• Sehr gut 1,4
  • 6 Tests
94 Meinungen
Produktdaten:
Verbindung: Blue­tooth
Geeignet für: Sport, HiFi
Ausstattung: Was­ser­ab­wei­send, Falt­bar
Gewicht: 36 g
Akkulaufzeit: 6 h
Mehr Daten zum Produkt

AfterShokz Trekz Titanium im Test der Fachmagazine

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 17/2017
    • Erschienen: 08/2017

    ohne Endnote

    „... Der Sound ist weit schlechter als bei preislich vergleichbaren Kopfhörern – die Trekz Titanium klingen blechern und dünn. Die Verbindung zum Handy klappt einfach über Bluetooth.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 26/2016
    • Erschienen: 12/2016

    ohne Endnote

    „... Die Klangqualität kann mit der klassischer Kopfhörer nicht konkurrieren – jeder Billig-Ohrstöpsel hat in dieser Hinsicht mehr zu bieten. Damit disqualifiziert sich der Titanium für alle Nutzer, die Musik genießen möchten. ...“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • Seiten: 1

    Note:1,4

    „Plus: moderne Knochenleitfähigkeit, angenehmer Tragekomfort, schweißresistent, kabellos via Bluetooth 4.1, gute Mitten und Tiefen.
    Minus: nur 6 Stunden Akkulaufzeit, Höhen mitunter etwas zu dumpf.“  Mehr Details

    • eVivam.de

    • Erschienen: 07/2017

    „befriedigend“

     Mehr Details

    • CURVED

    • Erschienen: 09/2016

    8,1 von 10 Punkten

     Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 18/2016
    • Erschienen: 08/2016

    ohne Endnote

    „... Die Trekz Titanium übertragen per Vibration die Schallwellen durch die Knochen. ... Es funktioniert! Das Vibrieren an der Schläfe ist zunächst aber ungewohnt, außerdem hören andere bei hoher Lautstärke unfreiwillig mit.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 17/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu AfterShokz Trekz Titanium

  • AFTERSHOKZ Trekz Titanium Bone Conductor Headphones

    Trekz Titanium von AfterShokz ist die Lösung für alle Sportler, die einerseits im Rhythmus ihrer Musik trainieren und ,...

  • AfterShokz Trekz Titanium Bloothooth Bone Conduction Kabellos Kopfhörer, Blau

    Nichts in / auf / über Ihren Ohren. Während Knochenleitungs - Transducer Musik über den Wangenknochen liefern, ,...

  • Aftershokz »Bone Conduction TREKZ TITANIUM« Headset (Bluetooth), grau

    Netzwerk - und Verbindungsarten Signalübertragung , Bluetooth, |Bluetooth - Version , 4. 1, |Netzwerkstandard , ,...

  • AfterShokz Trekz Titanium Bloothooth Bone Conduction Kabellos Kopfhörer, Blau

    Nichts in / auf / über Ihren Ohren. Während Knochenleitungs - Transducer Musik über den Wangenknochen liefern, ,...

  • Aftershokz Trekz Titanium - schwarz

    Kabelloser Kopfhörer mit Bluetooth v4. 1 Technologie Knochenleitungstechnologie: gewährleistet den Kontakt mit der ,...

  • AfterShokz Trekz Titanium - Grau

    (Art # 2573061)

  • AfterShokz AS600SG Trekz Titanium Bluetooth Kopfhörer Kabellos für Sport, Grau

    Nichts in / auf / über Ihren Ohren. Während Knochenleitungs - Transducer Musik über den Wangenknochen liefern, ,...

Kundenmeinungen (94) zu AfterShokz Trekz Titanium

94 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
58
4 Sterne
15
3 Sterne
9
2 Sterne
3
1 Stern
8
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AfterShokz Trekz Titanium

Verbindung Bluetooth
Geeignet für
  • HiFi
  • Sport
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Nackenbügel
Ausstattung
  • Faltbar
  • Wasserabweisend
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Schalldruck 100 dB
Gewicht 36 g
Akkulaufzeit 6 h
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: AS600B

Weiterführende Informationen zum Thema AfterShokz Trekz Titanium können Sie direkt beim Hersteller unter aftershokz.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Musik im Knochen

MAC LIFE 11/2016 - So schön - und so gefährlich. Denn wer im Straßenverkehr mit Ohrenlauschern unterwegs ist, hört im Zweifelsfall nicht das heranrasende Auto oder das Quietschen der Straßenbahn. Eine Lösung könnten hier das neue kabellose Headset Trekz Titanium von AfterShokz sein. …weiterlesen

Schwung in den Knochen

Computer Bild 18/2016 - Es wurde ein Kopfhörer in Augenschein genommen, jedoch nicht abschließend benotet. …weiterlesen