International Brand Distribution Auro Comfort 1020 Test

(Seniorenhandy)
  • Befriedigend (2,6)
  • 3 Tests
21 Meinungen
Produktdaten:
  • Besondere Eignung: Einfaches Handy, Für Senioren
  • Bauform: Barren-Handy
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu International Brand Distribution Auro Comfort 1020

  • Ausgabe: 11/2010
    Erschienen: 09/2010
    3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Notruftaste mit SMS-Versand; Hörgeräte kompatibel; Taschenlampe; extra lauter Klingelton.“

  • Ausgabe: 20/2009
    Erschienen: 09/2009
    Produkt: Platz 3 von 8
    Seiten: 8

    „befriedigend“ (2,59)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Plus: Gute Telefonbuchfunktionen; Lange Akku-Laufzeiten; Niedriger COMPUTERBILD-Strahlungsindex.
    Minus: Etwas komplizierte Ersteinrichtung; Sehr kleiner Bildschirm.“

  • Ausgabe: 7/2010
    Erschienen: 06/2010
    Produkt: Platz 12 von 13

    „befriedigend“ (80,6%)

    „Pro: handlich, Notruffunktion.
    Contra: bescheide Bildschirm-Qualität, verwirrende, unübersichtliche Menüs.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (21) zu International Brand Distribution Auro Comfort 1020

21 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
12
4 Sterne
5
3 Sterne
1
2 Sterne
2
1 Stern
1
  • Akku ko!

    von scheidb1
    (Ausreichend)

    Gleiches Problem: nur noch mit USB-Ladekabel leuchtet die Taschenlampe. Das Auro lässt sich nicht mehr einschalten (2 Jahre alt). Wir lassen gerade einen neuen Akku testen.

  • Ganz tolle Sache der Fa. Telco mit dem Vodafone Anbieter für ältere Leute gemacht!!!

    von JvdV
    (Sehr gut)
    • Vorteile: ausdauernder Akku, Ausstattung, Design, sofortige Hilfe bei Not und direkte Information zum Kind/Partner etc., einfaches und sofortiges Telefonieren ohne viel Technik
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, alltäglichen Gebrauch, das Krankenhaus, überall
    • Ich bin: Geschäftsbereich

    Zuerst war ich sehr Skeptisch als ich von meinen 82/84 jährigen Eltern erfur, dass ein AURO 1020 auch als Notrufgerät bezeichnet wird, im Auftrag der Fa. Telco über eine Flatrate für 19,95 oder Zweitgerät zu nur 9,95 Euro angeboten wird. Wir haben uns nochmal anrufen lassen und als dann das Auftragsformular wie angekündigt eintraf, waren unsere anfänglichen Einwände verflogen. Noch vor Weihnachten kam dann das Gerät, wie versprochen wurde es fertig zum Telefonieren geliefert und der ehemaliger Anbieter gekündigt. Meine Eltern freuen sich nun, obwohl sie vorerst recht selten telefonierten, nun pausenlos mit irgendjemanden kostenlos von zuhause im Festnetz telefonieren, das Gerät sogar freisprechend nutzen um einen Kaffeeklatsch zu vergrößern. TOLLE SACHE und sehr empfehlenswert, gleich ob zuhause oder unterwegs.

  • Antwort

    von bbienchenb

    Habe das Auro 1020 Comfort aus Nachlass meines Vaters und nun ein Problem. Ich bekomme es nicht mehr eingeschaltet. Bei längerem Drücken der roten Hörertaste passiert gar nichts. Wer kann helfen?

Weitere Meinungen (16)

Einschätzung unserer Autoren

Auro Comfort 1020

Handy mit Notruffunktion

Notruffunktionen gibt es bei schnurlosen Festnetztelefonen schon eine ganze Weile. Aber auch bei den Mobiltelefonen erhalten immer mehr sogenannten Senioren-Handys die praktischen, potenziellen Lebensretter. Das Auro Comfort 1020 besitzt dazu eine spezielle Taste, auf deren Aktivierung hin Notruf-SMS versandt werden. Diese gehen an zuvor festgelegte Rufnummern, die der Nutzer selbst festlegen kann.

Und auch ansonsten versucht das Comfort 1020, es dem Nutzer so bequem wie möglich zu machen. Es ist relativ groß und griffig und wird gerne mit einem Schnurlostelefon für das Festnetz verwechselt – in der Tat aber handelt es sich um ein Dualband-Handy. Die großen Tasten sorgen für sichere Nummerneingaben, die am gut ablesbaren Display besonders groß eingeblendet werden. Drei Schnellwahltasten ersparen sogar jegliches Wählen von Rufnummern und verbinden sogleich mit den Liebsten. Bei eingehenden Anrufen informiert das Comfort 1020 auch optisch über den Gesprächswunsch. Praktisch ist zudem die integrierte Taschenlampe.

Das Auro Comfort 1020 ist extra auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten worden. Die komfortable Bedienbarkeit sowie die integrierte Notruffunktion sind für diese Gruppe Gold wert. Trotzdem merkt man dem Handy all dies nicht zwingend an, da es sich eher als zierliches Schnurlostelefon tarnt. Ideal für alle, die mit Handys nichts anfangen können, die das Wort „Seniorentelefon“ geradezu hinausschreien.

Auro Comfort 1020

Hörgeräte-kompatibles Handy

Das Auro Comfort 1020 ist eines der wenigen Mobilfunktelefone, das speziell für Personen mit Hörgeräten entwickelt wurde. Normalerweise hat dieser Personenkreis bei der Verwendung von Handys das Problem, dass die Funkwellen im Hörgerät Interferenzen auslösen können. Und die können regelrecht schmerzhafte Töne auslösen. Das Auro Comfort 1020 dagegen soll speziell auf die Frequenzen der Hörgeräte abgestimmt worden sein und daher diesem Problem wirksam begegnen.

Störgeräusche-freies Telefonieren auch mit dem Hörgerät – das Auro Comfort 1020 ist daher allemal eine Empfehlung wert! Denn das bieten bislang nur wenige Handy-Modelle, und selbst bei sogenannten Senioren-Handys ist das keinesfalls selbstverständlich. Angenehm ist in diesem Zusammenhang auch, dass das Comfort 1020 extra laut ist – mit 106 dB Klingelton-Lautstärke und 34 dB Hörlautstärke versteht man das Telefon auch dann, wenn das Hörgerät mal verlegt wurde.

Datenblatt zu International Brand Distribution Auro Comfort 1020

Auflösung 0 MP
Bauform Barren-Handy
Besondere Eignung Für Senioren, Einfaches Handy
Gewicht 100 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Wahl-Kampf Computer Bild 20/2009 - Deshalb laufen längere Worte und Einträge wie bei einem Nachrichten ticker von rechts nach links über den kleinen Bildschirm – das stört nicht nur ältere Menschen beim Lesen. Noch unübersichtlicher wird’s, wenn die Schriftvergrößerung eingeschaltet ist: Dann lässt sich gar nichts mehr in „einem Rutsch“ ablesen. Gut: Das Auro speichert die meisten Telefonbucheinträge (500) und Rufnummern pro Kontakt (vier) im Testfeld. …weiterlesen