Asus Pro7BSV Test

(Asus Multimedia-Notebook)
Pro7BSV Produktbild
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Dis­play­größe:17,3"
Pro­zes­sor-​Modell:Intel Core i7-​2630QM
Arbeitsspei­cher (RAM):4096 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Pro7BSV-TY090V
  • Pro7BSV-TY095V

Test zu Asus Pro7BSV

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“
    Getestet wurde: Pro7BSV-TY090V

    „Im Vergleich mit Acers 17-Zöller wirkt das Asus-Teil etwas bulliger. Dafür punktet es mit USB 3.0 und ‚fettem‘ Sound. Die Akkulaufzeit ist auch hier recht kurz. Desktop-Ersatz-Schicksal.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Asus Pro7BSV

  • ASUS Zenbook 13 UX331FN EG023R - Core i5 8265U / 1.6 GHz - Win 10 Pro 64-Bit -

    (Art # 90NB0KE2 - M00720)

Einschätzung unserer Autoren

Pro7BSV-TY095V

Technik bis zum Abwinken

In der Version TY095V ist das neue Asus Notebook mit moderner Technik nur so vollgestopft – Platz bietet das 17,3 Zoll große Multimedia-Notebook ja genügend. Der Vertrieb erfolgt überwiegend über die Media Markt Handelskette, die den Boliden für 999 Euro anbietet – das ist kein Schnäppchen, aber für das Geld wird eine ganze Menge geboten.

Das Innenleben wird von Intels Reizwort „Sandy-Bridge“ beherrscht, dem neuen Mainboard-Chipsatz mit dem kleinen Fehler an den SATA-Ports, die im Laufe der Jahre an Leistung verlieren könnten. Einige Hersteller waren dazu übergegangen, die Produktion gänzlich einzustellen und abzuwarten bis Intel nachgebessert hat. Um jedoch die neueste Prozessor-Generation von Intel nutzen zu können, kommt man um diesen Chipsatz kaum herum. So werkelt ein Core i7-2630QM im Inneren des PRO7BCV-TY095V mit vier physikalischen Prozessorkernen und vier weiteren virtuellen, sodass insgesamt acht parallele Threads möglich werden – Leistung satt, denn im Turbo Boost sind 2,9 GHz Takt möglich. Unterstützung erfolgt durch 4 GByte Arbeitsspeicher, die aber auch aufgestockt werden können. So bietet das Schwestermodell (Version TY074V) sogar 6 GByte Arbeitsspeicher unter Verzicht auf das Blu-ray Combo-Laufwerk an, dafür findet man lediglich einen DVD-Brenner vor.

Gleich zwei Festplatten zu je 500 GByte haben ihren Platz in dem großen Multimedia-Notebook gefunden. Die Nvidia GeForce Grafikkarte GT 540M bietet nicht nur eine gute Gaming-Unterstützung, sondern beschleunigt dank CUDA-Schnittstelle auch Videobearbeitung und Co. Durch die Optumus-Lösung von Nvidia kann je nach Bedarf zwischen dem integrierten Intel HD Grafik-Chip und er dedizierten Grafikkarte umgeschaltet werden, dass man so viel Strom sparen kann ist offensichtlich. Gigabit-LAN und flottes n-WLAN gehören genauso zur Grundausstattung wie genügend USB-Ports, die auch mit der Version 3.0 vertreten sind. HDMI-Port, Lautsprecher von Bang & Olufsen (B&O) und eine Webcam komplettieren die Ausstattung.

Mit dem 64 Bit Windows 7 Home Premium ist man bestens gerüstet, allen multimedialen Ereignissen mit dem Asus PRO7BSV zu begegnen und wer eine andere Ausstattung benötigt, kann unter vielen Modellvarianten wählen.

Datenblatt zu Asus Pro7BSV

Anschlüsse USB 3.0, HDMI,
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Betriebssystem Windows 7
Bildseitenverhältnis 16:9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
Business-Notebook fehlt
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Spiegelnd
Gaming-Notebook fehlt
Grafikchipsatz Nvidia GT540M
Multimedia-Notebook vorhanden
Netbook fehlt
Office-Notebook fehlt
Optisches Laufwerk Blu-ray-Laufwerk
Outdoor-Notebook fehlt
Prozessor-Kerne 4
Prozessor-Modell Intel Core i7-2630QM
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Sandy Bridge im Test E-MEDIA 2/2011 - Erster Test. Praxis-Check der neuen Core-Familie von Intel: 3 Core i7-Laptops am Prüfstand.Testumfeld:Im Test waren drei Notebooks. Kriterien im Test waren Audiokonvertierung, Videokonvertierung, Bildbearbeitung, 3D-Benchmark, Heaven-Benchmark, Gaming, Akkulaufzeit. …weiterlesen