Bauhaus / Hurricane HVLA 1300-32 1 Test

HVLA 1300-32 Produktbild
Befriedigend (2,9)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Ver­ti­ku­tie­rer, Rasen­lüf­ter, Kom­bi­ge­rät
  • Arbeits­breite 30 cm
  • Fang­boxvo­lu­men 35 l
  • Elek­tro Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Bauhaus / Hurricane HVLA 1300-32 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,9)

    Platz 9 von 18

    Vertikutieren (30%): „befriedigend“ (3,0);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,7);
    Haltbarkeit und Verarbeitung (25%): „befriedigend“ (3,0);
    Sicherheit (10%): „gut“ (2,4);
    Schadstoffe (5%): „sehr gut“ (1,0);
    Geräusch (5%): „ausreichend“ (4,4).

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Bauhaus / Hurricane HVLA 1300-32

Kundenmeinung (1) zu Bauhaus / Hurricane HVLA 1300-32

3,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von M.Bo

    Hurricane Fangkorb

    • Vorteile: preisgünstig
    Wer hat den Fangkorb entwickelt? Kann gar nicht das Grass einsammeln, da rutscht alles wieder raus.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Vertikutierer

Datenblatt zu Bauhaus / Hurricane HVLA 1300-32

Vertikutieren und Lüften
Typ
  • Kombigerät
  • Rasenlüfter
  • Vertikutierer
Arbeitsbreite 30 cm
Fangboxvolumen 35 l
Antrieb
Akku fehlt
Benzin fehlt
Elektro vorhanden
Manuell fehlt
Leistung 1300 W
Ausstattung
Fangkorb vorhanden
Klappbarer Holm vorhanden
Kabelzugentlastung vorhanden
Lüfterwalze vorhanden
Vertikutierwalze vorhanden
Lautstärke, Gewicht und Maße
Maximaler Schallleistungspegel 100 dB(A)
Gewicht 9,3 kg
Maße (cm) 77 x 48 x 59 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Bauhaus / Hurricane HVLA1300-32 können Sie direkt beim Hersteller unter bauhaus.info finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Dem Moos keine Chance

Heimwerker Praxis - Der treibt per Keilriemen die mit 18 Einzelmessern bestückte, 380 mm breite Vertikutierwalze an. Die Arbeitstiefe wird zentral an der Vorderachse eingestellt. Der "Auswurf" kann in einem Fangkorb gesammelt werden. Vor dem ersten Einsatz müssen der Schiebeholm montiert und Betriebsstoffe eingefüllt werden. Dabei fällt auf, dass der Öleinfüllstutzen sehr ungünstig positioniert ist. Der Motor startet spätestens beim zweiten Zug am Startseil. Nach kurzer Warmlaufphase kann die Arbeit beginnen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf