Gut

1,8

Gut (2,3)

Sehr gut (1,3)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 13.05.2022

Ein guter Kan­di­dat für die nächste PC-​Auf­rüs­tung

Verlässlicher Performer. Solider Oberklasse-Prozessor mit guter Leistung, besonders im Gaming-Bereich. Hohe Thread-Anzahl nützlich bei Anwendungen, geringerer Takt kann spürbar sein.

Stärken

Schwächen

AMD Ryzen 7 5700X im Test der Fachmagazine

  • Note:2,28

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 3

    „... In Sachen Leistung muss sich ein Ryzen 7 5700X keinesfalls verstecken. Natürlich lässt die CPU gegenüber einem 5800X Federn, speziell bei Anwendungen. In Spielen jedoch ist der Unterschied verschwindend gering, was den 5700X zum perfekten Aufrüstkandidat und Nachfolger des Ryzen 7 3700X macht. ...“

    • Erschienen: 31.05.2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: ordentliche (Gaming-)Performance.
    Contra: durch Konkurrenzmodelle von Intel und anstehende Nachfolger wenig lohnenswert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu AMD Ryzen 7 5700X

zu AMD Ryzen 7 5700X

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (6.022) zu AMD Ryzen 7 5700X

4,7 Sterne

6.022 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5189 (86%)
4 Sterne
477 (8%)
3 Sterne
59 (1%)
2 Sterne
59 (1%)
1 Stern
238 (4%)

4,7 Sterne

6.022 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Ein guter Kan­di­dat für die nächste PC-​Auf­rüs­tung

Stärken

Schwächen

AMDs Zen-3-Generation neigt sich dem Ende zu. Trotzdem bringt AMD mit dem Ryzen 7 5700X einen weiteren Oberklasse-Prozessor aus der langanhaltenden Generation mit der bewährten Architektur. Große Überraschungen gibt es hier nicht: Der 5700X platziert sich preislich wie auch in Sachen Leistung genau zwischen dem ungemein populären Ryzen 7 5800X und dem Ryzen 5 5600X. Dabei ist er in Sachen Architektur näher am 5800X und kommt mit acht Kernen sowie 16 Threads. Im Vergleich zum teureren Schwestermodell muss er allerdings beim L2-Cache und bei den Taktraten Federn lassen. Trotzdem erreicht er vor allem im Gaming-Betrieb gute Leistungswerte. Bei Anwendungen kommen ihm die vielen Threads zugute, auch wenn der geringere Takt spürbar sein kann.

von Gregor Leichnitz

„Als PC-Enthusiast behalte ich die Marktentwicklung bei den CPUs stets im Auge. Neben der Rechenleistung spielen für mich dabei zunehmend auch die Energieeffizienz-Werte eine Rolle.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AMD Ryzen 7 5700X

Prozessortyp AMD Ryzen 7
Basis-Takt 3,4 GHz
Sockeltyp Sockel AM4
Plattform PC
Prozessor-Kerne 8
Integrierter Grafikchip fehlt
Cache L1-Cache: 512KB; L2-Cache: 4MB (8x 512kB); L3-Cache: 32MB (1x 32MB)
Stromverbrauch (TDP) 65 W
Multithreading / SMT vorhanden
Boost-Takt 4,6 GHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 100-000000926, 100-100000926WOF

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf