Gut (1,9)
9 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: SVGA (858x600)
Hel­lig­keit: 100 ANSI Lumen
Licht­quelle: LED
Betriebs­ge­räusch: 31 dB
Mehr Daten zum Produkt

BenQ GP1 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Der Joybee ist hinsichtlich der Darstellungsqualität weit davon entfernt, fehlerfrei zu arbeiten. Insgesamt bietet er aber das ausgewogenste Bild und hat dazu den Vorteil, dass seine LED-Lampe vergleichsweise gleichmäßig ausleuchtet. Ein merklicher Hang zu Magenta lässt die Farben in vielen Fotos eher lieblich erscheinen.“

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 4 von 5

    „Plus: Gute Bilddarstellung, ausreichende Helligkeit für abgedunkelte Räume, USB-Port, Trapezautomatik.
    Minus: Wird sehr laut, Sensortasten am Gerät schlecht zu bedienen, Anschlüsse nur über beiliegende Spezialkabel.“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    5 von 6 Punkten

    „Ob Arbeitspräsentation, Urlaubsbilder und -videos oder zur Not auch ein Spielfilm - der kleine GP1 ist klein, praktisch und genial!“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (70%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der winzige Gigant macht Spaß. Seine Filmwiedergabe ist zwar auf SD-Auflösung getrimmt und nicht allzu hell, doch Farbigkeit und Helligkeitsverhältnisse der Bildkomposition überzeugen vollends. Dazu ist die Bewegungsdarstellung exzellent. Portabilität und neue Medien machen den süßen Joybee zu weitaus mehr als einem Spielzeug.“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Videos , die der GP1 akzeptiert, werden in guter Bildqualität abgespielt, sogar mit Ton. Das eingebaute 2-Watt-System liefert natürlich keine Hi-Fi-Qualität, die Dialoge kann man aber gut verstehen und auch die Lautstärke stimmt. ...“

    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Für Mini-Beamer toller Kontrast; Strahlende Farben und gutes Schwarz; USB-Anschluss.
    Minus: Lautsprecher schwach; Wenig Videoformate.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,5 von 10 Punkten)

    „Der Benq Joybee GP1 ist ein LED-Pico-Beamer, der Bilder mit einer Diagonalen von bis zu 80 Zoll an die Wand wirft. Die Qualität der Projektion ist ordentlich, das Design schick. Lediglich das große Netzteil, die leicht fummelige Bedienung und der hohe Preis stören.“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    „Der BenQ GP1 ist ein LED-Beamer der zweiten Generation mit guter Auflösung, guter Bildqualität und passabler Helligkeit. Er ist damit absolut bürotauglich und weiß selbst als Heimkino-Bildgeber zu überzeugen. Was er nicht ist: Er ist definitiv kein voll mobiles Gerät. Dazu ist das Netzteil viel zu riesig und der Kabelsalat zu groß. ... Insgesamt betrachtet liefert der GP1 eine befriedigende Leistung und verpasst eine gute Wertung denkbar knapp. ...“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Die Darstellungsqualität ist grundsätzlich gut, Farben und Kontraste gibt der Winzling ordentlich wieder, wobei sicherlich eine Anwendung wie Heimkino nicht zu seinen Kernkompetenzen zählt. Erstaunlicherweise kann der Joybee bei maximaler Leistung vergleichsweise laut werden ...“

Kundenmeinungen (7) zu BenQ GP1

4,2 Sterne

7 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
2 (29%)
4 Sterne
1 (14%)
3 Sterne
1 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Sehr klein aber oho*

    von KleinD
    • Vorteile: einfache Installation, gute Bildqualität, einfache Bedienung, kompaktes Gerät
    • Nachteile: geringe Helligkeit
    • Geeignet für: Heimkino, Foto-Show
    • Ich bin: Arbeit

    Nach anfänglichem Misstrauen wegen der geringen Größe hat mich der GP1 von Benq dann doch absolut überzeugt. Wenn auch nicht gleichzusetzen mit einem Großen, insbesondere was die Helligkeit von 100 Ansi Lumen angeht, leistet er dennoch ganze Arbeit. Er ist insbesondere wegen der geringen Größe sehr portabel und überall sehr schnell einsatzbereit. Der Datentransfer geht ist über eine USB Stick möglich, ein Laptop wird gar nicht mehr gebraucht. Auf einer Diagonale von bis zu 1,5 Metern mit einem Kontrast von 2000:1 zeigt er ein überraschend gut aufgelöstes Bild mit schönen Farben dank der RGB LED, die übrigens bis zu 20.000 Stunden halten und damit quasi gar nicht ausgetauscht werden müssen. Für ausgesprochene high-end Filmabende ist das Gerät nicht unbedingt einzusetzen, aber bspw. fürs Büro oder eine schnelle Präsentation, ggf. auch für einen TV-Ersatz oder die Präsentation des eigenen Urlaubs-Filmes absolut zu empfehlen, auch nicht zuletzt aufgrund des relativ moderaten Preises.

    Antworten
  • Kleiner LED Beamer fuer Unterwegs

    von MikeE
    • Vorteile: einfache Installation, gute Bildqualität
    • Nachteile: geringe Helligkeit

    Der GP1 von BenQ ist meiner Meinung nach primaer fuer den mobilen einsatz gedacht. Das Geraet ist sehr klein und leicht und dank des USB ports muss man auch keinen Laptop dabei haben. Einfach die Daten auf einen USB stick kopieren und los gehts.
    Die Bildqualitaet ist ueberraschend gut. Vor allem die Farben sind ausgesprochen schoen und natuerlich (dank RGB LEDs). Da koennen die meisten herkoemmlichen Beamer nicht mithalten.
    Inhalte koennen entweder von einem Computer oder direkt von einem USB stick abgespielt werden. Bei Fotos geht das einfach so. Videos muessen vorher mit der mitgelieferten software in das passende Format umgewandelt werden.
    Die Helligkeit ist mit 100 ANSI lumen leider etwas gering. Es wirkt heller wegen der LEDs aber trotzdem sollte der raum zumindest teilweise abgedunkelt sein um ein richtig schoenes Bild zu erhalten.
    DIe Aufloesung ist ok fuer Filme in DVD qualiaet aber kann natuerlich nicht mit einem Heimkino system mithalten. Dafuer ist der GP1 auch nicht gedacht. Aber um schnell mal Fotos herzuzeigen ohne das sich alle um den Computerschirm draengeln oder einen Film mit Freunden zu gucken ist der GP1 bestens geeignet und macht auch wirklich spass!

    Antworten
  • Weitere 1 Meinungen zu BenQ GP1 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

GP1

Ers­ter LED-​Pro­jek­tor wiegt nur 640 Gramm

Auf der CeBIT 2009 hat BenQ mit dem GP1 seinen ersten LED-Projektor vorgestellt. Das kompakte Gerät eignet sich vor allem für den mobilen Einsatz, denn es bringt lediglich 640 Gramm auf die Waage.

Der Beamer misst 136,5 Millimeter in der Breite, 54 Millimeter in der Höhe und ist 120 Millimeter tief. Die verbauten LED-Lampen haben eine Lebenserwartung von bis zu 20000 Stunden und halten damit rund zehn mal so lang durch wie die Lampen eines DLP-Beamers. Vergleichsweise gering ist allerdings die Lichtleistung von 100 ANSI-Lumen. Die Auflösung liegt laut Hersteller bei 858 x 600 Bildpunkten, das Kontrastverhältnis bei 2.000:1. Der GP1 erlaubt Bildprojektionen mit einer Diagonale von bis zu anderthalb Metern. Steht das Gerät zwei Meter von der Wand weg, dann erreicht man eine Diagonale von knapp 40 Zentimetern. Anschlussseitig hat der Beamer VGA, Komponente und Composite-Video zu bieten. Das Tonsignal gelangt über einen 3,5 Millimeter Klinkenstecker zum Beamer und wird über einen integrierten Lautsprecher ausgegeben. Integriert hat man außerdem eine USB-Schnittstelle, über die sich der GP1 auch ohne Notebook mit Video- oder Bildsignalen füttern lässt. Bei der Leistungsaufnahme im Betrieb spricht BenQ von weniger als 90 Watt, im Standby-Modus soll der Stromverbrauch unter einem Watt liegen.

Bei spontanen Präsentationen wird der GP1 eine gute Figur machen, denn er ist kompakt, leicht und ansprechend gestaltet. Dass man mit einem LED-Projektor nicht die Ergebnisse eines LCD- oder DLP-Gerätes erreicht, sollte indes klar sein.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu BenQ GP1

Native Auflösung SVGA (858x600)
Helligkeit 100 ANSI Lumen
Lichtquelle LED
Bildverhältnis 4:3, 16:9
Gewicht 640 g
Kontrastverhältnis 2000:1
Lebensdauer Glühlampe 20000 h
Formfaktor Tragbar
Anschlüsse Component, Composite-Video, VGA, USB, PC-Audio, iPod
Betriebsgeräusch 31 dB
Abmessungen / B x T x H 54 x 136 x 120
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4233-GP1, 9H.J1877.F9E

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ GP1 können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: