B-Twin Elops 300 (Modell 2017) 0 Tests

(Damen-Citybike)

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: City­bike
Gewicht: 17 kg
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Elops 300 (Modell 2017)

Elops 300 (Modell 2017)

Für wen eignet sich das Produkt?

Für das B-Twin Elops 300 (Modell 2017) Citybike muss nur relativ wenig ausgegeben werden. Der Hersteller bezeichnet das Fahrrad stilistisch als Hollandrad, meint aber damit wahrscheinlich die aufrechte Sitzposition. Die Rahmenform des Elops 300 ist eher als individuell zu bezeichnen. Das Rad bietet einen tiefen Einstieg und die typische Ausstattung eines Citybikes. Es ist für die komfortable Nutzung in der Stadt ausgelegt und für sportliche Ambitionen weniger geeignet.

Stärken und Schwächen

Das Elops bietet eine Grundausstattung mit Kettenschutz, Seitenständer, Gepäckträger und Schutzblechen. Die etwas ungewöhnliche Rahmenform des Stahlrahmens garantiert eine gewisse Individualität. Das vordere Licht wird durch einen einfachen Reifendynamo versorgt. Unverständlich ist, dass sich keine Heckleuchte im Lieferumfang befindet. Der Hersteller weißt zwar deutlich darauf hin, jedoch entspricht das Fahrrad somit nicht ganz den Erfordernissen der Straßenverkehrsordnung. Die 6-Gang-Kettenschaltung dürfte für den Stadtverkehr ausreichend sein und wird mit einem einfachen Drehgriffschalter geschaltet. Gebremst wird mit V-Bremsen, wobei die hintere V-Bremse unterhalb der Kettenstrebe recht schnell verschmutzen könnte. Für wirklich komfortables Fahren in aufrechter Sitzposition sollte ein gefederter Sattel eingeplant werden. B-Twin gibt für den Gepäckträger eine Maximallast von 25 Kilogramm an und macht auf die Möglichkeit zur Befestigung eines Kindersitzes aufmerksam. Nach rein subjektiver Betrachtung sollte man eventuell prüfen, ob der Gepäckträger einer hohen Belastung auch wirklich gewachsen ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Elops 300 ist mit einfacher Technik ausgerüstet. Allerdings ist das Citybike für etwa 190 Euro zu bekommen, und in dieser Kategorie sollte mit gewissen Abstrichen gerechnet werden. Trotzdem hätte man ein Rücklicht montieren sollen, das durch den Dynamo gespeist wird; natürlich kann man sich ersatzweise mit einem batteriebetriebenen LED-Licht behelfen. Immerhin gibt der Hersteller auf Rahmen, Gabel, Lenker und Vorbau eine lebenslange Garantie. Für relativ anspruchslose Nutzer könnte das Citybike eine Option sein, wer höhere Ansprüche hat, sollte etwas mehr investieren.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu B-Twin Elops 300 (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Motorleistung 17 W
Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 17 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Stahl

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

B-Twin Elops 100 (Modell 2017)B-Twin Hoprider 300 LF - Shimano Altus (Modell 2017)Kalkhoff Image Premium 8 Freilauf - Shimano Alfine (Modell 2017)Kreidler Player 3.0 Gates Nexus 8 Diamant (Modell 2017)Velo de Ville A 400 28" - Shimano Alfine 11 (Modell 2017)Maxcycles RX Lite GT Plus - Shimano Alfine 8 (Modell 2017)Contoura Padua - Shimano Alfine 11 (Modell 2017)Specialized Langster Atlantis (Modell 2017)Bergamont Prime 7.0 - Shimano 105 (Modell 2016)Bulls Harrier 2 - Shimano Ultegra (Modell 2016)