AT2035 Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

(3)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Instru­men­ten­mi­kro­fon, Gesangs­mi­kro­fon
Technologie: Kon­den­sa­tor
Anschluss: XLR
Mehr Daten zum Produkt

Audio-Technica AT2035 im Test der Fachmagazine

    • professional audio

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • 15 Produkte im Test

    „sehr gut“ (Mittelklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Messtechnisch und klanglich sehr überzeugendes Mikrofon, klingt schlank ohne übertriebene Präsenzanteile und ist universell einsetzbar.“  Mehr Details

zu Audiotechnica AT2035

  • Audio-Technica AT-2050 Kondensatormikrofon Studio-Mikrofon

    Das Großdoppelmembran - Design des AT2050 liefert eine gleichbleibend überragende Leistung mit umschaltbaren ,...

  • Audio-Technica AT 2035

    Audio - Technica AT 2035, Großmembran Kondensatormikrofon, Niere, 20 - 20. 000 Hz, schaltbarer Low Cut 80 Hz, ,...

  • Audio-Technica - AT 2035 Studiomikrofon Niere

    !!Kaufen Sie im Zeitraum vom 01. 10. 2019 - 31. 12. 2019 ein Audio - Technica AT 2035 und Sie bekommen 20, - - ? ,...

  • Audio-Technica AT-2035

    Patrón polar cardioide Rango de frecuencias 20 a 20. 000 Hz Impedancia 120 ohms SPL máximo 148 dB

  • Audio Technica AT 2035

    - Großmembran für außergewöhnlichen Detailreichtum und Rauscharmut - Hohe Pegelbelastungen und breiter Dynamikbereich ,...

  • Audio-Technica AT-2050 Kondensatormikrofon Studio-Mikrofon

    Das Großdoppelmembran - Design des AT2050 liefert eine gleichbleibend überragende Leistung mit umschaltbaren ,...

Kundenmeinungen (3) zu Audio-Technica AT2035

3 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Audio-Technica AT2035

Typ
  • Gesangsmikrofon
  • Instrumentenmikrofon
Technologie Kondensator
Anschluss XLR
Richtcharakteristik Niere
Gewicht 403 g

Weiterführende Informationen zum Thema Audiotechnica AT2035 können Sie direkt beim Hersteller unter audio-technica.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Erste Erfahrungen mit der Amp-Simulation

Beat 5/2009 - Die Amp-Simulation GTR Solo des DSP-Pioniers Waves richtet sich mit ihrer überschaubaren Auswahl an Verstärker-, Cabinet-, und Mikrofonmodellen zwar vornehmlich an den Einsteiger, birgt aber auch für die Arbeit in einem ambitionierten Umfeld klanglich noch ausreichend Gestaltungsspielraum. Dass das Programm dabei auch ohne Host-Sequenzer betrieben werden kann, lässt GTR Solo auf der Bühne zu einem wahren Effektmonster mutieren.In diesem zweiseitigen Ratgeber der Beat - Ausgabe 5/2009 - werden detailliert die Schritte für die Installation und Anwendung der Amp-Simulation-Programms GTR Solo von Waves erklärt. …weiterlesen