Sehr gut (1,2)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: End­stufe
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Arcam P49 im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 88%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    8 Produkte im Test

    „Sehr kraftvoll, sauber und anspringend lebendig klingender, moderner Spitzen-Endverstärker mit durchdachten Erweiterungs- und Verschaltungsoptionen.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Arcam P49

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Arcam »SOLOUNO« Vollverstärker

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Arcam P49

Abmessungen (mm) 433 x 425 x 171
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Endstufe
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Frequenzbereich 20 Hz – 20 kHz
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 18 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Der (gar nicht so) feine Unterschied

FIDELITY - Eines der vielen zu "Wahrheiten" verfestigten Gerüchte der analogen HiFi-Welt besagt, dass Unterhaltungselektronik eigentlich seit ein paar Jahrzehnten durchentwickelt sei. Im Digitalsektor heißt es zudem noch, es gebe sowieso kaum Unterschiede zwischen einer Wandlergeneration und der nächsten respektive einem aktuellen Modell und seinem Konkurrenten. Vielleicht hilft ein Blick ins Profilager, in dem sich Geräte "rechnen" müssen. …weiterlesen

Diabolisch gut

MAC easy - Die vier Leistungsverstärker versorgen jeweils getrennt den Hoch- und Tief-/Mitteltonzweig der Tischlautsprecher. Gut hat uns gefallen, dass das ganze System auf einen unkomplizierten Einsatz am Computerarbeitsplatz ausgelegt ist. So dient die Verstärkereinheit bei bestehender USB-Verbindung zum Computer gleichzeitig als aktiver Hub. Sollte kein solcher Port vorhanden sein, können Tonquellen aber auch per Cinch- oder Klinkenbuchse angeschlossen werden. …weiterlesen