Ausreichend (3,7)
1 Test

ohne Note
21 Meinungen

Aktuelle Info wird geladen...

Amica KGC 15448 E im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,7)

    Platz 13 von 16

    Kühlen (10%): „befriedigend“ (3,2);
    Einfrieren (10%): „sehr gut“ (1,0);
    Temperaturstabilität beim Lagern (15%): „gut“ (1,6);
    Stromverbrauch (30%): „gut“ (2,4);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,1);
    Verhalten bei Störungen (5%): „mangelhaft“ (5,3);
    Geräusche und Vibrationen (5%): „gut“ (1,8).

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Amica KGC 15448 E

Kundenmeinungen (21) zu Amica KGC 15448 E

4,1 Sterne

21 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (57%)
4 Sterne
4 (19%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
3 (14%)
1 Stern
2 (10%)

4,1 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kühlschränke

Datenblatt zu Amica KGC 15448 E

Verbrauch
Energieverbrauch pro Jahr 179 kWh
Energieverbrauch je 100 l Nutzvolumen 77,8 kWh
Energieeffizienzklasse (alt) A++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 230 l
Lautstärke 38 dB
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 166 l
Schnellkühlen fehlt
Einstellbare Kühltemperatur vorhanden
Kaltlagerfach fehlt
Frischezone fehlt
Umluftkühlung fehlt
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 64 l
Schnellgefrieren fehlt
Gefrierleistung 3 kg/Tag
Abtauen
NoFrost (eisfrei) fehlt
LowFrost (geringe Vereisung) fehlt
Abtauautomatik (Kühlen) vorhanden
Abtauautomatik (Gefrieren) fehlt
Ausstattung & Komfort
Getrennt einstellbare Kühl- und Gefriertemperatur fehlt
Türalarm fehlt
Türanschlag wechselbar vorhanden
Flaschenregal vorhanden
Eiswürfelspender fehlt
Wasserspender fehlt
Hausbar fehlt
Urlaubsmodus fehlt
Smarter Kühlschrank fehlt
Maße & Gewicht
Höhe 170,2 cm
Breite 54,5 cm
Tiefe 57,1 cm
Gewicht 51 kg
Erhältliche Farben Silber

Weiterführende Informationen zum Thema Amica KGC15448E können Sie direkt beim Hersteller unter amica-group.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Klein, aber nicht oho

Stiftung Warentest - „Unsere Tester fanden keine guten Kombis, die kleiner sind als 1,50 Meter. Aufwärts ist die Auswahl viel größer, wenn auch zu höheren Preisen.“ Mit einer großen Kühl-Gefrier-Kombination fahren Sie besser - so lautet das Gesamtfazit des diesjährigen Kühlschranktests der Stiftung Warentest. Es lohnt sich dennoch, genauer hinzusehen, denn nicht jedes der kleinen Geräte mit einer Bauhöhe bis 1,50 Meter ist durch die Bank schlecht. Je nach Haushalt passt auch nicht überall ein 2-Meter-Riese hinein. Auch die kleinen Kühl-Gefrier-Kombis können oftmals gut kühlen und/oder einfrieren und halten die Temperatur auch stabil. Sie erledigen diesen Job oft auch ohne größere Geräuschbelästigung. Zum Verhängnis wird ihnen jedoch ihr Verhalten bei Störungen, das die Stiftung Warentest bei allen kleinen Modellen mit „Mangelhaft“ bewertet. Im Fall eines Stromausfalls steigt die Temperatur meist schnell an, oft fehlt ein Türalarm beim Gefrierteil und auch die Warnanzeige nach Stromausfall ist nicht einmal ausreichend. Viele kleinere Geräte offenbaren dazu eine schwächere Energieeffizienz, auch wenn es in diesem Punkt wenige „gut“ getestete Ausnahmen gibt. Auch in der Handhabung decken die Tester Defizite auf - hier sind aber viele der großen Modelle nicht unbedingt besser.Testumfeld:Getestet wurden 14 große freistehende Kühl-Gefrier-Kombis sowie neun kleinere Kühl-Gefrier-Kombinationen mit einer maximalen Bauhöhe von 1,50 Meter. Im Test-PDF finden Sie außerdem vier weitere Kühl-Gefrier-Kombinationen aus älteren Tests. Den stärksten Einfluss nimmt die Energieeffizienz: Sie macht 30 Prozent des Gesamturteils aus. Auch die Handhabung, zu der sowohl das Einräumen/Verstauen als auch die Reinigung zählen, fließen mit schwerwiegenden 25 Prozent ein. Die Tester klären ferner, wie gut die Geräte kühlen und einfrieren, ob sie die Temperatur beim Lagern stabil halten, wie gut das Verhalten im Fall einer Störung und wie stark die Geräuschentwicklung ist. Jedes Testkriterium wird gesondert bewertet. Das Gesamturteil wurde dann abgewertet, wenn das Einfrieren mangelhaft war sowie die Handhabung nur ausreichend oder schlechter. Die Noten für jedes Testsegment konnten ebenfalls abgewertet werden, wenn Mängel beispielsweise bei einer nur ausreichenden Gebrauchsanleitung oder mangelhaftem Türalarm festgestellt wurden. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf