Asus ZenFone 6 im Test

(HSDPA-Smartphone)
  • Gut 2,0
  • 5 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 6"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 3300 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Asus ZenFone 6

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,05)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Plus: Sehr großer Bildschirm; Viel Speicherplatz.
    Minus: Kurze Akkulaufzeit.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 25/2014
    • Erschienen: 12/2014
    • Seiten: 2

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Um es klar zu sagen: Um 299 Euro ist das Asus Zenfone eine echte Empfehlung. Zumindest, wenn man ein XXL-Phone sucht. Es punktet mit sehr guter Verarbeitung, leistungsfähiger Hardware, einem intelligenten User-Interface und der Dual-SIM-Fähigkeit. Abstriche muss man beim Display und auch bei der Kamera machen. Dass das Gerät kein LTE und NFC unterstützt, ist angesichts des Preises eher leicht zu verschmerzen.“  Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Top Preis Leistung“

    „Derzeit das am besten ausgestattete XXL-Handy mit Dual-Sim-Funktion - und das zu einem Super-Preis.“  Mehr Details

    • Android Magazin

    • Ausgabe: 2/2014 (März/April)
    • Erschienen: 02/2014
    • Produkt: Platz 2 von 10
    • Seiten: 4

    4 von 5 Sternen

    „... Das Zen-Fone 6 kann optional auch mit Kugelschreiber und Bleistift bedient werden.“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 10/2014

    „gut“ (82%)

     Mehr Details

zu Asus ZenFone 6

  • Alcatel 1s Metallic Blue 5.5" 3gb/32gb LTE 4g Dual SIM

    Alcatel 1SRendimiento exclusivo Este Alcatel 5024D 1S 2015 te ofrece una rendimiento sin igual en un dispositivo de esta ,...

Einschätzung unserer Autoren

Asus Zen-Fone 6

Ordentliches Smartlet der 200-Euro-Klasse

Asus kann nicht nur Nischenprodukte. Das möchte das Unternehmen auf der CES 2014 in Las Vegas beweisen – und hat zu diesem Zweck eine komplett neue Gerätereihe ins Leben gerufen. Denn bislang punktet Asus im Bereich der Smartphones vor allem mit Exoten wie dem PadFone, welches als Prozessor in ein Tablet eingesteckt werden kann und mit diesem im Tandem verkauft wird. Bei herkömmlichen Smartphones jedoch ist Asus bislang kaum am Markt präsent. Deshalb wird nun zumindest im Budgetbereich angegriffen.

Kein Billigheimer

Die neuen ZenFones sind aber keine Billigheimer. Stattdessen bieten sie solide technische Eckdaten für ausgesprochen faires Geld. Dies gilt auch für das teuerste Produkt der Baureihe, das ZenFone 6, welches freilich mit 200 US-Dollar noch immer erfreulich preiswert ausfällt – insbesondere für ein großes Smartlet. Dies gilt auch dann, wenn man den Preis wieder einmal dreist 1:1 in Euro umrechnet, wie es leider allzu oft geschieht, wenn in den USA vorgestellte Produkte schließlich ihren Weg zu uns finden.

Guter Chipsatz und HD-Auflösung

Denn das ZenFone 6 glänzt mit einem guten Chipsatz, dem Intel Z2580. Dieser bietet vier Prozessorkerne, die jeweils auf 2,0 GHz takten. Damit ist der neue Intel-Chipsatz auf Augenhöhe mit den klassischen MediaTek- und Qualcomm-Chipsätzen angekommen – wenn man die modernsten Highend-Modelle einmal außen vor lässt. Für ein dezidiertes Budgetmodell ist das jedenfalls bemerkenswert genug. Und auch das 6 Zoll große Riesendisplay bietet wenigstens 1.280 x 800 Pixel Auflösung, ist also nicht mehr WVGA gestraft, wie es im Bereich der wirklich billigen Smartlets häufig der Fall ist.

Hochauflösende Kamera und spezielle Klangtechnik

Ferner kann das Asus ZenFone 6 eine 13-Megapixel-Kamera mit lichtstarkem Objektiv und Bildstabilisator vorweisen und bietet die Sonic-Master-Klangtechnik, welche Asus auch in anderen besseren Geräten einsetzt. Was Asus hier für diese Preismarge anbietet, ist also definitiv eine Erwähnung wert. Freunde großer Handys mit eher kleinem Budget dürften sich in jedem Fall auf das Smartphone freuen. Wann es soweit ist, lässt sich aber leider nicht sagen. Der Marktstart erfolgt in den USA; wann Europa folgt, ist noch nicht bekannt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus ZenFone 6

EDGE vorhanden
Farbe Schwarz
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten microSD (TransFlash)
Nachrichtenformate MMS
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 6"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
WLAN vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3300 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 196 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen

Weiterführende Informationen zum Thema Asus Zen-Fone 6 können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ein ziemlich fetter Brocken

E-MEDIA 25/2014 - Bereits im Jänner kommt das Asus Zenfone 6 nach Österreich. Es ist ein recht gewichtiges Stück Technik geworden.Ein Smartphone befand sich im Check. Es wurde mit „gut“ benotet. Zwei Benchmarks wurden als Bewertungskriterien herangezogen. …weiterlesen

Alleskönner für unterwegs

Computer - Das Magazin für die Praxis 3/2015 - Aktuelle Smartphones leisten einiges und müssen dabei nicht zwangsläufig viel kosten. Preiswerte Modelle gibt es schon für etwas mehr als 100 Euro. Für umfangreiche Funktionen, eine gute Verarbeitung, lange Akkulaufzeiten und starke Leistung müssen Sie aber nach wie vor etwas mehr Geld investieren. …weiterlesen

Asus Zenfone 6 A600CG

notebookcheck.com 10/2014 - Ein 6-Zoll-Smartphone befand sich im Einzeltest. Es wurde mit „gut“ benotet. Als Testkriterien dienten unter anderem Gehäuse, Konnektivität, Akkulaufzeit und Temperatur. …weiterlesen