• Gut 2,3
  • 2 Tests
  • 19 Meinungen
Gut (2,3)
2 Tests
ohne Note
19 Meinungen
HD-Fähigkeit: Full HD
Helligkeit: 3000 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: DLP
Features: Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnittstellen: RS-​232C, USB, Audio-​Aus­gang, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

BenQ TH670 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 5 von 14

    Bildqualität (70%): „gut“ (2,3);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,0);
    Umwelteigenschaften (10%): „befriedigend“ (2,6).

    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (1,3); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: perfekte Allroundeigenschaften.
    Minus: Lüftergeräusch.“

Kundenmeinungen (19) zu BenQ TH670

3,5 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (37%)
4 Sterne
4 (21%)
3 Sterne
2 (11%)
2 Sterne
2 (11%)
1 Stern
3 (16%)

3,5 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BenQ TH670

HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 3000 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
  • Lautsprecher
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • HDMI-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • USB
  • RS-232C
Bildverhältnis 16:9
Native Auflösung HD 1080 (1920x1080)
Gewicht 3000 g
Lebensdauer Glühlampe 4000 h
Formfaktor Stationär
Betriebsgeräusch 31 dB
Abmessungen / B x T x H 327 x 137 x 233 mm

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ TH 670 können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Automatik-Kino

Heimkino 4-5/2012 (April/Mai) - Und es ist wohl wenig überraschend, dass sich Papsi gleich nach dem Einzug im Mai 2004 an den Kinobau machte. Im allerersten Schritt wurde ein größeres Loch in die Rückwand gebohrt, durch das der bereits jetzt fest im Nebenraum installierten Beamer (d.h. noch bevor der erste Handschlag im Kino getan war) seine Bilder ins künftige Kino warf. Somit konnten die Höhe des künftigen Sitzpodestes sowie die Leinwandgröße und -position festgelegt werden. …weiterlesen

Die Projektoren kommen

Stiftung Warentest 5/2004 - Dann sind neben viel Licht kräftige Farben und hoher Kontrast gefragt. Sehr gut gefallen haben uns hier Canon, Epson und Mitsubishi und noch ein wenig besser die beiden Geräte von BenQ und HP . Maus per Fernbedienung BenQ, Canon und Liesegang bieten für die Grafikdarstellung noch ein sehr praktisches Schmankerl. Der Mauszeiger eines Computers, der über ein USB-Kabel angeschlossen wurde, ist über die Projektorfernbedienung direkt ansprechbar. …weiterlesen

Wie im Kino

Home Cinema 1/2008 - Wie das funktioniert, wollen Sie wissen? Sobald der DHD-Controller von einem DVD-Player das Signal bekommt, dass ein anamorpher Cinemascope-Film abgespielt wird, gibt der Controller an den Projektor und an den Motor des Anamorphoten das Signal, zum einen den Chip vollständig auszunutzen und zum anderen, die Optik vor die Beamerlinse zu fahren. Bevor wir Ihnen zeigen, wie das in der Praxis genau aussieht, möchten wir jedoch auch erklären, was ein anamorphes DVD-Bild überhaupt ist. …weiterlesen

Zwei Technologien, zwei Einsatzbereiche

AV-views 4/2016 - Ob Großveranstaltung oder Kundenpräsentation: Projektoren haben ihren festen Platz im Geschäftsalltag. Dass die Anforderungen an die Geräte in den verschiedenen Einsatzfeldern auch sehr unterschiedlich sind, ist erleuchtend. Heute haben wir ein Gerät im Test, das mit detailreichen und hellen Bildern z.B. auf großen Bühnen seine Arbeit machen kann und ein anderes, das vielleicht die Arbeiten einer Agentur dem Kunden nahe bringen soll.Testumfeld:Ein DLP- und ein LCD-Beamer wurden in Augenschein genommen. Endnoten blieben aus. …weiterlesen