Allview Viva Q8 (8 GB) im Test

(Tablet PC von 8" bis 9")
  • Gut 2,2
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 7,9"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 4000 mAh
Gewicht: 357 g
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Allview Viva Q8 (8 GB)

    • Android User

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Seiten: 1

    3,8 von 5 Punkten

    „... Am besten gefallen hat uns am Allview-Tablet die Grafikleistung. ... Die Akkulaufzeit fällt mit vier Stunden reiner Displayzeit nicht allzu üppig aus. Nicht gefallen hat uns, dass Allview auf eine Lautstärkewippe verzichtet hat. Ungenügend ist zudem die Soundqualität über den Kopfhörerausgang. Unterm Strich bleibt das Viva Q8 von Allview aber ein tolles Android-Tablet zu einem tollen Preis ...“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Allview Viva Q 8 (8GB)

Etwas teuer, aber die Kraft von vier CPU-Kernen

Der rumänische Hersteller Allview hat ein neues Android-Tablet vorgestellt, das auf den ersten Blick vielleicht etwas teuer wirkt. Denn mit 179 Euro rangiert das VivaQ8 am oberen Ende der Budgetklasse – was angesichts der eher mageren Ausstattung doch etwas überzogen wirkt. Denn weder bietet das Tablet GPS noch HDMI noch überzeugt es mit seiner Multimedia-Ausstattung. Das Gerät besitzt die klassische Kombination aus 5-Megapixel-Hauptkamera und simpler VGA-Frontkamera für die Videochats.

Bei der Ausstattung herrscht Standardkost vor

Auch der interne Speicher fällt mit 8 Gigabyte eher beschränkt aus, auch wenn eine microSD-Speicherkarte zusätzlich verwendet werden kann – das indes gilt für die meisten Einsteigergeräte. Und auch sonst ist nicht viel Luxus vorhanden: Datentransfers beispielsweise bleiben auf WLAN nach 802.11 b/g/n beschränkt. Weder wird der aktuelle Standard 802.11ac unterstützt noch UMTS beziehungsweise dessen Datenbeschleuniger HSPA. Das Display wiederum bietet mit 7,9 Zoll Bilddiagonale und 1.024 x 768 Pixeln Standardkost.

Eines der wenigen Quad-Core-Modelle in der 8-Zoll-Budgetklasse

Dennoch könnte das Allview VivaQ8 für einige Nutzer durchaus von Interesse sein. Dann nämlich, wenn die Ausstattung und das Drumherum eher uninteressant sind und der Fokus auf einem zügig arbeitenden Gerät für die alltäglichen Surfsession auf der Couch liegt. Denn das Geheimnis des Viva Q8 verbirgt sich im Chipsatz. Hier kommt einer der wenigen Quad-Core-Prozessoren zum Einsatz, die im 8-Zoll-Segment bislang zu finden sind. Zusammen mit einer GPU PowerVR SGX544MP2 und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher ist das genügend Power für eine butterweiche Bedienung.

Großzügig dimensionierter Akku

Eine weitere Stärke des Gerätes ist der üppig dimensionierte Akku. Mit 4.000 mAh Nennladung liefert er genügend Saft, um angesichts der sonst eher durchschnittlichen Ausstattung eine ordentliche Ausdauer zu erlauben. Wahrlich: Das Viva Q8 hat nur die Schwäche, dass es mit 179 Euro eigentlich etwas zu teuer ist. Doch das wird sich mit Sicherheit nach einiger Zeit auch geben – und dann hat man hier ein alltagstaugliches Android-Tablet, das die übliche Ausstattung der Budgetklasse, aber spürbar mehr Power liefert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Allview Viva Q8 (8 GB)

Display
Displaygröße 7,9"
Displayauflösung (px) 1024 x 768 (4:3 / XGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1 GHz
Prozessortyp Cortex A7
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 357 g

Weiterführende Informationen zum Thema Allview Viva Q 8 (8GB) können Sie direkt beim Hersteller unter allviewmobile.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Viva Romania

Android User 3/2014 - Das hat sich vermutlich auch Allview beim Viva Q8 gedacht und ein Tablet auf den Markt gebracht, das - abgesehen vom Home-Button - dem kleinen iPad zum Verwechseln ähnlich sieht. …weiterlesen