Beocom 5 Produktbild
  • Befriedigend 3,1
  • 1 Test
Produktdaten:
Analog: Ja
IP: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Bang & Olufsen Beocom 5 im Test der Fachmagazine

    • connect

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010

    „befriedigend“ (346 von 500 Punkten)

    „Für Puristen, Designverliebte und Luxusanbeter ist die Nummer 5 eine konsequente Weiterentwicklung der Beocom-Linie, für Normalsterbliche ist es hingegen kaum vorstellbar, wie man knapp 700 Euro für ein DECT-Telefon ausgeben kann. Zumal das Gerät einiges an Bedienkomfort vermissen lässt, der bei herkömmlichen Modellen selbstverständlich ist.“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Bang & Olufsen Beocom 5

1 Meinung (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Unbefriedigend

    von peried
    • Geeignet für: hohe Anruferzahl
    • Ich bin: qualitätsorientiert

    Die Optik ist toll. Die Technik müßte für den Preis mehr bieten. Das BeoCom 5 hat sich schon mehrfach aufgehängt. Laut Händler einfach einmal Stecker ziehen, funktioniert auch. Nach 3 Tagen ohne Anruf stand plötzlich mein Bruder in meiner Wohnung, ob mir etwas passiert ist.
    Bedeutet: Netzstecker ziehen!

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Beocom 5

Edler telefonieren

Der Audioexperte Bang & Olufsen hat mit dem Beocom 5 ein Schnurlostelefon ins Angebot aufgenommen, das sich dezidiert an Luxusverliebte richtet. Denn das technisch nicht sonderlich ambitionierte DECT-Modell kostet nicht weniger als 680 Euro – für den Normalverbraucher dürfte das die Grenzen des Geldbeutels sprengen. Hierbei zehrt das Beocom 5 maßgeblich vom Design- und Sound-Mythos Bang & Olufsen, denn das Telefon kombiniert zwar Festnetz- und VoIP-Fähigkeit miteinander, lässt es aber laut erster Testergebnisse an vielen Stellen maßgeblich an Bedienkomfort missen, der bei anderen DECT-Telefonen längst selbstverständlich ist. So mag zum Beispiel das Drehrad stylish aussehen, bei der Bedienung soll es dagegen eher umständlich sein.

Immerhin: Das 2 Zoll große Display lässt sich farblich an die Ausstattung und Stimmung des Zimmers angleichen, während das Mobilteil mit runden Voll-Duplex-Freisprech-Lautsprechern aufwarten kann, die einen kraftvollen und klaren Klang liefern sollen. Das Becom 5 speichert zudem über 400 Kontakte und ist damit auch hinsichtlich seiner Kontaktfreudigkeit in der Topliga angesiedelt. Trotzdem: Fast 700 Euro für ein DECT-Telefon? Sind das ein wenig Stil und vermeintlich besserer Klang wirklich wert?

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bang & Olufsen Beocom 5

3G-Tischtelefon fehlt
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP fehlt
Telefonie
Telefonbuchspeicher 400 Einträge
Ausdauer
Standby-Zeit 100 h
Gesprächszeit 12 h

Weiterführende Informationen zum Thema Bang & Olufsen Beocom 5 können Sie direkt beim Hersteller unter bang-olufsen.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eigenartig

connect 2/2010 - Wer kein Standard-DECT-Telefon in seinem Designer-Loft duldet, sollte sich das Bang & Olufsen Beocom 5 anschauen. Doch kann das teure Schmuckstück im Test überzeugen? Als Testkriterien dienten unter anderem Ausstattung (Grundfunktionen, Komfortfunktionen, Rufnummernmanagement ...), Handhabung (Menüführung/Tastatur, Display/Handlichkeit ...) und Klang (Laborwerte Empfangen/Senden). …weiterlesen