• Gut 1,8
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Stromverbrauch pro Jahr: 156 kWh
Energieeffizienzklasse: A+++
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
Gesamtnutzvolumen: 335 l
Lautstärke: 39 dB
Position des Gefrierteils: Unten
Mehr Daten zum Produkt

AEG S83600CSM1 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,8)

    Platz 3 von 15

    Kühlen (20%): „gut“ (1,8);
    Gefrieren (20%): „sehr gut“ (1,4);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);
    Stromverbrauch (30%): „sehr gut“ (1,3);
    Geräusch und Vibration (5%): „sehr gut“ (1,4).

  • „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

    78 Produkte im Test

Einschätzung unserer Autoren

AEG S83600CSW1

Edle Kombination mit Urlaubsschaltung

Edelstahl in der Küche liegt im Trend. Nahezu alle großen Haushaltsgeräte gibt es mittlerweile auch in einer Edelstahlausführung – während früher das klinisch-nüchterne Weiß vorherrschte. Der AEG S83600CSM1 ist jedoch nicht nur ein besonders edel aussehender Kühlschrank im Metallic-Look, er kann auch mit seinen inneren Werten überzeugen. So bietet er auf 185 Zentimeter Bauhöhe ordentliche 335 Liter Nutzvolumen, von denen 90 Liter aufs Gefrierfach und 245 Liter auf den Kühlbereich entfallen.

Mehr Stauraum als in herkömmlichen Geräten

Die Kühl-Gefrier-Kombination besitzt damit mehr Stauraum als viele andere Kühlschränke mit gleichen Platzbedarf. Laut AEG soll dies von einer „optimierten Konstruktion“ herrühren. Ferner besitzt das Gerät eine LED-Innenbeleuchtung, welche den großen Innenraum taghell ausleuchtet und für Durchblick sorgt. Die üblichen Extras wie eine Frischezone für Obst und Gemüse oder eine Schnellkühl- und Gefrierfunktion werden gepaart mit ungewöhnlichen Extras wie einem edlen Flaschenrost oder der getrennten Regelung von Kühl- und Gefrierbereich.

Entspannt in den Urlaub fahren

Letzteres ermöglicht ein weiteres interessantes Feature des Kühlschranks: die Urlaubsschaltung. Sie hält die Soll-Kühltemperatur im Kühlbereich automatisch auf +15 Grad Celsius und sorgt damit dafür, dass einerseits noch dem Wachstum von Schimmel Einheit geboten, umgekehrt aber möglichst wenig Energie verschwendet wird. Der Nutzer kann auf diese Weise den Kühlbereich bis auf wenige haltbare Lebensmittel leeren und beruhigt in den Urlaub fahren – während das Gefrierfach mit den längerfristig eingelagerten Lebensmitteln ganz normal seinen Dienst verrichtet.

Negativ: Verzicht auf NoFrost

Der AEG S83600CSM1 erfüllt ferner die Vorgaben für die beste Energieeffizienzklasse A+++. Damit gehört der Kühlschrank zu den sparsamsten am Markt. Indes muss man dafür leider einen Nachteil hinnehmen: Es gibt kein NoFrost fürs Gefrierfach. Das heißt, der Nutzer muss das Gefrierfach ab und an manuell abtauen, wenn er Eisbesatz und damit schleichend steigenden Energieverlust vermeiden möchte. Wer damit nicht leben möchte, sollte sich daher lieber nach einem Gerät der Energieeffizienzklasse A++ mit NoFrost umsehen – das kommt ungefähr aufs Gleiche hinaus.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AEG S83600CSM1

Position des Gefrierteils Unten
Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 156 kWh
Energieeffizienzklasse A+++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 335 l
Lautstärke 39 dB
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 245 l
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 90 l
Abtauautomatik Gefrieren fehlt
Ausstattung & Komfort
Türalarm vorhanden
Urlaubsmodus vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 59,5 cm
Höhe 185 cm
Tiefe 66,8 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 925 032 896

Weiterführende Informationen zum Thema AEG S 83600 CSM1 können Sie direkt beim Hersteller unter aeg.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nicht immer super cool

Stiftung Warentest 8/2014 - auch die Kälteisolierung. Die Messung des Energieverbrauchs zeigt jedoch: Vor allem bei Umgebungstemperaturen von 25 oder gar 32 Grad in der Klimakammer dringt auch in Modelle mit A+++- oder gar A++-Energiekennzeichnung recht viel Bei billigeren Geräten investieren die Anbieter oft weniger in den Bedienkomfort als bei teuren. Einige sparen an der falschen Stelle, zum Beispiel an einem wichtigen Warnsignal. …weiterlesen