AEG FAV2.0VI1P im Test

(Vollintegrierbarer Geschirrspüler)
FAV2.0VI1P Produktbild
  • keine Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
Vollintegrierbar: Ja
Energieeffizienzklasse: A++
Anzahl der Maßgedecke: 15
Breite: 59,6 cm
Wasserverbrauch: 11 l
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

FAV2.0VI1P

Macht auch die hinterste Ecke nass

Geschirrspüler haben ein grundlegendes Konstruktionsproblem: Es handelt sich um eckige Haushaltsgeräte, deren Sprüharm jedoch in einer Kreisbewegung umherwirbelt. Die Folge ist eine sehr unausgewogene Verteilung des reinigendes Nasses. In einem kreisförmigen Zentrum der Maschine wird in der Regel alles zuverlässig sauber, doch zu den Kanten hin und insbesondere in den Ecken nimmt die Reinigungsleistung spürbar ab. Spätestens bei voll beladenen Spülgängen kann das ärgerliche Folgen haben.

Satellitenarm erweitert den Sprühradius

AEG hat sich bei seinem neuen Geschirrspüler FAV2.0VI1P eine interessante Lösung überlegt: einen sogenannten Satellitensprüharm. Dieser befindet sich am Ende des Hauptsprüharms und erzeugt somit eine doppelte Rotationsbewegung, bei der sich der Sprühwinkel ständig ändert. Das Wasser gelangt dadurch angeblich selbst bei einem voll beladenen Gerät in jede Ecke – entsprechend soll die Reinigungskraft steigen.

Riesiges Zuladungsvermögen

Das hat nur eine Folge: Es wird etwas mehr Wasser verbraucht, als sonst mittlerweile üblich. Bewegen sich gute Geräte bei 7 bis 8 Litern je Spülgang und mittelmäßige bei 10 Litern, benötigt der FAV2.0VI1P sogar 11 Liter. Doch dieser Mehrverbrauch ist vergleichsweise gering und fällt finanziell kaum ins Gewicht. Wenn man dafür auf der anderen Seite wirklich sauberes Geschirr hat, wird man damit vermutlich leben können. Darüber hinaus sollte man im Hinterkopf behalten, dass das Gerät auch 15 Maßgedecke aufnimmt und nicht nur 13 bis 14 wie der Rest der Großgeräte.

Sehr umfangreiche Ausstattung

Entsprechend muss man auch die restlichen Daten des AEG FAV2.0VI1P lesen. Mit 0,96 kWh im Energiesparprogramm bewegt er sich in der normalen Energieeffizienzklasse A++, bei dieser Zuladung aber ist das völlig akzeptabel. Auch ist das Arbeitsgeräusch mit 43 dB(A) angenehm leise (im Nachtprogramm werden sogar nur 41 dB(A) erreicht) und es gibt eine sehr umfangreiche Ausstattung. So projiziert der Einbau-Geschirrspüler nicht nur die Restzeit auf den Küchenfußboden, sondern er wartet auch mit einer Besteckschublade, SoftGrip-Weinglashaltern und einer automatischen Abschaltung nach Programmende auf. Das kann sich im Vergleich zur Konkurrenz absolut sehen lassen.

zu AEG FAV 2.0VI1P

  • AEG FAV2.0VI1P Geschirrspüler/A++

    Energieeffizienzklasse A + + , Beschreibung Proclean? Geschirrspüler für ausgezeichnete Spülergebnisse und optimale ,...

Kundenmeinungen (9) zu AEG FAV2.0VI1P

9 Meinungen (2 ohne Wertung)
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
4
  • Nach 1,5 Jahren defekt, obwohl kaum in Gebrauch, Pumpe läuft jetzt immer und läßt sich nicht mehr

    29.08.2019 von Belgien
    (Ausreichend)
    • Vorteile: leise
    • Nachteile: schlechter Kundendienst, Reinigungsergebnisse mangelhaft

    Pumpe wird dauerhaft angesteuert

    Antworten

  • Erster Defekt nach 30 Monaten und grundsätzlich extrem schlechtes Trockenergebnis

    von yellow10
    • Vorteile: platzsparend
    • Nachteile: schlechte Verarbeitung, schlechte Reinigung
    • Geeignet für: normale Haushalte mit 4-5 Personen

    Das Gerät wurde uns damal als Messeneuheit und Maß aller Dinge im Küchenstudio angepriesen. Zugegeben - viel Platz ist drin und die Besteckschublade wirkte auch hochwertig .... aber:

    a) das Trockenergebnis ist jedesmal mangelhaft
    b) Besteck in Schublade wird nicht immer sauber
    c) und nach 30 Monaten gab es den ersten Defekt - Drucksensor in Bodenwanne ausgefallen Fehler 30 - Austausch durch Servicetechniker und 106,-€ futsch.

    Würde ich keinesfalls mehr kaufen - Fehlkonstruktion.

    Antworten

  • Schlecht, schlecht!

    von Jena
    • Vorteile: leise
    • Nachteile: spült Geschirr nur sauber, wenn man alles vorher gründlich mit heißem Wasser abgespült hat, schlechter Kundendienst, schlechte Verarbeitung, schlechte Reinigung

    Wir haben dieses Teil nun 1,5 Jahre. Leistung ist schlecht, Besteckablage totaler Quatsch und nun schon der dritte Ausfall.
    Vor dieser Maschine kann man nur warnen. Wir hatten vorher eine Bosch, die lief 12 Jahre ohne Probleme.

    Antworten

Weitere Meinungen (4)
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu AEG FAV2.0VI1P

Ausstattung XXL-Innenraum
Wasserverbrauch 11 l
Bauart
Vollintegrierbar vorhanden
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Leistung
Anzahl der Maßgedecke 15
Lautstärke 43 dB
Beladungserkennung vorhanden
Ausstattung
Komfort
Besteckschublade vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
TimeLight vorhanden
Smart-Start vorhanden
Programme und zuschaltbare Optionen
Expressfunktion vorhanden
Maße
Breite 59,6 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Die neueste Meinung erschien am 29.08.2019.