• Befriedigend 2,7
  • 36 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,7)
36 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: SUV
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt

Audi Q2 [16] im Test der Fachmagazine

  • 415 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Q2 1.4 TFSI cylinder on demand (110 kW) [16]

    „In der Eigenschaftswertung punktet der edlere Q2 mit sehr guten Bremsen und viel Komfort. Das ändert aber nichts daran, dass Audis Premium-Preise den Sieg kosten.“

  • ohne Endnote

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: Q2 2.0 TDI (140 kW) (2016)

    „Plus: hohes Ausstattungsniveau; viel Sonderausstattung.
    Minus: hoher Preis; Komforteinbußen.“

  • ohne Endnote

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: Q2 2.0 TDI (140 kW) (2016)

    „Wenn man schon ein Allrad-Beiboot braucht, darf es auch konsequent sportlich sein. Wie der Audi Q2. Die geringen Abmessungen passen auch in die Stadt.“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Q2 1.4 TFSI cylinder on demand (110 kW) [16]

    „Stärken: Der Q2 punktet mit seinem laufruhigen und nicht besonders durstigen Turbomotor. Die für ein SUV relativ direkte Lenkung sowie das ausgewogene Fahrwerk überzeugen ebenso wie die gute Verarbeitungs- und Materialqualität.
    Schwächen: Im Fond des Q2 wird es für Grossgewachsene etwas eng - sowohl an den Beinen als auch am Kopf. Die Sicht nach hinten ist ausserdem eingeschränkt. ...“

  • 523 von 800 Punkten

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Q2 2.0 TDI (140 kW) (2016)

    „Plus: Sehr leichtfüßiges Handling; sehr respektabler Fahrkomfort; hohe Fahrleistungen; kompakte und relativ übersichtliche Karosserie.
    Minus: Dürftige Bodenfreiheit; stark eingeschränkter Gepäckraum; besonders enger Rücksitzraum; teils unharmonisches Getriebeverhalten.“

  • 509 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Q2 2.0 TDI (140 kW) (2016)

    „... Der Motor brummt mechanischer als der 20d des BMW, und beim extremen Sprint ... verhaspelt sich die Doppelkupplung und jault zwischendurch ohne Kraftschluss auf. ... Trotz nochmals defensiverer Grundeinstellung macht das Kurvenzirkeln im Audi jedoch eine Portion mehr Spaß. Das Auto fühlt sich schlicht um Zentner leichter und leichtgängiger an. ...“

  • 510 von 800 Punkten

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Q2 2.0 TFSI (140 kW) (2016)

    „Plus: in diesem Vergleich der Komfortabelste, beste Fahrleistungen, relativ niedriger Verbrauch, zweijähriges Wartungsintervall, wenig Wertverlust.
    Minus: höchster Grundpreis, besonders dürftige Serienausstattung, teure Extras, wenig Platz im Fond, kleinster Laderaum, nur zwei Jahre Garantie.“

  • 259 von 450 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Q2 1.0 TFSI ultra (85 kW) (2016)

    „... Rund drei Zentner Mehrgewicht schlagen auf die Agilität, insgesamt wirkt der in Sachen Wind- und Abrollgeräusche besser gedämmte Audi etwas betulicher, wenngleich gewiss nicht müde. Beim Federn zeigt er sich dem straffen, aber nicht harten Seat überlegen ... Auch weil Audi für den Q2 erhelich mehr Assistenzsysteme anbietet als Seat für den Arona, gewinnt der Q2 die Eigenschaftswertung. ...“

  • ohne Endnote

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Q2 1.4 TFSI cylinder on demand (110 kW) [16]

    „... Den Unterschied macht der höhere Schwerpunkt, der den Q2 weniger agil wirken lässt. So ist der SUV einen Hauch langsamer, schwerfälliger und durstiger (0,4 Liter mehr/100 Kilometer). Weil sich der Q2 kräftiger in Kurven legen würde, ist das Fahrwerk straffer abgestimmt. Das spürt man auf schlechten Straßen. ...“

  • 251 von 450 Punkten

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: Q2 2.0 TFSI (140 kW) (2016)

    „... Den Spurt von null auf 100 km/h erledigt der 4,19 Meter lange SUV in 7,1 Sekunden. Zwischensprints sind dank 320 Nm (ab 1500/min) schnell erledigt, und selbst die 200-km/h-Marke wird locker geknackt. ... Das beim 2.0 TFSI serienmäßige Siebengang-DKG arbeitet wie gewohnt zackig und meist ruckarm; es passt bestens zum sportlichen Auftritt. ... In der Not helfen kräftig zupackende Bremsen ...“

  • 416 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Q2 2.0 TFSI (140 kW) (2016)

    „Wer hätte das gedacht – der agile und hochwertige Q2 lässt seine beiden jungen Gegner gekonnt abblitzen – allerdings zu einem deutlich höheren Preis.“

  • 508 von 750 Punkten

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Q2 2.0 TFSI (140 kW) (2016)

    „... Fährt, obwohl Motor und Getriebe gleich sind, noch mal eine ganze Ecke besser als der T-Roc. Das liegt an der direkteren Lenkung, die mehr Rückmeldung bietet - und am Fahrwerk, das sie einen Tick straffer abgestimmt haben. Der Q2 wankt in Kurven nicht so wie der T-Roc, er lässt sich handlicher bewegen, und er hat mit 18-Zoll-Bereifung genau den richtigen Kompromiss aus Optik und Fahrkomfort. ...“

  • 415 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Q2 1.0 TFSI ultra (85 kW) (2016)

    „Der Q2 gewinnt diesen Vergleich, weil er in vielen Kriterien mindestens etwas besser ist als die junge Konkurrenz. Wer diese Qualitäten schätzt, akzeptiert auch den hohen Preis.“

  • 4,5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Q2 2.0 TDI (110 kW) [16]

  • 513 von 800 Punkten

    Platz 4 von 4 | Getestet wurde: Q2 2.0 TDI (140 kW) (2016)

    „Plus: beste Fahrleistungen dank niedrigem Gewicht, niedrigster Verbrauch, immerhin ausreichend Platz auf den vorderen Sitzen und gerade noch ausreichend Platz im Fond, Einziger mit zweijährigem Wartungsintervall.
    Minus: sehr wenig Bodenfreiheit, sehr tiefe Frontschürze, kleiner Laderaum, dürftiges Preis-Leistungs-Verhältnis, hohe Preise für Extras, relativ hohe Versischerungseinstufung, geringste Anhängelast.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Audi Q2 [16]

Typ SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Modelljahr 2016

Weiterführende Informationen zum Thema Audi Q2 [16] können Sie direkt beim Hersteller unter audi.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Kompakten

SUV Magazin 1/2018 - Mit Vergleichbarem kann natürlich auch der Audi punkten, allerdings braucht er eine harte Hand, um ins Übersteuern zu kommen. Anfänglich schiebt der Wagen mehr über die Fronträder. Als Einziger im Test kam der Q2 zudem auf Sommerrädern zum Vergleich. Die hatten bei niedrigen Temperaturen deutlich mehr Schwierigkeiten, die Kraft auf den Schotter zu bringen, als die beiden Konkurrenten, die auf Winterbereifung standen. …weiterlesen

Kompakt und teuer

Auto Bild allrad 11/2016 - Wer einen Allradler für kleine Parkräume sucht und genügend Geld hat, findet im neuen Q2 von Audi vielleicht den idealen Partner. Im Supertest die Version mit 150-PS-TDI.Ein SUV stand im Fokus des Einzeltests. Vergeben wurden hier 3 von 5 möglichen Sternen. …weiterlesen