AfterShokz Trekz Titanium Test

(Nackenbügel-Kopfhörer)
  • Sehr gut (1,4)
  • 6 Tests
79 Meinungen
Produktdaten:
  • Verbindung: Bluetooth
  • Geeignet für: Sport, HiFi
  • Ausstattung: Wasserabweisend, Faltbar
  • Gewicht: 36 g
  • Akkulaufzeit: 6 h
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu AfterShokz Trekz Titanium

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 17/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Der Sound ist weit schlechter als bei preislich vergleichbaren Kopfhörern – die Trekz Titanium klingen blechern und dünn. Die Verbindung zum Handy klappt einfach über Bluetooth.“

    • c't

    • Ausgabe: 26/2016
    • Erschienen: 12/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Klangqualität kann mit der klassischer Kopfhörer nicht konkurrieren – jeder Billig-Ohrstöpsel hat in dieser Hinsicht mehr zu bieten. Damit disqualifiziert sich der Titanium für alle Nutzer, die Musik genießen möchten. ...“

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    Note:1,4

    „Plus: moderne Knochenleitfähigkeit, angenehmer Tragekomfort, schweißresistent, kabellos via Bluetooth 4.1, gute Mitten und Tiefen.
    Minus: nur 6 Stunden Akkulaufzeit, Höhen mitunter etwas zu dumpf.“

    • eVivam.de

    • Erschienen: 07/2017
    • Mehr Details

    „befriedigend“

    • CURVED

    • Erschienen: 09/2016
    • Mehr Details

    8,1 von 10 Punkten

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 18/2016
    • Erschienen: 08/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Trekz Titanium übertragen per Vibration die Schallwellen durch die Knochen. ... Es funktioniert! Das Vibrieren an der Schläfe ist zunächst aber ungewohnt, außerdem hören andere bei hoher Lautstärke unfreiwillig mit.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu AfterShokz Trekz Titanium

  • AfterShokz Trekz Titanium Bloothooth Bone Conduction Kabellos Kopfhörer, Blau

    Aftershokz Trekz Titanium blau / schwarz

  • AfterShokz Trekz Titanium Bloothooth Bone Conduction Kabellos Kopfhörer, Blau

    Aftershokz Trekz Titanium blau / schwarz

  • AfterShokz Trekz Titanium - Blau

    (Art # 2573066)

  • Aftershokz Sportz Titanium - blau

    Bone Conduction - Technologie (Sound wird über Vibration übertragen) 12 Stunden Akkulaufzeit Leichte und flexible ,...

  • AfterShokz Trekz Titanium - pink

    Wireless Bone - Conduction Kopfhörer

  • Aftershokz Trekz Titan Drahtlos Bone Leitung Kopfhörer Ozean Blau Straße

    Aftershokz Trekz Titan Drahtlos Bone Leitung Kopfhörer Ozean Blau Straße

  • AfterShokz AS600SG Trekz Titanium Bluetooth Kopfhörer Kabellos für Sport, Grau

    Aftershokz Trekz Titanium grau / schwarz

Kundenmeinungen (79) zu AfterShokz Trekz Titanium

79 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
45
4 Sterne
13
3 Sterne
9
2 Sterne
3
1 Stern
9
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu AfterShokz Trekz Titanium

Anschlüsse und Schnittstellen
Bluetooth-Profile A2DP,AVRCP,HFP,HSP
Bluetooth-Version 4.1
kabellose Reichweite 10m
Batterie
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Bereitschaftszeit 10h
Gesprächszeit 6h
Ladezeit 1.5h
Design
Headset-Typ Binaural
Produktfarbe Black,Blue
Tragestil Neck-band
Gewicht & Abmessungen
Gewicht 36g
Kopfhörer
Kopfhörer Empfindlichkeit 100dB
Kopfhörerfrequenz 20 - 20000Hz
Position Kopfhörerlautsprecher Circumaural
Leistung
Übertragungstechnik Bluetooth
Mikrofon
Mikrofon-Empfindlichkeit -40dB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: AS600B
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Musik im Knochen MAC LIFE 11/2016 - So schön - und so gefährlich. Denn wer im Straßenverkehr mit Ohrenlauschern unterwegs ist, hört im Zweifelsfall nicht das heranrasende Auto oder das Quietschen der Straßenbahn. Eine Lösung könnten hier das neue kabellose Headset Trekz Titanium von AfterShokz sein. …weiterlesen


Schwung in den Knochen Computer Bild 18/2016 - Es wurde ein Kopfhörer in Augenschein genommen, jedoch nicht abschließend benotet. …weiterlesen