• Gut 1,7
  • 2 Tests
  • 1235 Meinungen
Gut (1,9)
2 Tests
Sehr gut (1,5)
1.235 Meinungen
Grafikspeicher: 4096 MB
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Asus GeForce GTX 970 DC Mini OC im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Die Karte ist 17,2 cm lang und macht einen robusten Eindruck. ... Bei aufwendigen 3D-Spielen oder Benchmarks steigt die Leistungsaufnahme auf 140 Watt an. Kurzzeitig maßen wir Spitzen von 206 Watt. Dennoch bleibt die Temperatur der GPU... unter 70°C ...“

  • Note:1,91

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 6 von 28

    „Plus: Konkurrenzlose Energieeffizienz; Voll ITX-kompatibel (17 cm Länge).
    Minus: Belüftung unter Last hörbar.“

Kundenmeinungen (1.235) zu Asus GeForce GTX 970 DC Mini OC

4,5 Sterne

1.235 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
926 (75%)
4 Sterne
124 (10%)
3 Sterne
74 (6%)
2 Sterne
62 (5%)
1 Stern
49 (4%)

4,5 Sterne

1.235 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus GeForce GTX 970 DC Mini OC

Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia 900er
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 4096 MB
Chipsatz
Basistakt 1088 MHz
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv

Weiterführende Informationen zum Thema Asus GeForce GTX 970 Direct CU Mini OC können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Grafikkarten im Test

PC Games Hardware 4/2015 - Hierbei handelt es sich um die schnellste Radeon im ITX-Format. Zuvor führten die AMD-Partner lediglich 270X-Ableger dieser Größe. Gute 50 Prozent schneller, etwas leiser und zudem sparsamer agiert Asus' GTX 970 Direct CU Mini OC. Für das gelungene Gesamtpaket müssen Sie aber mindestens 90 Euro mehr investieren als für die Sapphire-Karte. Im großen Finale dieser Übersicht versammeln wir die schnellsten Single-GPU-Grafikkarten auf dem Markt. …weiterlesen

HD 7970 gegen den Rest

PC Games Hardware 3/2012 - Während die Grundleistung um 10 bis 15 Prozent höher ausfällt, punktet die 448-Shader-Version mit ihrem stets 1,25 GiByte großen Speicher und deutlich höherer Tessellationsleistung. Einer unserer neuen Probanden ist - im Gegensatz zu den meisten anderen Modellen - übertaktet: Der Grafikchip von Zotacs GTX 560 Ti 448 Cores "Limited Edition" arbeitet fünf Prozent schneller, womit die Karte im Mittel sehr nah an die Geforce GTX 570 heranreicht. …weiterlesen

Maxwell für 200 Euro mit 128 Bit

ComputerBase.de 1/2015 - Testumfeld:Vier Grafikkarten wurden getestet, aber nicht mit einer Endnote versehen. Kriterien der Produktbewertung waren Spieleleistung, GPU-Computing DC/OCL, Bildqualität Features, Lautstärke sowie Verbrauch in 2D und 3D. …weiterlesen