Ø Befriedigend (3,3)

Test (1)

o.ohne Note

(7)

Ø Teilnote 3,3

Produktdaten:
Betriebsart: Manu­ell
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Digitalisierung: Nein
78 U/min: Ja
Phonovorstufe: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Auna TT-10 BT im Test der Fachmagazine

    • lite-magazin.de

    • Erschienen: 10/2017

    1,4; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • auna TT-Pure Plattenspieler

    Pure Eleganz für genussvollen Vinylsound: Der auna TT - Pure Plattenspieler bringt alte und neue Scheiben in Schwung und ,...

Kundenmeinungen (7) zu Auna TT-10 BT

7 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

TT-10 BT

Für die Platte zwischendurch

Stärken

  1. Bluetooth für drahtlose Lautsprecher
  2. kein Phono-Eingang notwendig
  3. einfache Inbetriebnahme
  4. günstiger Preis

Schwächen

  1. Klang nur akzeptabel
  2. schlichter Tonabnehmer
  3. Gehäuse aus Kunststoff

Simpler Vinyl-Dreher

Mit dem TT-10 BT richtet sich Auna nicht an HiFi-Enthusiasten, sondern an Vinyl-Fans, die ab und zu eine Scheibe abspielen wollen. So ist das Gerät recht einfach gehalten, wie schon am Kunststoff-Gehäuse und am Tonabnehmer zu sehen ist. Immerhin gibt es eine Start-Stopp-Automatik sowie einen Lifthebel, um den Tonarm geschmeidig auf die Platte zu bringen bzw. die Wiedergabe zu pausieren. Start-Stopp-Automatik meint: Am Ende der Platte stoppt der Teller von selbst. Es meint nicht, dass der Tonarm nach dem letzten Lied automatisch zurückgeführt wird, das muss man selbst machen.

Welche Arten von Platten kann ich abspielen?

Praktisch, aber ebenfalls kein Zeichen hoher Güte: Der ordentlich verpackte Dreher wird samt vormontiertem Tonabnehmersystem geliefert. Demnach muss man das Gerät nur auspacken, mit Strom versorgen, ein passendes Cinch-Kabel zum Verstärker legen, die Halterung für den Tonarm lösen und es kann losgehen. Das aufwändige Einstellen des Tonarms, wie man es von teuren Modellen kennt, entfällt. Abspielen lassen sich alle Arten von Platten: Singles und EPs (45 rpm), normale Langspielplatten (33 rpm) und ältere Varianten sowie theoretisch auch Schellackplatten (78 rpm).

Brauche ich einen besonderen Verstärker? Wie klingt der Plattenspieler?

Dank eingebautem Vorverstärker kann man den Auna TT-10 BT an Vollverstärkern und HiFi-Receivern ohne Phono-Eingang oder ergänzenden Phono-Vorverstärker nutzen. Er verstärkt das Signal, damit über die Hochpegel-Eingänge (normalerweise für CD, Tuner, etc.) nicht nur leises Rauschen zu hören ist. Alternativ schickt man das Signal drahtlos zum Bluetooth-Lautsprecher. Der Klang via Bluetooth kann sich laut „lite-magazin“ hören lassen, noch eine Spur voller klingt es mit Kabeln. Zu viel darf man aber nicht erwarten, wie auch die bislang einzige Kundenmeinung nahelegt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Auna TT-10 BT

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min vorhanden
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth vorhanden
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe vorhanden
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Verstellbare Füße fehlt
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Kassettendeck fehlt
Auto-Stopp vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 37 cm
Tiefe 36 cm
Höhe 10,5 cm
Gewicht 2,1 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 10030829

Weiterführende Informationen zum Thema Auna TT-10 BT können Sie direkt beim Hersteller unter auna.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Elipson Omega 100 RIAA BT Carbon BlackAuna TT-370NAD C 558GPO BermudaDenon DJ VL12 PrimeNumark NTX1000Reloop RP-7000MK2Thomson TT201BT1byone 471DE-0002Reloop Turn5