Bell Gage Test

(Rennradhelm)
Gage Produktbild
  • Sehr gut (1,3)
  • 6 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
  • Geeignet für: Herren, Damen
  • Einsatzbereich: Rennrad
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Bell Gage

  • Ausgabe: 5/2016
    Erschienen: 04/2016
    Produkt: Platz 2 von 10
    Seiten: 6

    4,5 von 5 Punkten

    „Plus: Verarbeitung, Belüftung, Tragekomfort.
    Minus: nicht für großen Kopfumfang verfügbar.“

  • Ausgabe: 4/2014
    Erschienen: 03/2014
    Produkt: Platz 5 von 12

    „sehr gut“ (79 von 100 Punkten)

    „Sehr gut sitzender Helm mit hervorragendem Tragekomfort dank angenehm weicher Gurte und sehr guter Belüftung. Kanten minimal unsauber verarbeitet.“

  • Ausgabe: 7/2015
    Erschienen: 06/2015
    Produkt: Platz 9 von 12

    Note:1,7

    „Bestnote bei Service und Verarbeitung, Tauschpads im Lieferumfang; bei sehr breiter Stirn können links und rechts Druckstellen auftreten.“

  • Ausgabe: 9/2014
    Erschienen: 08/2014
    Produkt: Platz 1 von 5
    Seiten: 8

    5 von 5 Punkten

    „Kauf-Tipp“

    Das Magazin „RennRad" hat 16 Fahrradhelme ganz unterschiedlicher Preisklassen getestet, darunter auch den Gage von Bell. Getestet wurde nach den Kriterien, was welcher Helm kann und für welche Einsatzbereiche er besonders geeignet ist. Der Bell erreicht dabei in allen getesteten Kategorien im Vergleich mit den Mitbewerbern Bestnoten. Die Redaktion kommt zu dem Ergebnis, dass der Helm sehr gut verarbeitet, extrem leicht und hervorragend belüftet ist. Er kann zudem durch das weiten- und höhenverstellbare System flexibel an die Kopfform angepasst werden.

    Auch im Hinblick auf die Sicherheit schneidet der Helm im Test überdurchschnittlich gut ab, da er zusätzlich mit einer Verbund-Innenverstärkung ausgestattet ist. Die Redaktion hebt zudem die große Farbauswahl positiv hervor. Sie empfiehlt, die zahlreichen Aufkleber an der Innenseite des Fahrradhelms zu entfernen, da diese bei Verbleib zu Haarverlust führen können.

  • Ausgabe: 6/2013
    Erschienen: 05/2013
    Produkt: Platz 1 von 15

    Note:1,7

    „Kaum Schwächen, nur bei breiter Stirn minimale Druckpunkte möglich; guter Service.“

    Info: Dieses Produkt wurde von TOUR in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Ausgabe: 6/2012
    Erschienen: 05/2012
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: Passform; Größeneinstellung.
    Minus: Flache Kinnriemen verstellen sich leicht.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Bell Gage

  • Bell Erwachsene Helm GAGE 16 Tahoe Fahrradhelm Blue, S

    Die Wurzeln von Bell liegen im Motor - und Radsportbereich. Bell entwickelt nicht nur Helme, sondern vielmehr auch ,...

Kundenmeinung (1) zu Bell Gage

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Bell Gage

Einsatzbereich Rennrad
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 221 g
Gütesiegel EN DIN 1078, CPSC
Kopfumfang 52 cm, 53 cm, 54 cm, 55 cm, 56 cm, 57 cm, 58 cm, 59 cm, 60 cm, 61 cm, 62 cm, 63 cm
Werkstoff Microshell, In-Mold

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Lebensversicherung RennRad 5/2016 - Erfreulich ist der vergleichsweise günstige Preis von rund 140 Euro. Der Gage ist in Sachen Passform ein absoluter Top-Helm. Durch die Bank attestieren ihm die Tester einen sehr guten Sitz. Er drückt nicht an der Seite und er sitzt hinten richtig gut. Das mittelgroße Verstellrad ist griffig und lässt sich einfach justieren. Außerdem ist die Hinterkopfhalterung höhenverstellbar. Will man hier aber die Verstellung nach oben bewegen, ist es etwas fummelig. …weiterlesen