AEG Vampyrette AS203

Gut

2,1

0  Tests

204  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (2,1)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Boden­staub­sau­ger (Netz) Ja  vorhanden
  • Beu­tel­los Ja  vorhanden
  • Geeig­net für All­er­gi­ker Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Für Hart­bö­den und klei­nere Woh­nun­gen

Wer daran denkt, den AS203 Vampyrette als Staubsauger für die kompletten Wohnung einszusetzen, sollte vor der Anschaffung zwei Punkte bedenken: Wie Kundenmeinungen zu entnehmen ist, lässt sich der aus dem Hause AEG stammende Handstaubsauger nur mit äußerster Mühe über Teppichböden schieben, außerdem ist der Staubbehälter relativ schnell voll. Die Wohnung sollte demnach möglichst nur aus Hartböden bestehen und nicht sehr groß sein.

Am Gewicht kann es nicht liegen, dass der AEG sich so schwer über Teppichböden bugsieren lässt. Denn mit unter fünf Kilogramm ist er leichter als manch einer seiner Konkurrenten. Das Problem entsteht dadurch, weil die Kombidüse mit einer Gummilippe ausgestattet ist. Dies hat Vorteile beim saugen auf Hartböden, auf Teppichen jedoch muss der Kraftaufwand, um den Staubsauger einigermaßen über den Untergrund bewegen zu können, enorm groß sein. Einige Kunden haben daher die Gummilippe vorsorglich entfernt – doch auch im kupierten Zustand war das Problem immer noch vorhanden. Etliche Besitzer des AEG raten daher dringend dazu, sich den Staubsauger nur für den Fall anzuschaffen, dass ausschließlich Hartböden gesaugt werden müssen. In diesem Fall erledigt das Gerät seine Aufgaben sehr gut, wie zu hören ist. Aber auch hier ist eine Einschränkung zu machen. Denn der Staubbehälter – der AEG arbeitet mit der Zyklon-Technik – sei ziemlich schnell voll, was wiederum dazu führe, dass die Saugkraft merklich nachlasse. In größeren Wohnungen kann dies auf Dauer zu einem echten Manko werden. Denn, und sofort schließt sich das nächste Problem an, die Entleerung und Reinigung des Behälters sollte nicht in der Wohnung, sondern am besten direkt über der Mülltonne erfolgen, mitunter sind dabei sogar – wortwörtlich – Handgreiflichkeiten erforderlich, da sich der Staub lediglich mit einem beherzten Griff in den Behälter entfernen lässt – für Allergiker ist der AEG daher, trotz HEPA-Filter, kaum ein geeigneter Kandidat.

Diese drei Schwachstellen schmälern leider den ansonsten guten Eindruck, den der Handstaubsauger aufgrund vieler positiven Kundenmeinungen hinterlässt – und in denen ebenfalls immer wieder einmal die ein oder andere der oben erwähnten Schwachstellen angesprochen wird. Die Anschaffung des mit rund 115 EUR (Amazon) immerhin ziemlich moderat ausgezeichneten Staubsaugers bedarf also einer reiflichen Überlegung vorab – außer natürlich für den Fall, dass der neue Staubsauger gleichzeitig als willkommenes Trainingsgerät für die Armmuskulatur herhalten soll.

von Wolfgang

„Akku-Staubsauger erobern aktuell die Herzen der Kund:innen. Verdrängt haben sie die klassischen Modelle mit Kabel aber noch lange nicht, weil diese besser saugen.“

Kundenmeinungen (204) zu AEG Vampyrette AS203

3,9 Sterne

204 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

3,9 Sterne

204 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Pipi Langstrumpf

    Nie wieder

    • Vorteile: attraktives Design
    • Nachteile: billige Verarbeitung
    Den Staubsauger hatte ich bei Kustermann, Münchens renommiertestem Haushaltswarengeschäft gekauft, weil ich dachte, dass dort gute Ware verkauft wird. Er wird von mir nicht oft benutzt, da das Eigengewicht schon sehr schwer ist. Nach kürzester Zeit (nicht oft gebraucht und behutsam behandelt) musste ich den Staubsauger einschicken lassen wegen Motorschadens. Dieses hat sich 3 Mal wiederholt. Der Motor ist, wie sich herausstellte "made in China" und entsprechendes "Klump". Beim dritten Mal war die Garantiezeit abgelaufen, ich hätte aber keine Anwaltskosten gescheut, wenn Kustermann nicht doch noch eingelenkt hätte. Nie wieder Electrolux = AEG
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Staubsauger

Datenblatt zu AEG Vampyrette AS203

Gewicht

4.482 g

Der Staub­sau­ger gehört zu den leich­teren Model­len, der Schnitt liegt bei 6.227 Gramm.

Aktualität

Vor 10 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Staub­sau­ger 5 Jahre am Markt.

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Stielstaubsauger vorhanden
Leistungsaufnahme 1600 W
Gewicht 4482 g
Staubsaugen
Beutellos vorhanden
Mit Beutel fehlt
Wasserfilterung fehlt
Geeignet für Allergiker vorhanden
HEPA-Filter vorhanden
Leistungssteuerung am Saugrohr vorhanden
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste vorhanden
Standarddüse für Hart-/Teppichböden vorhanden
Turbodüse fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf