156 [97] Produktbild
Befriedigend (3,0)
14 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Front­an­trieb: Ja
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von 156 [97]

  • 156 Sportwagon 2.0 JTS 16V (122 kW) [97] 156 Sportwagon 2.0 JTS 16V (122 kW) [97]
  • 156 2.0 Twin Spark (114 kW) 156 2.0 Twin Spark (114 kW)
  • 156 2.4 JDT (100 kW) 156 2.4 JDT (100 kW)
  • 156 2.5 V6 (140 kW) 156 2.5 V6 (140 kW)
  • 156 GTA 3.2 V6 (184 kW) [97] 156 GTA 3.2 V6 (184 kW) [97]
  • 156 SW 2.4 JTD (103 kW) [97] 156 SW 2.4 JTD (103 kW) [97]
  • 156 Sportwagon 2.0 (114 kW) 156 Sportwagon 2.0 (114 kW)
  • 156 Sportwagon 2.4 JTD (77 kW) 156 Sportwagon 2.4 JTD (77 kW)
  • Crosswagon Q4 Crosswagon Q4
  • Sportwagon 1.8 T.Spark (106 kW) Sportwagon 1.8 T.Spark (106 kW)
  • Sportwagon 2.5 V6 24 V (140 kW) Sportwagon 2.5 V6 24 V (140 kW)
  • Mehr...

Alfa Romeo 156 [97] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: Crosswagon Q4

    „Plus: Dynamische Fahreigenschaften; Gute Lenkreaktion; Sehr gute Traktion; Gut beherrschbar und spurstabil.
    Minus: Untersteuert in engen Kurven; Harte ESP- und ASR-Eingriffe.“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 156 GTA 3.2 V6 (184 kW) [97]

    „... Sein Revier sind ... die zügige Autobahnetappe oder ein schön zurechtgelegtes Stück Landstraße. Da stört dann auch der gefühlt 20 Meter große Wendekreis nicht mehr und man genießt einfach das herrliche Zusammenspiel aus hemmungsloser Drehzahlgier, einem wunderbar zu schaltenden Sechsganggetriebe und diesem so stark unter die Haut gehenden, markig-heiseren V6-Klangerlebnis.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test
    Getestet wurde: 156 Sportwagon 2.0 JTS 16V (122 kW) [97]

    „Wer bei einem Familienauto nicht auf Dynamik verzichten möchte, findet im Alfa Romeo 156 Sportwagon eine rassige Alternative. Allerdings muss man in puncto Raumangebot Abstriche hinnehmen ...“

  • „befriedigend - ausreichend“ (2,5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 10

    „... Im Alter rostet der Alfa, die Gelenke an Vorder- und Hinterachse verschleißen, Motor und Getriebe ölen, die Bremsscheiben werden riefig, der Auspuff gammelt. Im AUTO BILD-Kummerkasten sind Klagen wegen Motorschäden (Benziner: gerissener Zahnriemen; Diesel: Turbodefekte)
    verzeichnet, und auch die Elektronik spinnt
    bei vielen 156, Lichtmaschinen geben ihren Geist auf.“

  • „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: 156 SW 2.4 JTD (103 kW) [97]

    „... Und die ersten Auswertungen der Pannenzähler zeigten bald, dass die Zuverlässigkeit der Mittelklasse-Limousine zwar nicht so gut war wie bei einem Toyota - aber um Welten besser, als alles andere zuvor aus dem Hause Alfa Romeo. ...“

  • 2,5 von 5 Sternen

    Platz 6 von 7
    Getestet wurde: 156 GTA 3.2 V6 (184 kW) [97]

    „Kompakt ist er, Stil und Power hat er auch, aber den Geist des Grand Turismo überlässt der brachiale Alfa 147 GTA den Mitbewerbern.“

  • „ausreichend“ (4+)

    Platz 6 von 6
    Getestet wurde: 156 2.5 V6 (140 kW)

    Plus u.a.: „Toller Motorsound, durchzugsstarker Sechszylinder, straff abgestimmtes Fahrwerk, sehr gute Fahrleistungen“. Minus: „Mangelhaftes Crashverhalten, hoher Verbrauch, geringer Fahrkomfort, reparaturunfreundlich konstruiert, kleinster Kofferraum“.

    • Erschienen: Oktober 2000
    • Details zum Test

    560 von 700 Punkten

    Getestet wurde: 156 2.4 JDT (100 kW)

  • ohne Endnote

    Platz 5 von 5
    Getestet wurde: 156 2.5 V6 (140 kW)

    „hat ein sportliches Fahrwerk, aber wenig Komfort, einen fantastischen Motor, der leider säuft wie ein Hafenarbeiter, eine hinreißende Karosserie, die voller Mängel steckt. Man muss ihn lieben oder hassen- typisch Alfa eben“

    • Erschienen: September 2000
    • Details zum Test

    4 von 6 Autos

    „Vernunftkauf“

    Getestet wurde: 156 Sportwagon 2.4 JTD (77 kW)

    • Erschienen: August 2000
    • Details zum Test

    359 von 500 Punkten

    Getestet wurde: 156 Sportwagon 2.0 (114 kW)

    • Erschienen: Mai 2000
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Sportwagon 2.5 V6 24 V (140 kW)

    • Erschienen: Mai 2000
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (362 von 500 Punkten)

    Getestet wurde: Sportwagon 1.8 T.Spark (106 kW)

  • Fahrverhalten: „2,5“

    67 Produkte im Test
    Getestet wurde: 156 2.4 JDT (100 kW)

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Alfa Romeo 156 [97]

Typ Mittelklasse
Verfügbare Antriebe Benzin

Weitere Tests & Produktwissen

Bella Italia oder good old Germany?

Auto Bild - Ende 1997 war das, als die acht Jahre währende Bauzeit des 156 begann. Und die ersten Auswertungen der Pannenzähler zeigten bald, dass die Zuverlässigkeit der Mittelklasse-Limousine zwar nicht so gut war wie bei einem Toyota – aber um Welten besser, als alles andere zuvor aus dem Hause Alfa Romeo. Daran hat sich bis heute kaum etwas geändert, allerdings kommt wegen des Alters der Fahrzeuge noch ein Punkt hinzu: verschlampte Wartung. …weiterlesen

Kombi-Nation

auto motor und sport - Auch wenn immer mehr Familien auf Vans setzen: Mittelklasse-Kombis sind nach wie vor gefragt. Vor allem in Flotten verrichten sie ihren Dienst. Gut für Gebrauchtwagenkäufer, denn das sorgt für ein großes Angebot.Testumfeld:Im Test waren sieben Mittelklasse-Kombis. …weiterlesen

Wer suchet, der findet

auto-ILLUSTRIERTE - STÄRKEN UND SCHWÄCHEN* + kein Rost am Chassis + standhafte Auspuffanlage + verschleissarme Antriebswelle - Ärger mit Vorder- und Hinterachse - einseitige Feststellbremse - defekte Bremsschläuche Der Kompaktvan Tino stammt aus der zweiten Nissan-Almera-Generation, die 2000 eingeführt wurde. Tiefe Unterhaltskosten machen in zum idealen Familienbegleiter. …weiterlesen

Wo rennt´s denn?

auto motor und sport - Mit zwei neuen Turbomotoren wertet Alfa Romeo die Mittelklasse-Baureihe 159 auf. Natürlich sind sowohl der Benziner als auch der Diesel stärker und sparsamer als ihre Vorgänger. Eindrücke von ersten Probefahrten.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Mittelklasselimousinen, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Mittelklasse

FIRMENAUTO - Testumfeld:Im Test befanden sich zehn Autos. Als Bewertungskriterien dienten Fahreigenschaften, Komfort, Funktion sowie Design, Image und Kosten. …weiterlesen

Sie wollen etwas Sportliches? Kia oder Alfa

AUTOStraßenverkehr - Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Schwere Erleichterung

MOTORVISION - Das Magazin für automobile Faszination - Als Alfa Romeo im Jahre 2002 für den Unternehmensretter 156 seine drei legendären Buchstaben G, T und A aus der Versenkung holt, ist die Freude nicht nur bei Italo-Fans riesig. Eine schönere und wohlklingendere Sportlimousine hat man lange nicht gesehen. Leider trüben eine durchwachsene Querdynamik und die hohe Mängelquote das attraktive Bild nachhaltig. Sieben Jahre nach Produktionsstopp treffen wir den stärksten 156 zum Gebrauchtwagencheck.Begutachtet wurde ein Auto, das jedoch ohne Endnote blieb. …weiterlesen

Altmetall für Liebhaber

AUTOStraßenverkehr - Von wegen alt: OLD- UND YOUNGTIMER sind für viele Autofans ein Traum. Wir zeigen, was Sie beachten müssen, damit der Erwerb nicht zum teuren Albtraum wird.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich vier Autos. …weiterlesen