Rotation R 2.3 Produktbild
Gut (1,8)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­art: Manu­ell
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Digi­ta­li­sie­rung: Nein
78 U/min: Nein
Pho­no­vor­stufe: Nein
Mehr Daten zum Produkt

AVM Audio Rotation R 2.3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 84%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Dass AVM beim Rotation R2.3 mittels des zweistufig durchleuchtbaren Acryltellers reichlich auf Show macht, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich hier um einen erstklassig, mit Herz und Hingabe gemachten Plattenspieler handelt. Dessen extrem resonanzarme Zarge sorgt in Verbindung mit dem präzise gesteuerten Riemenantrieb und dem hochwertigen Tellerlager für eine exakte ... Wiedergabe ...“

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    80 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Die blaue Beleuchtung ist der einzige reine Show-Effekt: Konstruktion, Messwerte und Klang des AVM-Erstlings sind über jeden Zweifel erhaben und katapultieren die Marke von null in die höchste Liga der Laufwerkshersteller. Klingt souverän, homogen, ausbalanciert und beeindruckt besonders mit einem satten, bestens getimeten Bassfundament. Bei der Wahl des Tonabnehmers hat der Besitzer praktisch freie Wahl.“

    • Erschienen: März 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: sehr guter Klang mit präziser Mittenwiedergabe; tonaler Ausgeglichenheit und ausgezeichneter Dynamik; elegantes, angenehm reduziertes Design; illuminierter Teller; hohe Material- und Verarbeitungsqualität.
    Minus: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „überragend“ (4,4 von 5 Sternen)

    Platz 2 von 2

Einschätzung unserer Autoren

Rotation R 2.3

Blaues Licht, audio­phi­ler Klang

Stärken
  1. audiophiler Sound
  2. laufruhige, störungsfreie Wiedergabe
  3. hochwertig verarbeitet
  4. schicke Beleuchtung
Schwächen
  1. teuer

Den Klang des Plattenspielers beschreiben die Tester des Online-Magazins lowbeats.de als „audiophil“ und „natürlich“. Dafür müssen Sie allerdings recht tief in die Tasche greifen, bekommen aber auch einen Dreher mit hübscher gebürsteter Alu-Oberfläche, sehr edlen Bauteilen und Füßen, die optimal vom Boden entkoppeln und so für eine störungsfreie Wiedergabe sorgen. Zwar nichts fürs Ohr, dafür fürs Auge: AVM Audios Rotation R 2.3 hebt sich unter anderem durch seine Beleuchtung von anderen Plattenspielern ab. Das blaue LED-Licht erleuchtet den durchscheinenden Plattenteller erst, wenn Sie es über einen Schalter aktivieren.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu AVM Audio Rotation R 2.3

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min fehlt
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe fehlt
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Verstellbare Füße vorhanden
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert fehlt
Kassettendeck fehlt
Auto-Stopp fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 46,2 cm
Tiefe 35 cm
Höhe 15,5 cm
Gewicht 12 kg

Weiterführende Informationen zum Thema AVM Audio Rotation R 2.3 können Sie direkt beim Hersteller unter avm.audio finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Musik digital

PCgo - So lässt sich der Walkman, der kaum größer als eine Musikkassette ist, mit den alten analogen MCs bestücken, sei es zum Joggen (Ohrhörer nicht dabei), für den Weg, wohin auch immer, oder aber auch zum Digitalisieren der analogen Musikstücke. Dabei spielt der auvisio-Walkman auf Wunsch automatisch Vorder- und Rückseite in einem Durchlauf ab. Dem Kassettenspieler liegt ein USB- Kabel bei. …weiterlesen