Gut (2,2)
1 Test
Gut (1,6)
243 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 15,6"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Arbeitsspei­cher (RAM): 4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von F55A

  • F55A-SX099D F55A-SX099D
  • F55A-SX092H F55A-SX092H
  • F55A-SX047D F55A-SX047D

Asus F55A im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    Getestet wurde: F55A-SX099D

Testalarm zu Asus F55A

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinungen (243) zu Asus F55A

4,4 Sterne

243 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
173 (71%)
4 Sterne
29 (12%)
3 Sterne
22 (9%)
2 Sterne
7 (3%)
1 Stern
10 (4%)

4,4 Sterne

243 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

F55A-SX047D

15 Zoll-​Note­book für klei­nes Geld

Die Preise für Notebooks purzeln beständig, auch in der 15,6 Zoll-Klasse. Ein Beispiel dafür: das F55A-SX047D von Asus. Es geht bei Amazon derzeit bereits für 300 EUR über die Theke, bietet aber dennoch eine brauchbare CPU und sogar eine USB 3.0-Buchse.

Flotte Datentransfers dank USB 3.0

Konkret unterstützt eine der zwei USB-Buchsen den flotten 3.0-Standard – und mit Blick auf die mehr als moderaten Konditionen ist das ohne Zweifel ein echter Pluspunkt. Ebenfalls positiv: Wer einen externen Bildschirm anschließen möchte, kann nicht nur auf einen analogen VGA-, sondern auch auf einen digitalen HDMI-Ausgang zurückgreifen. Beim Notebook-Panel selbst wiederum findet man jene Eckdaten, die in der Einsteigerklasse eben üblich sind. So muss man zum Beispiel mit einer spiegelnden Oberfläche leben. Zudem liegt die Auflösung bei mäßigen 1.366 x 768 Pixeln, was auf der 15,6 Zoll großen Bilddiagonale eventuell Platzprobleme verursachen kann.

Prozessor für Office und Internet

Auf technischer Ebene wiederum sind vier GByte RAM und ein Intel Celeron B820 mit 1,7 GHz Taktrate verbaut, von dem man sicher keine Wunderdinge erwarten kann. Dennoch: Für die üblichen Alltagsjobs reicht der Prozessor ohne Weiteres aus, also für das Surfen im Netz, die Wiedergabe von Musik und Videos oder das Erstellen von Office-Dokumenten. Die Grafikarbeit indes übernimmt ein simpler Onboard-Chip, wobei der Begriff „Arbeit“ hier im Grunde fehl am Platz ist. Denn für anspruchsvollere Multimedia-Tools oder gar Spiele ist er schlicht und ergreifend zu schwach. Abgerundet wird das Hardwarepaket schließlich von einer 320 GByte großen Festplatte zur Sicherung der täglich anfallenden Daten.

Unterm Strich hinterlässt Asus F55A-SX047D einen guten Gesamteindruck. Das Notebook ist auffallend günstig, eignet sich aber trotzdem für den normalen Hausgebrauch. Zudem ist die USB 3.0-Buchse eine positive Überraschung. Einziger Schwachpunkt: Es fehlt ein Betriebssystem, wobei sich dieses Problem mit dem kostenlosen Ubuntu jedoch schnell aus der Welt schaffen lässt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Asus F55A

Batterietechnologie Lithium-Ion
Bildseitenverhältnis 16:9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
Hardware Intel-CPU
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Speicher
Festplatte(n) Seagate Momentus Thin ST320LT020-9YG142
Arbeitsspeicher (RAM) 4 GB
Ausstattung
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 378 x 253 x 32 mm
Gewicht 2600 g

Weiterführende Informationen zum Thema Asus F55A können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: