Barbecook Major Go Test

(Säulengrill)
Major Go Produktbild
  • Gut (2,4)
  • 1 Test
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Art: Holzkohlegrill
  • Typ: Säulengrill
  • Grillrost-Beschichtung: Verchromt
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Barbecook Major Go

  • Ausgabe: 6/2014
    Erschienen: 05/2014
    Produkt: Platz 1 von 6
    Seiten: 8

    „gut“ (2,4)

    „Kaminzug. Wird mit zusammengerolltem Zeitungspapier in der Säule angezündet. Aufheizen braucht deutlich mehr Zeit als in der Anleitung angegeben. Rost wird großflächig heiß, grillt lange mit einer Füllung. Aschekasten lässt sich schwer abnehmen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Barbecook Major Go

  • Barbecook Major Go Black

    Der Major Go von Barbecook ist ein Holzkohlegrill auf Rädern, wodurch er sich mühelos verschieben lässt. ,...

Kundenmeinungen (3) zu Barbecook Major Go

3 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Einschätzung unserer Autoren

Major Go

Ruckzuck angefeuert

Vor allem bei den einfachen Holzkohlegrills ist es oft sehr umständlich und langwierig, die Holzkohle zum Glühen zu bringen. Ohne Anzündkamin muss sich der Grillfan auf eine Geduldsprobe einstellen. Nicht so beim Major Go. Der Grill aus dem Hause Barbecook besitzt nämlich im Standfuß quasi ein integriertes, eigenes Anzündkamin, der das Anfeuern zum Kinderspiel machen soll, so dass schon nach etwa 15 Minuten kann mit dem Grillen losgelegt werden kann.

Ausstattung für größere Grillrunden

Gedacht ist der Grill für größere Runden, die Grillfläche besitzt nämlich einen Durchmesser von rund 50 Zentimeter. Praktisch: Zusätzlich zum Grillrost kann am Windschutz noch ein weiteres Gitter eingehängt werden, auf dem Steaks, Würstchen und Co warmgehalten werden können. Der Grillrost selbst wiederum lässt sich in vier Stufen in der Höhe verschieben, damit die Temperatur geregelt werden kann. Als weiteres Highlight des Grills preist der Hersteller die Konstruktion auf einem Fahrgestell mit rollen an. Der Grill kann fast nach Belieben ohne viel Mühe im Garten oder auf der Terrasse herumgeschoben werden. Gefertigt wird er aus rostbeständigem Edelstahl sowie einer Feuerwanne aus Gusseisen, die emalliert ist und daher ebenfalls gegen Rost geschützt.

Einfaches Kohlen- und Hitzemanagement

Zum Anzünden muss nur in die tragende Säule des Grills Zeitungspapier eingefüllt und angezündet werden. Dabei entsteht eine hohe Hitze, da sich am Fuß der Säule zwei Lüftungslöcher befinden. Diese dienen außerdem dazu, während des Grillens die Hitzeentwicklung zu kontrollieren beziehungsweise sorgen dafür, dass die Kohlen gleichmäßig durchglühen. Nach dem Grillen wird die Asche mit einer Bürste in die Säule gekehrt und sammelt sich in einem Auffangbehälter, der mitsamt Standfuß abgenommen und ausgeleert werden kann – praktisch und höchst komfortabel.

Fazit

Der Holzkohlegrill von Barbecook verspricht ein unkompliziertes Grillvergnügen und bietet sich daher vor allem für Grillfans an, die sich nicht lange mit dem Anfeuern des Grills herumschlagen möchten. Der Hersteller ist außerdem bekannt dafür, in puncto Material und Verarbeitung nicht an der falschen Stelle zu sparen, der Grill sollte daher viele gesellige Grillabende in größerer Runde locker durchhalten. Allerdings darf eine lange Lebensdauer auch gewissermaßen erwartet werden. Denn mit aktuell rund 180 EUR (Amazon) ist der Barbecook zwar auf keinem Fall überteuert, verlangt aber schon einen entschiedenen Griff in den Geldbeutel.

Datenblatt zu Barbecook Major Go

Design
Einbaufähigkeit fehlt
Formfaktor Cart
Hüllenmaterial Enamel
Kochfeld-Form Round
Produktfarbe Black
Ergonomie
Aschezeichner vorhanden
Lenkrollen vorhanden
Wärmeablage vorhanden
Gewicht & Abmessungen
Höhe 970mm
Technische Details
Deckel fehlt
Durchmesser Kochoberfläche 500mm
Typ Barbecue
Wärmequelle Charcoal
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 223.5010.900
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Feuer, Fleisch und Freunde test (Stiftung Warentest) 6/2014 - Doch diese Nachteile spielen keine Rolle, wenn beim Grillen Geselligkeit im Vordergrund steht. Und in einem Punkt sind Kohlegrills sowieso unübertroffen: Sie geben beim direkten Grillen die typische Holzkohlenote, beim indirekten wir das Grillanzündgel von Flamax (1 000 ml für 3,50 Euro) sowie die Anzündcreme von Flash (1 000 ml für 5 Euro). Abdecken. Nutzen Sie einen Grill mit Deckel. …weiterlesen