GTE 822 A+++ Produktbild
ohne Note
1 Test
ohne Note
15 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Gefrier­truhe
Bau­art: Stand­ge­rät
Fas­sungs­ver­mö­gen: 215 l
Laut­stärke: 42 dB
Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 120 kWh
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+++
Mehr Daten zum Produkt

Bauknecht GTE 822 A+++ im Test der Fachmagazine

  • „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

    78 Produkte im Test

zu Bauknecht GTE 822 A3+

  • BAUKNECHT GTE 822 A+++ Gefriertruhe (A+++, 120 kWh/Jahr, 215 Liter, 916 mm hoch)
  • Bauknecht GTE 822 Gefriertruhen - Weiß

Kundenmeinungen (15) zu Bauknecht GTE 822 A+++

4,8 Sterne

15 Meinungen in 3 Quellen

4,9 Sterne

12 Meinungen bei Media Markt lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bauknecht GTE 822A+++

Lau­tere, aber sehr spar­same Gefrier­truhe

Gefrierschränke haben zwar in den letzten Jahren mächtig in der Beliebtheit aufgeholt, die klassischen Truhen bleiben in vielen Haushalten aber das Tiefkühlgerät Nummer Eins. Das liegt einfach daran, dass Gefriertruhen vergleichsweise preiswert zu haben sind und zugleich sehr sparsam arbeiten – wie etwa die Bauknecht GT 822 A+++ beweist. Sie ist bereits für 560 Euro (Amazon) zu haben und erfüllt mit einem Stromverbrauch von jährlich 120 kWh auf 215 Liter Nutzvolumen problemlos die Vorgabe für die beste Energieeffizienzklasse A+++.

Große Flexibilität bei der Raumaufteilung

Darüber hinaus schätzen viele Menschen die große Freiheit bei der Bestückung einer Truhe, während Gefrierschränke die Sortierung durch ihre Schubladen bereits ziemlich klar vorgeben. Und gänzlich ohne Ordnung sind ja auch Gefriertruhen nicht. Die Bauknecht besitzt beispielsweise eine herausnehmbare Trennwand, mit der der Innenraum unterteilt werden kann. Hinzu kommen die Körbe, die in den Innenraum eingehangen werden können. Die Flexibilität bei der Anordnung erlaubt es hierbei, auch übergroßes Gefriergut mühelos unterzubringen.

Lange Lagerzeiten - auch im Störfall

Darüber hinaus bietet die Gefriertruhe weitere Vorteile gegenüber einem Schrank: Im Störfall beträgt die Lagerzeit beispielsweise satte 60 Stunden. Gefrierschränke müssen sich demgegenüber meist mit 25 bis 35 Stunden zufrieden geben. Die Truhe lässt einem also ausreichend Zeit, Hilfe zu holen, ehe das große Tauen beginnt. Das Gefriervermögen unterscheidet sich im Fall der GT 822 A+++ dagegen kaum: 20 Kilogramm innerhalb von 24 Stunden sind kein sonderlich eindrucksvoller Wert. Aber die Bauknecht ist auch eine eher einfache Gefriertruhe ohne Highend-Anspruch.

Leider keines der leiseren Modelle

Die Truhe gehört allerdings leider nicht zu den leisesten Modellen am Markt. Mit 42 dB(A) röhrt sie zwar nicht gerade, doch ein leises Brummen und Summen ist durchaus vernehmbar. Bei 40 dB liegt jene Schwelle, ab der das menschliche Gehirn Geräusche nicht mehr ignoriert und daher als störend einstuft. Deshalb bewegen sich viele Gefrierschränke mittlerweile eher bei 38 dB. Darüber hinaus muss man damit leben können, einmal im Jahr das große manuelle Abtauen durchzuführen – denn NoFrost ist nicht an Bord. Wer das nicht tut, riskiert aufgrund des zunehmenden Eisbesatzes einen deutlich steigenden Stromverbrauch.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Tiefkühler

Datenblatt zu Bauknecht GTE 822 A+++

Technische Informationen
Typ Gefriertruhe
Bauart Standgerät
Fassungsvermögen 215 l
Lautstärke 42 dB
Verbrauch
Energieverbrauch pro Jahr 120 kWh
Energieeffizienzklasse A+++
Gefrieren
Schnellgefrieren vorhanden
Gefrierleistung pro Tag 20 kg
Lagerzeit bei Störung 60 h
Komfort
NoFrost fehlt
LowFrost fehlt
Maße & Gewicht
Breite 118 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Bauknecht GTE822 A+++ können Sie direkt beim Hersteller unter bauknecht.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: