• Sehr gut 1,3
  • 1 Test
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Für Senio­ren
Dis­play­größe: 2,8"
Beleuch­tete Tas­ten: Nein
Kamera: Ja
Bau­form: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Bea-fon SL640 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Bea-fon SL640 ist ein gelungenes Update des Vorgängers. Es glänzt mit hervorragender Verarbeitung und mit erstaunlicher Akkulaufzeit. Ohne viel Schnickschnack ist es eines der besten Handys mit Notfall-Funktion, das uns untergekommen ist.“

zu Bea-fon SL640

  • Beafon SL640
  • Beafon Handy »SL640«, Schwarz
  • BEAFON SL640 Handy, Schwarz/Silber
  • BEAFON SL640 Handy, Schwarz/Silber
  • Bea-fon Klapphandy Bea-fon SL640, schwarz
  • Bea-fon Silver Line
  • bea-fon SL640 Großtasten-Handy schwarz-silber
  • SL630 2G (Red, 2.80", Single SIM, 1.30Mpx, 2G)
  • Beafon Bea-fon Silver Line SL640 - Mobiltelefon - microSDHC slot - GSM -
  • Bea-fon SL640 Schwarz/Silber (SL640_EU001B)
  • Beafon SL640 Silver Line, Großtastenklapphandy, schwarz ohne Simlock,

Kundenmeinungen (3) zu Bea-fon SL640

5,0 Sterne

3 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Schlechte Erfahrung mit deutschem Kundenservice bei Defekt

    12.01.2021 von Mary T.
    • Vorteile: tolle und vielseitige Funktionen
    • Nachteile: Scharnier bricht schnell
    • Geeignet für: Wenignutzer, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln

    Wir haben meiner Mutter das Seniorenhandy SL 640 vor einem Jahr zum Geburtstag geschenkt. Mit der Funktion machte sie sich schnell vertraut, die Bedienbarkeit ist gut, die Tasten und das Display sind schön groß.
    Allerdings fing vor einigen Tagen das Handy beim Öffnen an leicht zu "knacken" und vor zwei Tagen ist beim Scharnier ein Stück Kunststoff ausgebrochen, so dass die Klappe keinen Halt mehr hat.
    Da laut Garantiebedingungen Materialfehler (und das ist es für mich eindeutig) unter die Garantie fallen, habe ich mich heute an den deutschen bea fon Kundenservice gewand. Der Mitarbeiter war erstaunt, dass Materialfehler in den Garantiebedingungen genannt waren (ich habe es ihm dann vorgelesen) - hat die Garantieübernahme aber abgelehnt. Es sei in seinen Augen eine mechanische Beschädigung??
    Also eigentlich ein gutes Handy, dass man aber nicht allzu oft benutzen sollte, damit das Scharnier nicht bricht!
    Der Mitarbeiter hat mich dann noch an den österreichischen Kundenservice verwiesen - vielleicht hätte ich da mehr Glück?!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bea-fon SL640

Gutes Ein­fach-​Handy mit ver­bes­se­rungs­wür­di­ger SOS-​Funk­tion

Stärken
  1. gut ablesbare Displays innen und außen
  2. praktische Schnellwahltasten
  3. Notruffunktion
  4. sehr gute Akkulaufzeit
Schwächen
  1. nur halbintelligente SOS-Funktion
  2. Einzeltasten schwer blind zu unterscheiden

Das Bea-fon SL640 ist in Hinsicht auf seine Bedienerfreundlichkeit eines der besten Einfach-Handys am Markt. Das innengelegene Display ist mit 2,8 Zoll erfreulich groß und zeigt Inhalte groß und akzentuiert an, ebenso klar präsentiert sich das praktische Außendisplay. Auch die Tasten wissen mit klarer Beschriftung und einem guten Feedback zu überzeugen, wenngleich sie sich blind nur schwer unterscheiden lassen. Großer Pluspunkt ist die hohe Ausdauer des Gerätes, wodurch es ideal für vergessliche Naturen ist, die das Aufladen gern mal einige Tage unterlassen. Senioren, die auf einen SOS-Ruf angewiesen sind, sollten allerdings wissen: Die hier verwendete Technik verhindert nicht, dass Anrufbeantworter den Anruf entgegennehmen, da die Gegenseite nicht per Tastendruck bestätigen muss.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bea-fon SL640

Besondere Eignung Für Senioren
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität fehlt
Optische Anrufsignalisierung vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 800 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,8"
Farbdisplay vorhanden
Zusätzliches Außendisplay fehlt
Tastatur
Beleuchtete Tasten fehlt
Direktwahltasten vorhanden
Kamera-Taste vorhanden
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Blitzlicht fehlt
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler fehlt
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 106 mm
Breite 55 mm
Tiefe 17,9 mm
Gewicht 104 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SL640_EU001B

Weitere Tests & Produktwissen

Einfach zu bedienen

Stiftung Warentest - Das Gerät arbeitet eine Liste der eingespeicherten Notrufnummern nacheinander ab, bis es eine von ihnen erreicht. Dumm nur, wenn die Notrufkette unterbrochen wird, weil sich bei einem der angerufenen Kontakte ein Anrufbeantworter meldet. Nur sechs Geräte lösen das Problem gut: Amplicomms, beide Emporias, Pearl, Tiptel und das Klapphandy von Doro wählen die nächste Notrufnummer, wenn der Angerufene die Annahme des Notrufs nicht durch Drücken einer bestimmten Taste bestätigt. …weiterlesen

Führungszeugnis

connect - In der Preisklasse unter 200 Euro tummeln sich nur wenige Handys und Smartphones mit integriertem GPS-Empfänger, die nicht von Nokia stammen. Eines davon ist das Elm von Sony Ericsson. Das UMTS-Modell gefällt mit einer umfangreichen Ausstattung und hat neben HSDPA und HSUPA auch WLAN an Bord. Wie auf den meisten Sony-Ericsson-Handys ist auch auf dem Elm das Navigationsprogramm Wisepilot (www.wisepilot.at) vorinstalliert, eine der wenigen verbliebenen Java-Lösungen. …weiterlesen

Multi-Talente

connect - Doch das ist heute kein Alleinstellungsmerkmal mehr. Und so setzen die Koreaner einen drauf: Statt Drückern kommen als Funktionstasten Sensoren zum Einsatz. Wird das Gerät nicht benutzt, sind diese nicht sichtbar. Bei Aktivität verwandelt eine kräftige, rote Beleuchtung die Dinger jedoch in veritable Blickfänger. Und wie bedient sich das Ganze? …weiterlesen

Schick in Schale

connect - Doch wer auf Bilder verzichten kann und stattdessen bunte Icons in der Menüführung schätzt, kann mit dem Anzeigefeld ganz gut leben. Und nicht nur damit: Auch die Handhabung des C60 bereitet kein Kopfzerbrechen. Die Benutzerführung ist ebenso einfach wie logisch aufgebaut und damit auch für Siemens-Neulinge leicht zu durchschauen. In Sachen Ausstattung kann das C60 mit GPRS , W AP und MMS punkten, doch Java fehlt – was angesichts der eher jugendlichen Zielgruppe verwundert. …weiterlesen

Motorola bekommt keinen Boden unter die Füße

Das kriselnde US-Unternehmen Motorola bekommt einfach keinen Boden unter die Füße: Am laufenden Band schrieb die Firma im vergangenen Jahr rote Zahlen, und auch 2009 ist damit nicht Schluss. Auch das erste Quartal dieses Jahres war für den ehemals zweitgrößten Handy-Hersteller ein Desaster: Mehr als 230 Millionen Dollar Verlust fielen allein in diesen ersten drei Monaten an. Der Umsatzrückgang des Gesamtkonzerns betrug rund 25 Prozent. Die Handy-Sparte büßte dabei sogar 45 Prozent ein, der operative Verlust betrug hier 500 Millionen US-Dollar.

Smarter Tapetenwechsel

PCgo - App ist nicht gleich App Die schlechteste Nachricht vorweg: Apps können leider nicht umziehen. Zwar gibt es viele Programme sowohl für Android als auch für das iPhone-Betriebssystem iOS. Bei einem Systemwechsel kann man sie aber nicht einfach kopieren. Alle Apps müssen neu installiert werden. Und es kommt noch schlimmer: Kostenpflichtige Apps, die man einmal im Apple Store (iPhone) oder im Google Play Store (Android) eingekauft hat, muss man im jeweils anderen Shop ein zweites Mal erwerben. …weiterlesen

Von überall ins Heimnetzwerk

PC Magazin - Um einen Blick von außen auf Ihr System zu werfen, können Sie zudem mit Ihrem Tablet-PC über einen separaten Internetzugang, etwa per mobilern Internetflatrate, die Funktionen überprüfen. Ob die Freischaltung eines Ports funktioniert, zeigt beispielsweise die Seite http://canyouseeme.org. Generell empfiehlt sich, die mitgelieferten Assistenten und die Schritt-für-Schritt-Anleitungen der Hersteller zu verwenden. Legen Sie zusätzlich auch noch Ihr Augenmerk auf die Sicherheit. …weiterlesen