WML 15106 NE Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

802 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Schleu­der­laut­stärke: 77 dB(A)
Was­ser­ver­brauch pro Jahr: 9900 l/Jahr
Strom­ver­brauch pro Jahr: 168 kWh/Jahr
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+
Füll­menge: 5 kg
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Beko WML15106 NE

Laut mit spar­ta­ni­scher Aus­stat­tung, dafür unkom­pli­ziert in der Bedie­nung

Stärken
  1. Waschqualität genügt Alltagsbedürfnissen
  2. simple Drehregler-Bedienung
  3. Waschpulverfach leicht zu reinigen
Schwächen
  1. auffallend laut im Schleudergang
  2. zu hohe Restfeuchte nach Schleudern
  3. keine Extras
  4. laut bei Wasserzulauf und Abpumpen

Verbrauch

Wasserverbrauch

Trotz der geringen Füllmenge von 5 kg zieht das Gerät jährlich 9.900 l Wasser aus der Leitung. Ein Modell aus gleichem Hause, die Beko WML 51231 E, verbraucht im Schnitt um die 2500 l weniger. Und zeichnet sich damit als (wasser-)kostengünstige Alternative aus.

Stromverbrauch

Zugegebenermaßen handelt es sich hier um ein etwas älteres Modell der A+ Klasse. Die Verbrauchswerte halten mit denen moderner Geräte (A+++) folglich nicht mit. Die Maschine kann aber durchaus in Frage kommen, wenn nur wenig Wäsche anfällt oder sie als Zweitgerät genutzt werden soll.

Waschqualität

Waschergebnis

Bei der Waschqualität haben Kunden unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Die einen hatten durchweg saubere Wäsche. Die anderen klagen über Rückstände von Flecken und Pulverwaschmittel, Löcher und Fäden in den Wäschestücken. Für verschwitzte Klamotten, die nur aufgefrischt werden müssen, reicht die Waschleistung aus.

Lautstärke Schleudern

Die Beko macht sich vor allem beim Schleudern deutlich bemerkbar. Durch ihren unsicheren Stand wackelt das Gerät gerade beim Schleudern stark und wandert laut Kunden auch schon mal durch den Raum. Das verstärkt die unangenehme Geräuschkulisse. In einem abgeschotteten Waschkeller ist die Maschine am besten aufgehoben.

Schleuderleistung

Die Beko schleudert nicht sehr ergiebig. Kunden mussten nach einem Waschgang die Wäsche entweder über der Badewanne auswringen oder einen separaten Schleudergang hinterherschalten. Pro Programm sind die Schleudertouren vordefiniert. So wird im Wollprogramm mit 1.000 Touren gearbeitet - für diese empfindliche Textilart zu hoch und damit schädigend.

Ausstattung

Programmauswahl

Anschalten, Waschen, Ausschalten - ohne groß darüber nachzudenken. Die wenigen Programme decken zwar die Grundbedürfnisse ab, lassen aber keinen Freiraum für individuelle Anpassungen. Hast Du Kinder, Tiere, bist Allergiker oder hast empfindliche Kleidungsstücke, ist ein Kauf dieses Modells nicht ratsam.

Extras

Das Gerät besitzt keine Extras. Trotz der günstigen Preisklasse sollte zumindest eine separate Vorwäsche angeboten werden. Eine mögliche Alternative stellt die Beko WML 51231 E dar. Auffällig: Das Gerät wird mit einer Programmablaufanzeige beworben. An der Maschine wird jedoch lediglich per Kontrolllampe der Status für Waschen und Ende angezeigt.

Bedienung

Bedienoberfläche

Die Bedienung bereitet keine Probleme, denn es gibt nur einen Knopf und einen Drehregler. Käufer bemängeln allerdings den schwergängigen Verschluss an der Öffnungsklappe. Zudem vermissen sie ein Display mit Restzeitanzeige. Das Modell hat jedoch eine detaillierte Bedienungsanleitung, welche die entsprechende Waschdauer pro Programm enthält.

Reinigung

Da das Flusensieb hinten am Gerät verbaut, also schwer zugänglich ist, muss die Maschine für die Reinigung komplett hervorgezogen werden. Nach jedem Waschgang bleibt in der Gummidichtung der Waschtrommel Wasser zurück, das nur mühsam abzuschöpfen ist. Die Waschmittelschublade aber kann komplett herausgezogen und somit problemlos gesäubert werden.

Weitere Einschätzung
WML 15106 NE

Laut und schlicht, aber enorm bil­lig

Die Beko WML 15106 NE kann wahrlich nicht zu den modernsten Waschmaschinen am Markt gezählt werden. Ihre Technik und Ausstattung sind schlicht, zudem arbeitet sie deutlich vernehmbar. Dennoch ist sie eine Überlegung wert – zumindest für alle Sparfüchse, die sich einfach kein teureres Gerät leisten können. Denn mit ihren Angeboten ab rund 170 Euro gehört sie zu den billigsten Angeboten überhaupt und empfiehlt sich insbesondere dann, wenn beispielsweise eine erste eigene Wohnung eingerichtet werden soll.

Mit ihren 5 Kilogramm Zuladung bietet sie die exakt richtige Füllmenge für einen Single- oder kleinen Zweipersonen-Haushalt. Sogar eine Mengenautomatik kann die Maschine vorweisen, weshalb man nicht stets die gesamte Füllmenge ausnutzen muss, damit sie auch wirklich effizient wäscht. Apropos Effizienz: Mit der Energieeffizienzklasse A+ gehört sie zwar nicht mehr zu den modernsten Geräten, setzt sich aber von anderen Modellen der Lowend-Klasse erfreulich deutlich ab.

Schade nur, dass das nicht für den Wasserverbrauch gilt. Denn hier stehen 45 Liter je Waschgang oder satte 9 Liter je Kilogramm Wäsche auf dem Papier. Die meisten einfachen Maschinen begnügen sich mittlerweile mit 7,5 bis 8 Litern, gute Geräte gehen runter bis auf 5,5 Liter. Zum Glück sind die Wasserpreise in Deutschland niedrig genug, dass einen das nicht sonderlich umtreiben wird. Die Energiepreise machen sich bei einer Waschmaschine stets deutlicher bemerkbar.

Die Beko WML 15106 NE zeigt sich bei der Ausstattung wie erwähnt sehr reduziert. Das Highlight ist ein Kurzprogramm mit 30 Minuten Länge, ansonsten finden sich nur die Standardprogramme. Auch bei der Schleuderwirkung müssen Abstriche gemacht werden, denn mit 1.000 Umdrehungen je Minute erreicht die Maschine nur die Schleuderklasse C, 62 Prozent Restfeuchte verlangen definitiv noch ein längeres Austrocknen der Wäsche, ehe man sich ans Bügeln macht. Auch die Lautstärke ist mit 62 dB(A) im Waschmodus sehr hoch. Andere Maschinen arbeiten schon mit 54 bis 55 dB(A). Zum Vergleich: Jeweils 10 dB(A) weniger entsprechen einer Halbierung der Lautstärke. So ist die WML 15106 NE also wirklich nur etwas für jene Fälle, wenn das Geld knapp ist. Dann aber stellt die Waschmaschine einen guten Kompromiss dar.

Kundenmeinungen (802) zu Beko WML 15106 NE

4,5 Sterne

802 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
553 (69%)
4 Sterne
153 (19%)
3 Sterne
48 (6%)
2 Sterne
16 (2%)
1 Stern
32 (4%)

4,5 Sterne

800 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Lustige Sonnenblume

    Top Preis-Leistungs-Verhältnis!

    • Vorteile: günstig im Preis, hilfreiche Programme, intuitive Bedienung
    • Nachteile: etwas zu laut beim Waschen
    • Geeignet für: kleine Wäscheteile, Bettwäsche, Bettdecken, Alltagskleidung, Wolle und Feines, Unterwäsche
    Meine Beko Waschmaschine besitze ich seit mittlerweile 3 Jahren und sie läuft nach wie vor einwandfrei! Das Modell gehört natürlich nicht zu den neuesten, aber es besitzt alle Programme, die ich benötige und erfüllt meine Anforderungen an eine Waschmaschine komplett. Bei mir läuft sie durchschnittlich zweimal die Woche und das ohne Probleme. Bei dem günstigen Preis hätte ich spätestens nach zwei Jahren einen Defekt erwartet, aber nichts da, die Qualität ist top! Einziger Nachteil: Im Schleudergang ist sie etwas laut, deshalb vergebe ich 4 Sterne.
    Antworten
  • von KÜN

    gute preiswerte Waschmaschine für eine Person

    • Vorteile: günstig im Preis
    • Geeignet für: kleine Wäscheteile, Alltagskleidung
    ich habe mich für diese Waschmaschine entschieden, da ich kurzfristig eine 2. Wohnung einrichten musste, wegen neuen Arbeitsplatz.
    Das Geld war knapp, und gebrauchte Waschmaschinen werden auf den Internetportalen sehr alt und teuer angeboten - jedoch ohne Gewährleistung.
    So habe ich mich für dieses Modell entschieden und nicht bereut. Mit 2 Jahren Garantie. SO lange wird Sie wohl halten. Wäscht meine Berufwäsche sauber, nach dem schleudern und trocknen auf dem Wäschestander entfällt das Bügeln.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Waschmaschinen

Datenblatt zu Beko WML 15106 NE

Bauart
Typ Frontlader
Bauform Freistehend
Füllmenge 5 kg
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+
Stromverbrauch pro Jahr 168 kWh/Jahr
Wasserverbrauch pro Jahr 9900 l/Jahr
Waschen & Schleudern
Waschdauer Standardprogramm 60 °C volle Beladung 130 min
Waschdauer Standardprogramm 60 °C Teilbeladung 130 min
Waschlautstärke 62 dB(A)
Schleuderlautstärke 77 dB(A)
Schleuderdrehzahl 1000 U/min
Restfeuchte nach Schleudern 62 %
Separates Schleudern vorhanden
Ohne Schleudern fehlt
Sicherheit
AquaStop vorhanden
Vollwasserschutz fehlt
Unwuchtkontrolle vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Mengenautomatik vorhanden
Invertermotor fehlt
Bedienkomfort
Dosierassistent fehlt
Dosierautomatik fehlt
Nachlegefunktion fehlt
Separate Temperaturwahl fehlt
Programme & Optionen
Baumwolle fehlt
ECO vorhanden
Handwäsche/Wolle vorhanden
Sportbekleidung fehlt
Outdoor fehlt
Imprägnieren fehlt
Daunen fehlt
Automatikprogramm fehlt
Seide vorhanden
Dunkle Wäsche fehlt
Blusen/Hemden fehlt
Mix vorhanden
Kurzprogramm vorhanden
Anti-Allergie/Hygiene fehlt
Auffrischen (Dampfmodus) fehlt
Tierhaarentfernung fehlt
Koch-/Buntwäsche vorhanden
Kaltwaschen fehlt
Nachtprogramm/leise waschen fehlt
Spülen plus fehlt
Wasser plus fehlt
Antiflecken fehlt
Knitterschutz/Bügelleicht fehlt
Maße & Gewicht
Höhe 84 cm
Breite 60 cm
Tiefe 45 cm
Gewicht 59 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: