Asus TUF Gaming FX505 Test

(15-Zoll Gaming-Notebook)
  • Sehr gut (1,3)
  • 1 Test
  • 01/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 15,6"
  • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
  • Prozessor-Modell: Intel Core i7-8750H
  • Arbeitsspeicher (RAM): 32768 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • TUF Gaming FX505 (i7-8750H, GTX 1060, 32GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

Test zu Asus TUF Gaming FX505

    • HardwareInside

    • Erschienen: 01/2019
    • Mehr Details

    9 von 10 Punkten

    „Empfehlung“
    Getestet wurde: TUF Gaming FX505 (i7-8750H, GTX 1060, 32GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

    Pro: schickes und hochwertiges Gehäuse; überzeugende Ausstattung und Beleuchtung; starke Performance; sehr gute Displayqualität.
    Contra: hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Asus TUF Gaming FX505

  • ASUS VivoBook X540UA-DM1130T / 15,6" Full-HD / Intel Core i3-7020U / 8 GB RAM

    ASUS VivoBook X540UA - DM1130T / 15, 6" Full - HD / Intel Core i3 - 7020U / 8 GB RAM

Einschätzung unserer Autoren

TUF Gaming FX505

Toll aufgestellter, aber etwas heißer Mittelklasse-Gamer

Stärken

  1. bei aktuellen Spielen sehr solide Performance
  2. leichtere und dezentere Bauform als vorige Serien
  3. dezente Kühlung
  4. gutes Tastatur

Schwächen

  1. nicht die aktuellsten Grafikkarten-Optionen
  2. sehr kurze Akkulaufzeit
  3. Kühlung dreht unter Last deutlich hörbar auf
  4. mäßige Lautsprecher

Mit dem Asus TUF Gaming FX505 erhalten Sie ein gutes Gaming-Notebook der Mittelklasse, das bei allen aktuellen Spielen Anfang 2019 noch gut mithalten kann, ohne allzu sehr an den grafischen Einstellungen drehen zu müssen – und das mit einem 144-Hz-Panel (Full HD). Da die zur Auswahl stehenden Grafikkarten allerdings nicht der neuesten Generation angehören, wird die Leistungsfähigkeit bei künftigen Spielen doch recht schnell abnehmen. Angesichts der preislichen Positionierung des FX505 ist das aber der klassische Deal, den Sie an dieser Stelle eingehen müssen. Störender könnte sein, dass das Notebook unter Last deutlich hörbar schnauft und trotzdem sehr heiß wird. Andererseits ist es im normalen Office-Betrieb erfreulich leise, die gute Tastatur verdient Lob.

Datenblatt zu Asus TUF Gaming FX505

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Nvidia G-Sync
fehlt
AMD FreeSync
fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 1x COMBO audio jack, 1x RJ45-LAN-Anschluss, 1x Type-A USB2.0, 2x Type-A USB 3.0 (USB 3.1 Gen 1), 1x HDMI, HDMI support 2.0
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss vorhanden
Kartenleser fehlt
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 48 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 36,04 cm
Tiefe 26,2 cm
Höhe 2,68 cm
Gewicht 2200 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Edles für Fans connect 11/2017 - Das optional erhältliche Presenter-Modul erweitert dieses 2-in1-Gerät um eine Beamer-Funktion. Ein weiteres Ansteckmodul verlängert die Akkulaufzeit um bis zu fünf Stunden. Übrigens: Die Einstiegsvariante des Thinkpad X1 Carbon kostet im Lenovo-Shop "nur" 1679 Euro und macht das Ultrabook damit auch für etwas schmalere Budgets erschwinglich. …weiterlesen


Leistungs-Limbo PC Games Hardware 8/2017 - Das Ideapad ist aktuell leicht überteuert: Für die 600 Euro bekommen Sie bereits besser ausgestattete Notebooks. HP Pavilion 15: Full HD, SSD, leise - aber sinnloses Crossfire. Ein Dop- pelgespann zweier GPUs ist, wenn überhaupt, nur mit High-End-GPUs üblich. Etwa wenn der Preis keine Rolle mehr spielt und Sie mit einer extra Grafikkarte einige Frames mehr herausschlagen möchten. …weiterlesen


Konkurrenz für Microsoft connect 9/2016 - Wie das funktioniert, lesen Sie im Kasten auf der rechten Seite. Dass sich die Wettbewerber warm anziehen müssen, liegt aber nicht in erster Linie an dieser innovativen Technologie, sondern vor allem an dem Kampfpreis, den Acer für das Switch Alpha 12 ausgerufen hat. In der Standardkonfiguration kostet es gerade mal 799 Euro - und anders als beim Surface Pro ist das Tastaturdock bereits im Preis inbegriffen. …weiterlesen


Für daheim und unterwegs Konsument 6/2016 - Unter den mobilen Geräten sind die Notebooks aber jene Klasse, die den Desktop-PCs im Funktionsumfang am nächsten kommt. Im Test haben nur zwei herkömmliche Notebooks ein "gutes" Ergebnis erzielt. Testsieger ist das 2.250 Euro teure Apple Macbook Pro. Bei Display und Akku - zwei Punkte, die für die Nutzung unterwegs wichtig sind - schnitt es besser ab als alle anderen Notebooks. …weiterlesen


Grosse Klappe Computer Bild 1/2015 - Eine automatisch beleuchtete Tastatur erleichtert das Schreiben.Außer dem Fujitsu Lifebook E554 haben sie alle teuren Notebooks an Bord; ansonsten gibt's eine Tastaturlampe nur beim Acer Aspire V15 Nitro VN7571G und dem Toshiba S50. Auf einen Touchscreen* verzichten übrigens die meisten Hersteller: Nur beim Toshiba P50t und beim Medion E6214T lässt sich Windows auch per Fingertipp steuern. Und wie sieht's mit dem sonstigen Komfort aus? …weiterlesen


Bios-Update ohne Risiko PC-WELT 1/2014 - Und schließlich: Stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie die für Ihren Rechner passende Bios-Version und das dazu korrespondierende Update-Tool verwenden beziehungsweise herunterladen. Was Sie dabei beachten müssen, verraten wir in den folgenden zwei Punkten. So finden Sie Bios-Updates für PC und Notebook Beim Bios-Update müssen Sie nicht nur das richtige PC- oder Notebook-Modell auswählen, sondern auch das Betriebssystem. …weiterlesen


Ende der Geduldsprobe PC Games Hardware 1/2013 - Doch egal, wie schnell die aktuellen Computer arbeiten und wie weit sich die Technik entwickelt: Wir verbringen heute wie damals einen guten Teil unserer Zeit vor dem Rechner und warten auf den Abschluss irgendwelcher Vorgänge. Zwar lässt sich beim Computer das Warten nicht vollständig verhindern, mit einigen Tricks und gezielten Hardware-Upgrades können Sie die unnütze Warterei auf ein Minimum zu reduzieren. …weiterlesen


Abwarten oder zuschlagen Macwelt 7/2012 - Ein recht intensiver Blick in das Ins tallationsprogramm zeigt, dass dort eine Liste existiert, die bestimmt, auf welchen Rechner man OS X Mountain Lion installieren kann. Die Bezeic hnung in Klammer n steht jeweils für Apples interne "Modell-Identifizierung", die man zum Beispiel mit dem Dienstprogramm "Systeminformationen" ermitteln k a n n ( i m O r d n e r " P r o g r a m m e / Dienstprogramme"; Name vor OS X Lion: System-Profiler). …weiterlesen


„Mehr wert“ - 15-Zoll connect 12/2004 - Bei Internet, Office und Multimedia gehört das Amilo Pro also zu der sehr schnellen Truppe, nur anspruchsvolle Spieler werden einen adäquaten Grafikadapter vermissen. Erfreulich: Trotz fixem Prozessor dreht der Lüfter des Amilo Pro nur unter erhöhten Anforderungen auf, stört aber nicht wirklich. Das Gehäuse des 1399 Euro teuren V7010 macht einen soliden Eindruck und ist mit knapp über drei Kilo Gewicht noch tragbar. …weiterlesen