt deshalb spezielle Führungshülsen für die Kabel bei. Eine Empfehlung, der ich grundsätzlich folge, da das zum einen meist Kabelgeräusche dämpft und zum anderen eine Zugentlastung bewirkt. Die runde Bauform der Kopfhörer erlaubt es, die Kabel sowohl nach oben über die Ohren als auch konventionell nach unten aus den Ohren baumeln zu lassen. …weiterlesen

Die 50 besten Kopfhörer

Audio Video Foto Bild - Die Preiskracher in derselben Kategorie sehen auf den ersten Blick manierlich aus, kosten nur einen Bruchteil, aber sie wären selbst geschenkt noch zu teuer: Bei Amazon kostet der Langsdom JM26 schlappe 1,99 Euro, ein Apple-Plagiat von iProtect 10 Euro. Doch in den Labormessungen lieferte der iProtect praktisch keine Bässe, beim Langsdom stören metallisch klingende Resonanzen. Beide Modelle klingen schlicht unterirdisch. Brauchbare Kopfhörer müssen aber nicht teurer sein. …weiterlesen

Kabelfrei. Praktisch. Überzeugend.

MAC LIFE - Musik hören macht nur dann Spaß, wenn die verwendeten Kopfhörer gut und ohne Druckschmerz sitzen. Da sich Apple bei den AirPods des gleichen Earbud-Formats wie auch bei den EarPods bedient, ist der Sitz vergleichbar. In den drei Paar Tester-Ohren der Redaktion saßen so auch die AirPods entsprechend bequem und sicher. Wer mit den dem iPhone beiliegenden Knopfkopfhörern nicht glücklich ist, wird aber auch mit den AirPods nicht warm werden. …weiterlesen

Unverwüstlich

PC Magazin - Das Transport- und Aufbewahrungscase erhielt durchweg Bestnoten, und der Lieferumfang ließ ebenfalls keinen Grund zur Klage. Die Möglichkeit, das Aussehen der Kopfhörer durch Stylekits zu verändern, haben unsere Tester dagegen kaum genutzt. Anders sieht es mit dem Sound Slider aus, über den sich das Klangprofil in drei Stufen ändern lässt: Dieser wurde von den meisten Testern regelmäßig verwendet. Es gab keinerlei Defekte, Mängel oder Ausfälle. …weiterlesen

Black Velvet

AUDIO - Besonders löblich: Zwei Ersatzpolster liegen dem Kopfhörer ab Werk bei. Eine weitere Verbesserung im Tragekomfort hat der Bügel erfahren: Er ist nun komplett gepolstert und verteilt das Gewicht des Kopfhörers auf mehr Fläche, sodass er insgesamt leichter wirkt. Der Bügel lässt sich auf beiden Seiten um etwa 3 Zentimeter in der Länge verstellen. Dabei rastet er in kleinen Stufen ein. Der Halt ist gut, unabsichtliches Verstellen dürfte kaum vorkommen. …weiterlesen