ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: WXGA (1280x800)
Hel­lig­keit: 4000 ANSI Lumen
Licht­quelle: Lampe
Tech­no­lo­gie: DLP
Fea­tu­res: MHL-​Unter­stüt­zung, Key­stone-​Kor­rek­tur, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnitt­stel­len: RS-​232C, USB, Audio-​Aus­gang, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, Kom­po­nen­ten-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Aus­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

BenQ MW705 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Positiv: hohe Lichtleistung; MHL-Unterstützung; relativ leise.
    Negativ: geringer Zoom.“

Testalarm zu BenQ MW705

zu BenQ MW-705

  • Dell 460-BCBX Alienware Vindicator Schutzhülle V2.0 schwarz

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu BenQ MW705

Native Auflösung WXGA (1280x800)
Helligkeit 4000 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Lautsprecher
  • MHL-Unterstützung
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • VGA-Ausgang
  • HDMI-Eingang
  • Komponenten-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • USB
  • RS-232C
Bildverhältnis 16:10
HD-Fähigkeit Full HD
Gewicht 3000 g
Kontrastverhältnis 13000:1
Lebensdauer Glühlampe 3000 h
Formfaktor Stationär
Betriebsgeräusch 29 dB
Abmessungen / B x T x H 331 x 246 x 114 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9H.JEC77.13E

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ MW-705 können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Größer als groß

Audio Video Foto Bild - Sie wollen WM-Spiele nicht groß, sondern riesig sehen? Dann muss ein Video-Projektor ran. Hier finden Sie die fünf interessantesten Modelle.Testumfeld:Begutachtet wurden fünf Beamer. Die Produkte erhielten keine Endnoten. Zusätzlich wurden drei Leinwände sowie eine Leinwandfarbe vorgestellt. …weiterlesen

UHD Kracher

Heimkino - Dass sie es tatsächlich ist, zeigt sich beim Test der Bildschärfe mit geeignetem Testmuster; der UHD550X ist bis in die Ecken scharf und verwöhnt zudem mit reichlich Bildruhe. Der UHD550X verfügt auch technisch über die gleichen Gene wie sein Bruder, der UHD60. Lediglich die nominelle Lichtausbeute ist geringer, und die gemessene ebenfalls. Außerdem gibt es weniger Kontrast, was allerdings nur im helleren Standardbetrieb erst so richtig ins Gewicht fällt. …weiterlesen