Gut

2,5

Gut (2,5)

ohne Note

AOC e2437Fh im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,18)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“,„Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 1 von 5

    „Stark: hohe Farbtreue; VGA-, DVI- und HDMI-Eingang; sehr geringer Stromverbrauch.
    Schwach: etwas langsamer Bewegtbildaufbau.“

  • „gut“ (2,18)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 10

    Bildqualität (68%): „gut“ (2,36);
    Umwelt/Gesundheit (12%): „sehr gut“ (1,12);
    Bedienung/Ausstattung (14%): „gut“ (2,43);
    Service (6%): „gut“ (1,79).

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 7 von 8

  • „gut“ (2,47)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 2 von 12

    „Plus: Homogene Ausleuchtung; Neutrale Farbdarstellung; HDMI-Anschluss; Einfache Bedienung.
    Minus: Nicht höhenverstellbar; Verbraucht ausgeschaltet Strom.“

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 7 von 8

    „Plus: Hohe maximale Helligkeit, extravagantes Design, gute Farblinearität, HDMI-Eingang, niedriger Stromverbrauch.
    Minus: Nicht höhenverstellbar, mäßiges Kontrastverhältnis.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu AOC e2437Fh

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • PHILIPS 32M1N5800A 31,5 Zoll UHD 4K Gaming Monitor (1 ms Reaktionszeit, 144 Hz)

Kundenmeinungen (8) zu AOC e2437Fh

3,0 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (25%)
4 Sterne
2 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (25%)
1 Stern
2 (25%)

3,0 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Design-​Moni­tor mit LED-​Hin­ter­grund­be­leuch­tung

Der e2473Fh bildet das Pendant aus der 24-Zoll-Klasse zum gleichzeitig von AOC angekündigten 22-Zöller e2273Fwh. Beide Monitore sind, mit Ausnahme ihrer Dislaygröße, technisch gesehen baugleich. Im Vordergrund stehen zum einen die LED-Hintergrundbeleuchtung sowie zweitens das platzsparende Standkonzept der Bildschirme.

Der e2437Fh erinnert an einen überdimensionierten digitalen Bilderrahmen, mit denen er das Standkonzept teilt. Der untere Gehäuseabschluss dient nämlich zugleich als Standfläche, ein kleiner, rückwärtig angebrachter Fuß hält die Konstruktion in möglichst stabiler Lage aufrecht und erlaubt es zudem, den Monitor leicht zu neigen. Die Frontblende wiederum ist transparent und dezent beleuchtet. AOC legt dem Bildschirm jedoch Sticker (!) bei, mit denen sich die Blende verschönern lässt.

Wegen seiner LED-Hintergrundbeleuchtung wiederum punktet der e2437Fh – wie immer beim Einsatz dieser Technologie – mit einer sehr guten Umweltbilanz (der Monitor ist zum Beispiel quecksilberfrei) sowie einem niedrigen Verbrauch – beim e2437Fh sollen es 28 Watt sein, die sich jedoch im laufenden Betrieb noch verringern, insofern ein Sensor das Umgebungslicht misst und die Helligkeit des Displays automatisch anpasst.

Wie sein Pendant aus der 22-Zoll-Klasse richtet sich der e2437Fh an designorientierte User, die einen schicken, vorzeigbaren und soliden Allround-Bildschirm für Office- und Multimedia-Anwendungen suchen. Ausgerüstet mit einer Full-HD-Auflösung (16:9) sowie dem kompletten Anschlusstrio VGA, DVI und HDMI lässt der e2437Fh für den Durchschnitts-User technisch und ausstattungsmäßig eigentlich keinen Wunsch unerfüllt. Der Preis des ab August 2010 in den Verkauf startenden e2437Fh steht noch nicht fest, er dürfte aber irgendwo zwischen 200 und 250 Euro angesiedelt sein.

User, die sich von dem Bilderrahmen-Design angesprochen fühlen, müssen nicht unbedingt bis August warten. Der Konkurrent Asus bietet gleich eine ganze Serie dünner Monitoren in diesem Design an, darunter aus dem 24-Zoll-Segment den MS246H, der via Amazon für rund 220 Euro zu haben ist.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu AOC e2437Fh

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 24"
Paneltechnologie TNinfo
LED-Backlight vorhanden

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf