Barbecook Major Black im Test

(Säulengrill)
  • Gut 1,9
  • 1 Test
5 Meinungen
Produktdaten:
Art: Holz­koh­le­grill
Typ: Säu­len­grill
Grillrost-Material: Edel­stahl
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Barbecook Major Black

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • Produkt: Platz 3 von 4

    „gut“ (87,3%)

    „Der Major Black punktet nicht nur mit guten Grillergebnissen, sondern auch mit einer ansehnlichen Ausstattung. So verfügt er über einen Windschutz mit Höhenverstellmöglichkeit für den Grillrost und eine Warmhaltefläche. Die Materialqualität des barbecook Grills liegt in einem recht guten Bereich. Da der Grillrost so nur recht schmale Spalten hat, fallen auch ungeübten Grillmeistern beim Wenden keine Speisen in die Glut.“  Mehr Details

zu Barbecook Major Black

  • rauchfreier Holzkohlegrill Tischgrill mit Tragetasche geeignet für Balkon als

    Gebläse für Maximale Kontrolle Dank der einzigartigen Verarbeitung des Carlo - Tischgrillers in fröhlichem Ockergelb ,...

Kundenmeinungen (5) zu Barbecook Major Black

5 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Barbecook MajorBlack

Holzkohlegrill mit „perfektem Feuer“?

Der Grillzubehörhersteller Barbecook führt mit dem Major Black nach eigener Aussage den einzigen Holzkohlegrill im Angebot, welcher das „perfekte Feuer“ biete. Möglich mache dies eine spezielle Luftzirkulation durch den Standfuß des Säulengrills. Die Luftzufuhr sei hierbei regulierbar und könne an die jeweilige Grillsituation angepasst werden. Auf der höchsten Einstellung sei das Feuer so stark, dass ein direktes Grillen ohne jeden Deckel möglich werde. Das Grillgut bleibe jederzeit einsehbar.

Sicher soll der Major Black auch sein: Um die Standsicherheit zu erhöhen, könne der Anwender Wasser in den Fuß einfüllen. Solcherart beschwert dürfte der Grill nicht mehr umfallen können. Geschehe dies dennoch einmal, fließe das Wasser durch den Standsockel und lösche automatisch die Glut der Holzkohle. Ob dies auch bei Briketts funktioniert, darf bezweifelt werden, doch das verspricht Barbecook auch gar nicht. Beim Major Black handelt es sich um einen speziell für Holzkohle ausgelegten Säulengrill.

Und noch etwas soll den Grill auszeichnen: Seine enorm schnelle Einsatzbereitschaft. Während man bei anderen Grills ewig für das Anzünden benötige, reichten hier drei Bögen Zeitungspapier aus. Und das Beste: Anstatt diese mühsam zwischen die Holzkohle zu schichten und dann anzuzünden, ohne sich dabei selbst zu verbrennen, sollen sie einfach nur ins Luftrohr gestopft werden. Anschließend kommt wieder der gelochte Deckel drauf und die Kohle wird in die Wanne gefüllt. Ein Streichholz ins untere Zündloch am Standfuß soll dann ausreichen, um den Grill in nur 15 Minuten auf Grilltemperatur zu bringen.

Interessant ist nicht zuletzt das Reinigungssystem. Laut Barbecook sollen die Aschereste nach dem Grillen einfach nur ins Fallrohr gefegt werden, wodurch letzte Glutnester im Wasser des Standfußes erlöschen würden. Anschließend könne man diesen einfach ausgießen. Dank dieser Lösung muss die Asche auch nicht noch eine ganze Nacht ausglühen, ehe man sie zum Beispiel auf einen Kompost wirft, wo sie ganz hervorragenden Dünger abgibt. Ein paar Minuten Wartezeit, während die Asche im Wasser schwimmt, sollten bei dieser Lösung völlig ausreichen. Wer Lust hat, das auszuprobieren: Auf Amazon gibt es den Grill für ca. 140 Euro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Barbecook Major Black

Grillen
Art Holzkohlegrill
Typ Säulengrill
Grillrost-Material Edelstahl
Indirektes Grillen fehlt
Direktes Grillen vorhanden
Technische Daten
Grillfläche 1886 cm²
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 223.5010.000

Weiterführende Informationen zum Thema Barbecook MajorBlack können Sie direkt beim Hersteller unter barbecook.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen